Telekom-Engagement auf der c/o pop unterstreicht Bedeutung der digitalen Entertainmentbranchen

Bonn (ots) - Branchentreff mit Fokus auf attraktive Inhalte und innovative Technologien / Telekom schafft Markenerlebnis durch die Musikprogramme Street Gigs und Electronic Beats

2012 tritt die Deutsche Telekom erstmals als Partner des c/o pop Music Festivals und der C'n'B - Creativity & Business Convention auf. Der Branchentreff, der vom 20. bis 24. Juni in Köln stattfindet, hat sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Musik- und Businessevents entwickelt. Mit ihrem Engagement unterstreicht die Telekom die Bedeutung der digitalen Entertainment- und Contentbranchen. Besonders Themen wie Social Commerce, Social Media, Streaming Services und neue Businessmodelle für Live- und Content-Plattformen werden auf der C'n'B im Mittelpunkt stehen. Ferner wird die Telekom ihre Marke und ihr Engagement für die Festival-Besucher durch die beiden Musikprogramme Telekom Street Gigs und Electronic Beats erlebbar machen.

Peter Kerckhoff, Leiter Content der Deutschen Telekom, erklärt: "Für die Telekom ist es von zentraler Bedeutung, Inhalte und Technologien voranzutreiben. Es gilt attraktive Produkte und Services für den Konsumenten zu entwickeln und zu gestalten. Daher sind wir in hohem Maße daran interessiert, mit wichtigen Akteuren des digitalen Entertainment die aktuellen Entwicklungen bei der Wertschöpfung von Internet, Mobile und TV zu diskutieren."

Auf die Besucher des c/o pop Festivals warten unter anderem zwei musikalische Highlights. Mit dem Street Gigs Talent Special präsentiert die Telekom am 21. Juni Joan Wasser mit ihrem Bandprojekt Joan As Police Woman und die südafrikanische Sängerin Zaki Ibrahim. Getreu dem Motto "Die besten Bands, wo sie keiner erwartet", bietet das historische Kölner Millowitsch Theater die perfekte Bühne für das Konzert. Seit 2007 bringen die Telekom Street Gigs nationale sowie internationale Musikgrößen wie Deichkind, Die Fantastischen Vier oder Linkin Park an außergewöhnlichen Orten auf die Bühne. Die bisher 35 Street Gigs erlebten rund 35.000, vorwiegend junge musikbegeisterte Menschen. Tickets gibt es ausschließlich über www.telekom-streetgigs.de zu gewinnen.

Am 22. Juni wird das Schweizer Musiker Duo Dieter Meier und Boris Blank ihren Film "Touch Yello - The Virtual Concert" live im Residenz vorstellen - präsentiert von Electronic Beats, dem internationalen Musikprogramm der Telekom. Die künstlerische Darbietung wird von der schweizer Popmusikerin Heidi Happy musikalisch begleitet. Vorab sind Yello im Rahmen der C'n'B Gesprächsgäste der "Blauen Stunde" im Convention Center (IHK-Köln). Seit nunmehr zwölf Jahren treten Künstler wie Hot Chip oder James Blake im Rahmen der europaweiten Reihe auf. Das Publikum ist jung, kosmopolitisch und begeistert sich in erster Linie für Sounds aus dem Bereich der elektronischen Musik. Neben Live-Events gehören zu Electronic Beats das vierteljährlich erscheinende Magazin, die Slices DVD-Reihe mit Insights aus der elektronischen Musikwelt sowie der Online-Bereich www.electronicbeats.net.

Die c/o pop, eine der wichtigsten Musik- und Businesstreffs für die Entertainmentbranchen, findet vom 20. bis 24. Juni in Köln statt. Die C'n'B - Creativity & Business Convention ist eine der führenden Veranstaltungen für Musik, Film, Print, Games und Design. Auf dem zweitägigen Businessforum, das vom 20. bis 22. Juni parallel zum Musik-Festival stattfindet, werden neue Produktions- und Vermarktungswege durch den Einsatz neuer Technologien und innovativer Vertriebswege vorgestellt und diskutiert.

Pressekontakt:

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Tel.: 0228 181 - 4949
E-Mail: medien@telekom.de
Weitere Informationen für Medienvertreter: www.telekom.com/medien und
www.telekom.com/fotos
http://twitter.com/deutschetelekom

Das könnte Sie auch interessieren: