AOK-Bundesverband

Handballer sind Europameister: AOK gratuliert Kooperationspartner DHB

Berlin (ots) - Der Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbandes Martin Litsch hat dem neuen Handball-Europameister gratuliert: "Grandios, was die Mannschaft um Dagur Sigurdsson in Polen erreicht hat. Wie dieses junge Team das große Verletzungspech vor und während der EM weggesteckt hat, ist beeindruckend. Hier stand eine Einheit auf dem Platz, die sich diesen Erfolg in jedem Spiel hart erkämpft und diesen Titel daher auch absolut verdient hat."

Die AOK ist seit Juni 2014 exklusiver Gesundheitspartner der Herren-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes (DHB). "Unser gemeinsames Ziel ist es, vor allem Kinder und Jugendliche für Sport und Bewegung zu motivieren. Dabei wollen wir auch soziale Aspekte wie Teamgeist fördern. Die DHB-Auswahl ist hierfür der ideale Botschafter. Das haben die Jungs bei dieser EM wieder eindrucksvoll bewiesen", betont Litsch. Im Rahmen von regionalen Projekten wie beispielsweise dem AOK-Star-Training geben aktive und ehemalige Handballprofis ihr Wissen an junge Menschen weiter. Dabei werden auch die Sportvereine vor Ort eng eingebunden. Bei gemeinsamen Grundschulaktionstagen haben bisher mehr als 120.000 Kinder teilgenommen.

Eine ganz besondere Rolle nimmt Jung-Nationalspieler Paul Drux ein. Der 20-jährige ist das Gesicht der Kooperation und hat während der EM mit einem Gewinnspiel in den sozialen Medien der AOK für Begeisterung gesorgt. Über 6000 Teilnehmer haben sich daran beteiligt. Litsch: "Schade, dass Paul nicht rechtzeitig fit geworden ist und die Europameisterschaft verpasst hat. Aber durch die direkte Qualifikation für Olympia in Rio und die WM 2017 kann er ja bald wieder aktiv in die Medaillenjagd einsteigen."

Pressekontakt:

Michael Bernatek
Tel. 030 34646-2655
Mobil 01520 156 3100
E-Mail: presse@bv.aok.de

Das könnte Sie auch interessieren: