ARTE G.E.I.E.

ARTE auf der Media Convention/re:publica 2016: Premiere des VR-Projekts "Tankstelle des Glücks"

Strasbourg (ots) - Auf der diesjährigen Media Convention, die am 2./3. Mai 2016 im Rahmen der re:publica in Berlin stattfindet, feiert ARTE die Premiere seines neuen Virtual Reality-Projektes: "Tankstelle des Glücks". Das immersive Erlebnis mit Entertainer Friedrich Liechtenstein ist Teil des Thementages "Tankstellen-Träume" am 16. Mai. Als Partner der Media Convention ist ARTE außerdem mit weiteren Beiträgen und einem Stand auf der Messe vertreten.

Im Rahmen der Veranstaltung "Film&TV Made in Germany - Meet the Teams" launcht ARTE die "Tankstelle des Glücks", ein 360°-Musikvideo, das den Thementag "Tankstellen-Träume" begleitet. Entertainer Friedrich Liechtenstein sowie Wolfgang Bergmann, Geschäftsführer ARTE Deutschland/ARTE-Koordinator ZDF, und Christian Beetz, Geschäftsführer Gebrueder Beetz Filmproduktion, stellen das Projekt vor. Auch die TV-Serie "Tankstellen des Glücks" sowie die Webserie "Das Universum nach Friedrich Liechtenstein" werden präsentiert.

An beiden Veranstaltungstagen der Media Convention erwartet die Besucher außerdem am Stand von ARTE ein multimediales Gesamterlebnis. Die Zuschauer sind eingeladen, in einem Immersive Dome, einer vom Fraunhofer-Institut FOKUS entwickelten, begehbaren Virtual Reality-Kuppel, in die Welt von ARTE360 VR einzutauchen.

   2./3. Mai: 
   ARTE Stand (Halle 5) 
   Immersive Dome: ARTE360 VR 
   (Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut FOKUS) 
   2. Mai, 14.45-15.45 Uhr: 
   Germany 16: TV going global! 
   u.a. mit Dominique Willième (ARTE-Abteilungsleiter Digitale 
   Publikationen) 
   2. Mai, 19.30 Uhr: 
   Film&TV Made in Germany - Meet the Team: "Tankstellen des Glücks" 
   Präsentation des Thementages "Tankstellen-Träume" mit Friedrich 
   Liechtenstein (Entertainer), Wolfgang Bergmann (Geschäftsführer 
   ARTE Deutschland/ARTE-Koordinator ZDF) und Christian Beetz 
   (Geschäftsführer Gebrueder Beetz Filmproduktion) 
   2. Mai, 18.30-19.30 Uhr: 
   Wider die Herrschaft der Algorithmen! 
   Wie bekommen wir unsere digitale Mündigkeit zurück? 
   u.a. mit Jonas Schlatterbeck (ARTE Social Media-Manager) 
   3. Mai, 15-16 Uhr: 
   Sind wir schon drin? Virtual Reality Projekte und ihre Plattformen
   u.a. mit Kay Meseberg (Projektleiter ARTE360) 

Pressekontakt:

Marc EPPLER
Marc.eppler@arte.tv
Tel: +33 3 88 14 21 63
Original-Content von: ARTE G.E.I.E., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: