Kimberly-Clark Corporation

Kimberly-Clark schafft 300 Arbeitsplätze
Brighton wird Standort für pan-europäisches Verwaltungszentrum

Reigate (ots-PRNewswire) - Kimberly-Clark Europe gibt bekannt, dass das Unternehmen sein neues pan-European Service Centre in Brighton/ Großbritannien errichten und damit in der Region 250-300 Arbeitsplätze schaffen wird. Die meisten Arbeitsplätze werden in den Bereichen Finanzdienstleistungen und Verwaltung entstehen. Der Aufbau eines europäischen Dienstleistungszentrums ist Bestandteil eines Programms, welches das Unternehmen im Juni der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Es wird dem Unternehmen ermöglichen, schnell und kontinuierlich auf die wachsende internationale Nachfrage seitens der Wiederverkäufer zu reagieren. Das Ziel besteht darin, den globalen, pan-europäischen und lokalen Einzelhandelskunden Weltklasse-Service zu bieten. Mit der Entscheidung für Brighton als Standort des europäischen Servicezentrums entsprach man einer unabhängigen Bewertung von Deloitte Consulting. Die Auswahl Brightons als besonders geeigneter Standort beruht auf einer ganzen Reihe von Kriterien - z.B. Nähe zu den Haupttransportnetzen, Kosten, Sprachkompetenz und Verfügbarkeit von Mitarbeitern mit entsprechender Ausbildung. Der Einzug der europäischen Verwaltungsabteilungen von Kimberly-Clark in das neue Zentrum wird über die nächsten drei Jahre hinweg kontinuierlich realisiert werden. In dem Zentrum werden die neuesten IT- und Verwaltungssysteme eingesetzt und damit die Dienstleistungen von Kimberly-Clark für seine Kunden in den 14 europäischen Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist, verbessert und standardisiert werden. Rob van der Merwe, Group President von Kimberly-Clark Europe, Middle East and Africa, sagte: "Brighton wird ein hervorragender Standort für unser neues European Shared Services Centre sein. Es wurde ausgewählt, weil sich dort die Vorteile hochqualifizierter und -motivierter Arbeitskräfte mit denen eines erstklassigen Standortes und einer angenehmen Arbeitsumgebung vereinen. Das ist für Brighton eine gute Nachricht, und es wird die Schaffung von Arbeitsplätzen und erhebliche Investitionen mit sich bringen." Kimberly-Clark ist ein weltweit führender Hersteller von Zellstofferzeugnissen sowie persönlichen Pflege- und Hygieneartikeln, wozu auch die drei wichtigsten Handelsmarken für Zellstofferzeugnisse in Europa Kleenex (Zellstofftücher), Andrex und Scottex zählen. Weitere Einzelhandelsprodukte von Kimberly-Clark in Europa sind Huggies Wegwerf-Windeln, Pull-Ups Trainingswindeln, Kotex und Camelia Damenhygieneartikel sowie Depends Inkontinenzprodukte. Weltweit beschäftig Kimberly-Clark annähernd 55.000 Mitarbeiter, davon mehr als 10.000 in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Der Umsatz des Unternehmens betrug 1999 13 Mrd.US-$. ots Originaltext: Kimberly-Clark Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Lyn Mayes, Director Corporate Communications unter +44 1737 736119 Amy Kroviak und Luther Pendragon unter +44 207 618 9100 Original-Content von: Kimberly-Clark Corporation, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: