LTUR

Urlaubstrends: Top-Schnäppchen in der Türkei, spontan und flexibel ans westliche Mittelmeer

Baden-Baden (ots) - In dieser Woche starten in den ersten Bundesländern die Sommerferien. Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen. Viele entscheiden dieses Mal jedoch deutlich später als sonst, wo sie ihren Urlaub verbringen. "Die kurzfristige Buchung hat in diesem Jahr einen besonders hohen Stellenwert", sagt Benjamin Weiss, Produkt- und Einkaufsvorstand der L'TUR Tourismus AG. "Wir erwarten, dass 2016 ein starkes Last Minute Jahr wird - und L'TUR Kunden von vielen guten Angeboten und Preisen profitieren können!"

Als Marktführer in diesem Bereich produziert L'TUR täglich mehr als 200 Millionen Last Minute Angebote. Auf Basis der modernen PlayerHub-Technologie werden Restplätze von rund 20.000 Hotels und 250 Airlines dynamisch kombiniert. "Wir verfügen über ein riesiges Einkaufsnetzwerk", berichtet Benjamin Weiss. "Unsere Gäste können sicher sein, dass wir jederzeit in der Lage sind, aus freien Flug- und Hotel-Kapazitäten attraktive Urlaubspakete zu machen. Selbst dann, wenn andere Veranstalter ausverkauft sind."

Schon jetzt sehr gut gebucht sind Portugal, das spanische Festland, die Kanaren und die Balearen. Obwohl das Angebot rund ums westliche Mittelmeer zunehmend dünner wird, lässt sich kurzfristig für Sommer-Hotspots wie Mallorca oder Gran Canaria aber immer etwas finden. "Auch zu guten Preisen", erklärt L'TUR COO Weiss. Sein Tipp: "Die besten Chancen haben Urlauber, die spontan und flexibel sind." So kann nicht selten einige Hundert Euro sparen, wer zur Wochenmitte statt am Wochenende die Koffer packt, bei der Reisedauer nicht nur auf den klassischen, siebentägigen Hotel-Aufenthalt festgelegt ist und das bei L'TUR kostenlos enthaltene "Zug zum Flug"-Ticket nutzt, um aus einem Bundesland abzufliegen, in dem (noch) keine Ferien sind.

Türkei so günstig wie nie

Während einige Hoteliers in Spanien den Boom nutzen, um an der Preisschraube zu drehen, winken rund um das östliche Mittelmeer Top-Konditionen - beispielsweise in Griechenland. "Gerade für Familien sind Rhodos, Kreta & Co. in diesem Sommer sehr interessant", sagt L'TUR Produktchef Weiss. "Wir haben erstklassige Hotels in unseren Systemen." Luxus-Urlaub zum absoluten Schnäppchenpreis ist in diesem Jahr an der Türkischen Riviera und Ägäis möglich. "Urlaub in der Türkei ist so günstig wie nie", sagt Benjamin Weiss. "Das ohnehin schon hervorragende Preis-/Leistungsverhältnis in beliebten Badeorten wie Antalya oder Side wird 2016 noch einmal getoppt. In Folge der gesunkenen Nachfrage räumen die Hoteliers zum Teil kräftige Preisnachlässe ein, die wir 1:1 an unsere Kunden weitergeben."

Warum nicht Karibik statt Kanaren?

Mehr denn je lohnt sich für deutsche Urlauber auch eine Fernreise. "Etliche Airlines fliegen auf der Langstrecke zusätzliche Ziele an oder haben ihre Sitzplätze massiv erhöht", erklärt L'TUR Vorstand Weiss. "Das führt zu einem intensiven Preiswettbewerb und sorgt immer wieder für Überkapazitäten, von denen Last Minute Kunden stark profitieren können. Die Preise für die Kanaren gleichen sich mittlerweile denen in der Karibik an." In Destinationen wie Mexiko oder der Dominikanischen Republik bieten außerdem immer mehr Hotels hochwertige All inklusive-Programme für Touristen an. Weiss: "Besonders für Reisende mit Kindern empfiehlt sich ein solches Rundum-sorglos-Paket, weil man dann im Urlaub jederzeit die volle Kostenkontrolle hat."

Deutschland-Urlaub ab 99 Euro

Ein Tipp für alle, die mit schmalem Geldbeutel an die Planung gehen oder keine Lust haben, ins Flugzeug zu steigen, sind Ferien in der Heimat. Von der Nordsee bis zu den Bergen bietet L'TUR viele attraktive Reisen innerhalb Deutschlands an. Besonders günstig sind die Bahn & Hotel-Deals des Kurzfrist-Spezialisten aus Baden-Baden. Kunden können dabei bereits ab 99 Euro die Übernachtung in gepflegten Hotels und die Anreise mit dem Zug als Komplettpaket buchen.

Pressekontakt:

L'TUR Tourismus AG
Pressestelle
Augustaplatz 8
76530 Baden-Baden

E-Mail: presse@ltur.de
Tel: +49 (0 )7221 / 366 366
Original-Content von: LTUR, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: