Deutsche Telekom AG

ots Ad hoc-Service: Deutsche Telekom AG Deutsche Telekom mit Fortschritten bei der Veräußerung von Nicht-Kernaktivitäten

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Bonn (ots Ad hoc-Service) - - Registrierung des Verkaufs von Sprint FON Aktien bei der SEC eingereicht - Positiver Effekt auf das Ergebnis 2001 erwartet - Neubewertung des Immobilienvermögens im Zuge des beschleunigten Verkaufs von Immobilien führt zu einer pauschalen Wertberichtigung auf der Aktivseite von 2 Mrd. Euro - Vorläufiger Konzernüberschuss 2000 wird von 7,4 Mrd. Euro auf 5,9 Mrd. Euro angepasst Die Deutsche Telekom hat heute zwei weitere Schritte in ihrer Strategie, Nicht-Kernaktivitäten zu veräußern und sich auf die 4-Säulen-Strategie zu fokussieren, bekanntgegeben. Das US-Telekommunikationsunternehmen Sprint hat die Registrierung für das öffentliche Angebot von allen durch Deutsche Telekom und France Telecom gehaltenen Sprint FON Aktien bei der US Securities and Exchange Commission (SEC) eingereicht. Die Deutsche Telekom wird 76,2 Millionen ihrer Sprint FON Aktien, am Markt anbieten und den Konsortialbanken eine Mehrzuteilungsoption für ihre noch verbleibenden 11,2 Millionen Stück Aktien einräumen. Die derzeit von der Deutschen Telekom gehaltenen Aktien haben auf Basis des gegenwärtigen Kurses einen Marktwert von 2 Mrd. Dollar bzw. 2,1 Mrd. Euro. Die Emission soll im Laufe des ersten Quartals 2001 durch die Konsortialführer Goldman, Sachs & Co., Morgan Stanley Dean Witter und UBS Warburg LLC durchgeführt werden. Darüber hinaus hat sich die Deutsche Telekom entschieden, eine neue Strategie zu verfolgen, um sich beschleunigt von einem erheblichen Teil ihres Immobilienvermögens zu trennen. Im Zuge dessen überprüft die Deutsche Telekom die Wertansätze ihres Immobilienportfolios und hat beschlossen, eine pauschale Wertberichtigung auf der Aktivseite für Grundstücke in einem Umfang von 2 Mrd. Euro vor Steuern im 4. Quartal 2000 durchzuführen. Dies ist in einem Verhältnis zum Gesamtbuchwert des Immobilienvermögens von 17,2 Mrd. Euro zu sehen. Nach Steuern führt diese Maßnahme zu einer Anpassung des auf vorläufiger Basis bekanntgegebenen Konzernüberschusses von 7,4 Mrd. Euro auf 5,9 Mrd. Euro für das Gesamtjahr 2000. Diese Wertberichtigung hat keinen Einfluß auf die Liquidität oder auf die gewöhnliche Geschäftstätigkeit. Wie bereits früher bekanntgegeben, hat die Staatsanwaltschaft Bonn ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, um festzustellen, inwieweit die von der Deutschen Telekom angesetzten Buchwerte für das Immobilienvermögen unzutreffend nach deutschen Rechnungslegungsvorschriften angesetzt wurden. Diese Vorwürfe werden weiterhin bestritten. Mit dem gewählten Vorgehen unterstreicht die Deutsche Telekom ihre Strategie, sich auf ihre vier Wachstumsbereiche - Mobilfunk, Online, Systemlösungen und Festnetz - zu fokussieren. Im Rahmen der Strategie, sich von Nicht-Kernaktivitäten zu trennen, hat sich die Deutsche Telekom bereits im vergangenen Jahr von ihren Minderheitsbeteiligungen an Global One und Wind sowie von den Mehrheitsanteilen an den Kabelgesellschaften in Nordrhein-Westfalen und Hessen getrennt. A registration statement relating to these securities has been filed with the SEC but has not yet become effective. These securities may not be sold nor may offers to buy be accepted, prior to the time the registration statement becomes effective. This press release shall not constitute an offer to sell or the solicitation of an offer to buy, nor shall there be any sale of these securities in any state or jurisdiction in which such offer, solicitation or sale would be unlawful prior to registration or qualification under the securities laws of any such state or jurisdiction. Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Deutsche Telekom AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: