Deutsche Telekom AG

T-Mobile startet Community-Service "Instant Messaging"

Bonn (ots) -

   - T-Mobile startet Community-Service "Instant Messaging"
   - Instant-Messaging-Dienste von AOL, ICQ, MSN und Yahoo! auf dem  
     Handy nutzen
   - Vom PC gewohnte Chat-Funktionen: Buddy-Listen, Smileys und   
     Anzeige des Online-Status
   - Fürs Handy optimierter Messaging-Service
   - Flatrate für volle Kostenkontrolle
   - Einen Monat lang kostenlos ausprobieren 

___________________________________________________________

T-Mobile macht das Chatten mobil. Ab Oktober 2008 bietet Deutschlands führendes Mobilfunkunternehmen Instant Messaging, einen neuen Chat-Service fürs Handy. Ob AOL Instant Messenger, ICQ, Windows Live Messenger oder Yahoo! Messenger: Mit Instant Messaging holen sich Kunden ihren vom PC gewohnten Messaging-Dienst einfach aufs Handy. So können sie auch unterwegs jederzeit mit ihren Freunden chatten und haben vollen Zugriff auf die am PC benutzten Buddy-Listen, Smileys und den Online-Status, der anzeigt, wer von den "Buddys" aktuell erreichbar ist. Dank einer monatlichen All-inclusive-Flatrate fallen keine weiteren Kosten an, egal wieviele Nachrichten die Kunden versenden und empfangen. Im ersten Monat lässt sich der Dienst sogar kostenfrei ausprobieren.

Optimal integriert: Mobil chatten in gewohnter Umgebung

Mit Instant Messaging bringt T-Mobile vier der größten Messaging-Communitys mit der größten mobilen Community in Deutschland zusammen. T-Mobile Kunden chatten so, wann und wo immer sie wollen, in ihrer gewohnten Messaging-Umgebung: mit bestehendem Passwort und der persönlichen Buddy-Liste, die automatisch angezeigt wird.

Ebenfalls automatisch startet der speziell fürs Handy optimierte Chat-Service selbst, und zwar sobald eine neue Nachricht eintrifft. Dank dieses Instant Messaging Standby-Modus' sind mobile Chatter jederzeit auf dem Laufenden. Da der Dienst nur dann aktiv ist, wenn er gebraucht wird, schont er überdies den Akku des Mobiltelefons. Auch die angepasste Display-Darstellung und Tastenbelegung sorgen dafür, dass der Dienst optimal in das T-Mobile Handy des Kunden integriert ist. Selbstverständlich können Instant Messaging Nutzer weiterhin Anrufe tätigen oder annehmen, während sie den Chat-Service nutzen.

Instant Messaging ist ab Oktober mit einem Dutzend Handymodelle von Nokia und Sony Ericsson nutzbar, weitere Geräte folgen in Kürze. Der mobile Chat-Service ist auf einigen Handymodellen bereits vorinstalliert, für die anderen lässt er sich aus dem Internet herunterladen unter www.t-mobile.de/im.

T-Mobile auf der IFA 2008 - wir freuen uns auf Ihren Besuch! Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin finden Sie T-Mobile auf dem Konzernstand der Deutschen Telekom in Halle 6.2a, Stand 101.

Pressekontakt:

Deutsche Telekom AG
Kommunikation T-Mobile
Tel.: +49 (0) 228 / 9 36-3 17 17
Fax: +49 (0) 228 / 9 36-3 17 19
E-Mail: presse@t-mobile.de
Original-Content von: Deutsche Telekom AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: