WEB.DE

WEB.DE führt bei Portalen in Kundenbindung und Nutzungsintensität vor T Online.de, Yahoo.de und AOL.de

    Karlsruhe (ots) - In der jüngsten Studie des
Onlineforschungsinstituts MMXI Europe führt WEB.DE unter den
Internetportalen in Kundenbindung und Nutzungsintensität vor den
Mitbewerbern T-Online.de, Yahoo.de und AOL.de. Danach belegt WEB.DE
in der Kategorie Portale den ersten Platz in der durchschnittlichen
Anzahl verschiedener Seiten pro Besucher, in durchschnittlichen
Nutzungstagen pro Besucher, in der Gesamtnutzung in Minuten sowie der
durchschnittlichen Verweildauer in Minuten pro Monat. Auch im Bezug
auf die durchschnittliche Anzahl der Besucher pro Tag konnte WEB.DE
sehr gut abschneiden, da im Portalumfeld lediglich T-Online.de mehr
Besucher aufweist. WEB.DE besuchen tagtäglich im Durchschnitt
deutlich mehr Besucher als Yahoo.de, Lycos.de, Freenet.de oder auch
AOL.de.
    
    MMXI misst auf monatlicher Basis das Online-Verhalten von
Internet-Nutzern von zu Hause aus. Dabei sind die unterschiedlichen
Faktoren rund um Kundenbindung und Nutzungsintensität von besonderer
Bedeutung, da sie Qualitätsausdruck der angebotenen Internetdienste
und somit strategischer Erfolgsfaktor sind. Und das gute daran:
Gerade hier hat WEB.DE klar die Führung übernommen.
    
    "Die nachhaltige Steigerung der Kundenbindung und der
Nutzungsintensität seit Jahresbeginn untermauern den Erfolg der
Strategie von WEB.DE, den User-Nutzen durch innovative Dienste zu
maximieren und so langfristig immer mehr Nutzer an WEB.DE zu binden",
sagt Matthias Greve, Vorstandsvorsitzender der WEB.DE AG.
    
    Über die WEB.DE AG
    
    Das Internetportal WEB.DE gehört zu den führenden
Internet-Angeboten in Deutschland. WEB.DE (http://web.de) bietet alle
Dienste, die für den täglichen Einstieg ins Internet benötigt werden
Navigation, Kommunikation, Nachrichten und Communities. Die WEB.DE
AG, in Abgrenzung zu Internet-Providern (ISPs) und Online-Diensten,
die mit zunehmendem Wettbewerb und sinkender Kundenbindung
konfrontiert sind, kalkuliert in seinem Business-Plan mit
Bruttomargen von rund 80%.
    
    Der Suchkatalog von WEB.DE mit mehr als 320.000 Einträgen,
sortiert nach 27.000 Themengebieten, ist der umfangreichste Katalog
für deutschsprachige Internetseiten. Mit WEB.DE FreeMail
(http://web.de) erhält jeder User eine umfangreiche
Kommunikationsplattform, welche ihm unter anderem sichere E-Mail,
Online-Adressverwaltung, kostenloses Faxen und den kostenlosen
Versand von Kurzmitteilungen ans Handy ermöglicht. In Deutschland
nutzen derzeit mehr als 1,9 Mio. Personen den FreeMail-Service von
WEB.DE und täglich kommen rund 8.000 neue Anwender dazu. Aktuelle
Wachstumszahlen sind unter (http://webde-ag.de/wachstum) abrufbar.
    
    
    
ots Originaltext: WEB.DE AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Pressekontakt:

WEB.DE AG,
Richard Berg,
Investor Relations,
tel. 0721-94 329 0,
fax. 0721-94 329 22,
E-Mail: investor.relations@webde-ag.de,
http://webde-ag.de

Original-Content von: WEB.DE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WEB.DE

Das könnte Sie auch interessieren: