dfv Mediengruppe

etailment Summit 2.014: Programm wird aufgrund hoher Resonanz ausgeweitet
Die Highlights von Kongress und Fachmesse am 8./9. Oktober auf dem Flughafen Tempelhof

Frankfurt am Main (ots) - Unter dem Motto "Vom Retail zum Me-Tail" schaffen der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel e.V. (bevh), die dfv Mediengruppe und deren Tochterunternehmen, der Kongressveranstalter The Conference Group (TCG) mit dem etailment Summit 2.014 und der dazugehörigen Messe etailment Expo 2.014 zum zweiten Mal eine Strategiekonferenz mit Messe, um den interaktiven Handel genauer zu beleuchten.

Aufgrund der positiven Resonanz und den hohen Teilnehmerzahlen im vergangenen Jahr wird das Programm auf zwei volle Tage ausgeweitet. So stellen in Berlin namhafte Experten auf drei Bühnen ihre Sicht auf aktuelle und zukünftige Entwicklungen im E-Commerce dar, unter anderem vor Ort sind Benjamin Otto (CEO Collins), Johannes Ehling (Geschäftsführer Verkauf und Vertrieb Ernsting´s Family), Dr. Christoph Heinemann (Geschäftsführer Manufactum), Michael Mette (stellvertretender Geschäftsführer IKEA Deutschland) sowie Dr. Daniel Terberger (Vorstandvorsitzender KATAG). Ein besonderes Highlight ist die Erstveröffentlichung der Studie "Me-Commerce: Die Nutzerperspektive - Wo liegen die Chancen und Schmerzgrenzen der Personalisierung?" von Susanne Fittkau, Geschäftsführerin Fittkau & Maaß Consulting.

Parallel zum Kongress präsentieren rund 80 Aussteller auf der Fachmesse etailment Expo ihre Angebote: Unternehmen wie DPD, die Deutsche Post, DHL, Hermes, Yapital, Paypal, Oracle Retail, schufa, Rakuten, Trusted Shops und viele weitere nehmen teil.

Ergänzt wird die Fachausstellung durch das etailment Forum, welche sich in diesem Jahr auf zwei Messebühnen präsentiert: Erfahrene Online-Händler können sich im Forum Practice & Solutions über Neuheiten, Weiterentwicklungen und aktuelle Marktdaten informieren. Newcomer und stationäre Händler, die einen Einstieg in das Online-Geschäft anstreben, erhalten im Forum Startup & Innovation vertiefte Informationen.

Auch in diesem Jahr kooperieren die Veranstalter mit weiteren Verbänden und Institutionen. So unterstützen der Bundesverband Deutsche Startups e.V., der Bundesverband Deutscher Versandapotheken (BVDVA), der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., der Verband des Schweizerischen Versandhandels (VSV), emota - European Multichannel and Online Trade Association, der HANDELSVERBAND - Verband österreichischer Mittel- und Großbetriebe des Handels und die IHK Berlin das Branchenevent.

Das aktuelle Programm, Anmeldung und weitere Infos unter www.etailment-summit.de

Hinweis für Pressevertreter:

Interessierte Journalisten können sich unter presse@bevh.org für Preisverleihung, Messe und Kongress akkreditieren.

   ------------------------------------------------------------------
--- 

Über den Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh)

Dank E-Commerce und Internet ist der Versandhandel so vital wie nie. Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) ist die Branchenvereinigung der Interaktiven Händler (d.h. der Online- und Versandhändler). Die Branche setzt aktuell jährlich im Privatkundengeschäft allein mit Waren rund 40 Mrd. Euro um. Der Online-Handel mit Waren hat daran einen Anteil von über 80 Prozent. Der jährliche Gesamtumsatz im Geschäft mit gewerblichen Kunden wird auf mindestens 8,8 Mrd. Euro geschätzt. Neben den Versendern sind dem bevh auch namhafte Dienstleister angeschlossen. Der bevh vertritt die Brancheninteressen aller Mitglieder gegenüber dem Gesetzgeber sowie Institutionen aus Politik und Wirtschaft. Darüber hinaus gehören die Information der Mitglieder über aktuelle Entwicklungen und Trends, die Organisation des gegenseitigen Erfahrungsaustausches sowie fachliche Beratung zu den Aufgaben des Verbands.

Über die dfv Mediengruppe

Die dfv Mediengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den größten konzernunabhängigen Fachmedienunternehmen in Deutschland und Europa. Ihr Ziel ist es, Menschen in ihrem Beruf und ihrem Geschäft erfolgreicher zu machen. Mit ihren Töchtern und Beteiligungen publiziert sie über 100 Fachzeitschriften für wichtige Wirtschaftsbereiche. Viele der Titel sind Marktführer in den jeweiligen Branchen. Das Portfolio wird von über 100 digitalen Angeboten sowie 500 aktuellen Fachbuchtiteln ergänzt. Über 140 kommerzielle Veranstaltungen, beispielsweise Kongresse und Messen, bieten neben Informationen auch die Chance zu intensivem Netzwerken. Die dfv Mediengruppe beschäftigt 1.000 Mitarbeiter im In- und Ausland und erzielte 2013 einen Umsatz von rund 145 Millionen Euro.

Pressekontakt:

dfv Mediengruppe
Judith Scondo, Referentin Unternehmenskommunikation
Telefon +49 69 7595-2051
presse@dfv.de
www.dfv.de

Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh)
Christin Schmidt
Presseabteilung
Telefon +30 2061-385 16, 0162 252 52 68
christin.schmidt@bevh.org,
www.bevh.org, www.katalog.de, www.twitter.com/bevh_org

Original-Content von: dfv Mediengruppe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: dfv Mediengruppe

Das könnte Sie auch interessieren: