ARTE G.E.I.E.

Originalradioservice (ors)
Sind Monarchien Schnee von gestern?

    Baden-Baden (ots) -
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    wir bieten Ihnen morgen, Mittwoch, 13.12.2000, kostenfrei einen
Interviewpartner zu folgendem Thema an:
    
    Sind Monarchien Schnee von gestern?
    Anmoderation:
    Man liebt sie, oder man liebt sie nicht: die Monarchie. Einer
Anekdote nach, soll König Farouk von Ägypten nur fünf Königen bzw.
Königshäusern eine Zukunft über die Jahrhundertwende hinaus
vorausgesagt haben: Kreuz-König, Pik-König, Herz-König, Karo-König -
und dem Königshaus von England. Doch die Voraussage des Ägypters hat
sich nicht erfüllt. Im Gegenteil: Die Monarchie erfreut sich wieder
zunehmender Beliebtheit. Warum das so ist, beleuchtet ARTE in der
vierteiligen Dokumentationsreihe "Moderne Monarchien" und wirft einen
Blick hinter die Kulissen der Königshäuser von Dänemark, Spanien,
Belgien und Liechtenstein. Doch Moment mal - kann eine Monarchie
überhaupt modern sein? Am Telefon zugeschaltet ist Jan van den
Berghe, Adelsexperte und TV-Moderator aus Belgien.
    
    Vorschläge für Fragen:
    * Herr van der Berghe, Monarchie - ist das nicht Schnee von
        gestern?
    * Was macht die neue Faszination der europäischen Monarchien aus?
    * Wie stark hat sich die Volksnähe der Monarchen in den letzten
        hundert Jahren verändert?
    * Wir kennen ja alle die Klatschgeschichten der einschlägigen
        Presse. Von ARTE erwartet man mehr. Welche Einblicke gibt uns    
        die Monarchie-Reihe?
    
    Abmoderation:
    Wir dürfen also auf erheblich mehr als nur auf eine
Hofberichterstattung hoffen. ARTE beginnt die Reihe heute um 20.45
Uhr mit einem Beitrag über das dänische Königshaus. Danach folgen
jeweils mittwochs um 20.45 Uhr die Königshäuser von Spanien,
Liechtenstein und Belgien.
    
    ACHTUNG REDAKTIONEN:
    
    Zu diesem Thema vermitteln wir Ihnen kostenfrei einen
Interviewpartner für ein TI. Morgen zwischen 14:30 und 17:00 Uhr
können Sie es live senden oder aufzeichnen. Wenden Sie sich dazu
bitte von 8:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr an unsere
Mitarbeiterin Ute Harder:
    Telefon: 040/4113-2573
    

ors Originalton: Arte Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Original-Content von: ARTE G.E.I.E., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARTE G.E.I.E.

Das könnte Sie auch interessieren: