WEB.DE

WEB.DE baut Technologieführerschaft weiter aus und gewinnt zwei neue E-Mail Tests vor GMX, Yahoo sowie Lycos

Karlsruhe (ots) - Aktuell hat WEB.DE zwei weitere Tests in der PC Intern und der Macwelt eindeutig als Gesamtsieger vor GMX, Yahoo und Lycos gewonnen. Damit liegt WEB.DE FreeMail in acht Tests führender PC Magazine (PC Intern, Macwelt, Computer easy, tec Channel, PC Praxis, Funkschau oder newcom) weit vor allen Mitbewerbern. Der Gewinn von 8 wichtigen Tests in Folge belegt eindeutig die führende Position von WEB.DE in den Bereichen free E-Mail und Unified Messaging im Deutschen Markt. WEB.DE erwartet, auch durch diese Testergebnisse, einen anhaltenden Ansturm neuer registrierter WEB.DE Anwender, auch auf den E-Mail Dienst FreeMail. Das Internet-Portal WEB.DE wird somit zunehmend attraktiver als Partner für Werbepartner, aber auch für eCommerce Partner. Das gute Abschneiden in allen Tests ist für WEB.DE eine große Herausforderung, auch in Zukunft in der Entwicklung des Unified Messaging Systems FreeMail den Mitbewerbern einen Schritt voraus zu sein. Bereits heute integriert FreeMail im E-Mail Dienst höchste Sicherheit, das Versenden und Empfangen von SMS und Fax, Anrufbeantworter-funktionen, WAP Zugänge für Handies sowie den POP3 Einsammeldienst zur Offline-Bearbeitung von E-Mails. In Zukunft werden die Dienste ständig erweitert und verbessert um das oberste Ziel der WEB.DE AG - Usernutzen und Shareholder Value zu erhöhen. Die registrierten Anwender, heute bereits mehr als 1,2 Millionen, bestätigen WEB.DE die Qualität der angebotenen Services. Am vergangenen Mittwoch konnte WEB.DE mit rund 5,2 Mio. Seitenabrufen einen neuen Tagesrekord verzeichnen. WEB.DE ist also weiterhin auf Wachstumskurs. Über WEB.DE Das Internetportal WEB.DE gehört zu den führenden Internet-Angeboten in Deutschland. WEB.DE (http://web.de) bietet alle Dienste, die für den täglichen Einstieg ins Internet benötigt werden - Navigation, Kommunikation, Nachrichten und Communities. Das Geschäftsmodell von WEB.DE Die Umsatzbereiche von WEB.DE umfassen Online-Werbung, Lenkung von Kundenströmen zu eCommerce-Unternehmen, Transaktions-gebühren aus Vermittlung von eCommerce-Umsätzen und Einkünfte aus digitalen Dienstleistungen. Im Gegensatz zu Internet-Providern (ISPs) und Online-Diensten, die ihren Hauptumsatz aus Internetgebühren mit geringen Margen erzielen, bietet WEB.DE keine Services im Bereich der Zugänge ins Internet an. Der zunehmende Wettbewerb im ISP-Bereich und der starke Preisverfall wird in Zukunft die bereits heute geringen Margen der Anbieter zunehmend belasten. In Abgrenzung hierzu kalkuliert WEB.DE in seinem Business-Plan mit Bruttomargen von rund 80%. Der Suchkatalog von WEB.DE mit mehr als 275.000 Einträgen, sortiert nach 27.000 Themengebieten, ist der umfangreichste Katalog für deutschsprachige Internetseiten. Mit WEB.DE FreeMail (http://web.de) erhält jeder User eine umfangreiche und kostenlose Kommunikationsplattform, welche ihm unter anderem sichere E-Mail, Online-Adressverwaltung, kostenloses Faxen und den kos-tenlosen Versand von Kurzmitteilungen ans Handy ermöglicht. In Deutschland nutzen derzeit mehr als 1,2 Mio. Personen den FreeMail-Service von WEB.DE und täglich kommen rund 7.800 neue Anmeldungen dazu. Aktuelle Wachstumszahlen sind unter http://webde-ag.de/wachstum abrufbar. Die Aktie der WEB.DE AG, Karlsruhe, ist am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse unter der Wertpapierkennnummer WKN 529650 gelistet. Reuters Kürzel: WE2G.F. ots Originaltext: WEB.DE AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressekontakt: WEB.DE AG Richard Berg Investor Relations Amalienbadstrasse 41 76227 Karlsruhe Tel. 0721 / 94329-0 Fax 0721 / 94329-22 E-Mail: rb@webde-ag.de Internet-Adressen: WEB.DE: http://web.de WEB.DE AG: http://webde-ag.de WAP: http://wap.web.de Original-Content von: WEB.DE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: