Playboy

Schauspielerin Nadine Krüger präsentiert Mode im PLAYBOY: So sexy, dass "Mann" auf Pullover verzichten könnte

    München (ots) - Bei der Präsentation anspruchsvoller Männermode geht der PLAYBOY neue Wege. Für die PLAYBOY-Novemberausgabe (ab Freitag, 19. Oktober im Handel) heuerte Modechefin Lale Aktay die Schauspielerin und TV-Moderatorin Nadine Krüger - statt der üblichen männlichen Models mit Astralkörper und Waschbrettbauch - an. Die Traumfrau aus dem Fernsehen präsentiert in Deutschlands erfolgreichstem Männer- und Lifestylemagazin die schönsten Männerpullover für den kommenden Winter so sexy, dass "Mann" fast auf Pullover verzichten könnte.          Getreu dem PLAYBOY-Motto "Alles, was Männern Spass macht" will Chefredakteur Stefan Gessulat auch künftig Modestrecken mit aufregenden Schönheiten besetzen lassen, zumal das nach seiner Einschätzung "genau den Nerv unserer männlichen Leser trifft und sich deutlich von den katalogartigen Produktionen anderer Magazine unterscheidet".          Neben Nadine Krüger präsentiert PLAYBOY im Novemberheft weitere atemberaubende Schönheiten:

    - Anne Sofie Briest - der Star aus der spektakulären TV-Reihe "Nadine - Endstation Babystrich" zeigt sich hüllenlos und gibt sich selbstbewusst: "Ich bin mit meinem Aussehen zufrieden!" PLAYBOY-Leser können sich davon überzeugen, dass diese Selbsteinschätzung maßlos untertrieben ist.     - Gabrielle Reece - die berühmteste Beachvolleyballerin der Welt zeigte sich am Strand von Santa Cruz (Südkalifornien) in Bestform und verzichtete auf störende Wettkampfleibchen.          - Swetlana aus Darmstadt - die angehende Modelldesignerin hat die Traummaße 89 - 60 - 90 und ist - nicht nur deswegen - als Playmate im November auf dem legendären Centerfold zu sehen.

    - Taís Valieri und Fabiana Garcia - die beiden brasilianischen
Schönheiten sind nicht nur die besten Freundinnen, sondern treten
auch gemeinsam in einer TV-Show in ihrem Heimatland auf. PLAYBOY
begleitete das atemberaubende Duo in den Urlaub nach Miami Beach.
    
    
ots Originaltext: PLAYBOY Deutschland
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontaktadresse:
Heinrich Bauer Smaragd KG, Verlagsleitung PLAYBOY Deutschland
Charles-de-Gaulle-Straße 8, 81737 München
Telefon: 089/67 86 - 71 13, FAX: 089/677 837, E-Mail:
hmueller@muc.hbv.de

Hinweis für die KollegInnen von der Presse:
Anfragen nach Pressefotos richten Sie bitte schriftlich (Telefax oder
E-Mail) an die genannte Kontaktadresse. Notwendige Angaben:
Name/Titel des Mediums, Ansprechpartner, Telefon/Telefax/E-Mail und
Leonardo-ISDN-Nr. Bitte beachten Sie, dass das Bildmaterial zur
Veröffentlichung im Internet nicht freigegeben werden kann.
PLAYBOY
DEUTSCHLAND

Original-Content von: Playboy, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Playboy

Das könnte Sie auch interessieren: