Eckert & Ziegler Strahlen und Medizintechnik AG

Eckert & Ziegler Reisepreis für nuklearmedizinische Nachwuchswissenschaftler

Berlin (ots) - Der Eckert & Ziegler Reisepreis geht in die dritte Runde. Bis zum 11. April 2010 können sich erneut Nachwuchswissenschaftler mit innovativen nuklearmedizinischen Arbeiten an dem Wettbewerb beteiligen. Der Reisepreis unterstützt jedes Jahr junge Wissenschaftler und Doktoranden, die ihre Arbeitsergebnisse während des Jahreskongresses der Europäischen Gesellschaft für Nuklearmedizin (EANM) im Oktober 2010 einem größeren Publikum vorstellen wollen. Die fünf Reisepreise, die mit jeweils 1.000 EUR dotiert sind, werden von der Eckert & Ziegler AG (ISIN DE0005659700), einem der führenden europäischen Hersteller von isotopentechnischen Produkten und der Europäischen Gesellschaft für Nuklearmedizin (EANM) ausgeschrieben. Die Auswahl der Preisträger erfolgt in Zusammenarbeit mit der EANM. Die fünf Preisträger werden am 13. Oktober 2010 während des EANM-Kongresses in Wien ausgezeichnet.

"Mit dem Eckert & Ziegler Reisepreis möchten wir junge Forscher anspornen, ihre Ideen auch vor einem größeren Publikum zu präsentieren und ihren Gedankenaustausch mit anderen Nuklearmedizinern zu intensivieren. Wir hoffen, damit einen Beitrag dazu zu leisten, dass die enormen Fortschritte in der medizinischen Bildgebung bald in präzisere, schnellere oder preiswertere Diagnose- und Therapieverfahren umgewandelt werden können", erklärte Dr. Andreas Eckert, Vorstandsvorsitzender von Eckert & Ziegler.

Bei der Weiterentwicklung der nuklearmedizinischen Diagnostik sieht der Konzern erhebliches Zukunftspotential, insbesondere aufgrund der zunehmenden Verbreitung von sogenannten Hybridkameras. In ihnen werden verschiedene bildgebende Verfahren - unter anderem auch die nuklearmedizinische Methode der Positronen-Emissions-Tomographie (PET) - in Kombination angewendet. Die Qualität und der Informationsgehalt der Bilder erreichen dabei völlig neue Dimensionen und erlauben die Entwicklung neuer Behandlungs- und Verlaufskontrollverfahren.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind alle EANM-Mitglieder, die zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als 38 Jahre sind. Die Bewerbungen können elektronisch auf http://eanm10.eanm.org eingereicht werden. Bewerbungsschluss ist der 11. April 2010.

Über Eckert & Ziegler

Die Eckert & Ziegler Gruppe, die 2009 mit rund 520 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 102 Mio. EUR erzielt hat, gehört weltweit zu den größten Anbietern von isotopentechnischen Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin. Eckert & Ziegler unterstützt die Verbreitung von Hybridgeräten durch den Ausbau seiner Produktionsstätten für radioaktive Diagnostika und durch die Entwicklung von automatisierten Synthesemodulen, mit denen Wissenschaftler neue diagnostische Stoffe in pharmazeutischer Qualität herstellen können.

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen:

Eckert & Ziegler AG, Karolin Riehle, Öffentlichkeitsarbeit 
Robert-Rössle-Str. 10, D-13125 Berlin, Tel.: +49 (0) 30 / 941084-138,
Fax-112
E-Mail: karolin.riehle@ezag.de, www.ezag.de
Original-Content von: Eckert & Ziegler Strahlen und Medizintechnik AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: