LTUR

Kögel erwirbt L'TUR-Mehrheit zurück
Neutralität für ehrgeizige Expansion des Last Minute Spezialisten

    Baden-Baden (ots) - Karlheinz Kögel, Gründer der L'TUR Tourismus
AG, erwirbt von der zur Preussag AG gehörenden TUI Group wieder die
Aktienmehrheit, um die ehrgeizige Steigerung der L'TUR AG auf eine
Million Urlaubsreisen jährlich in den nächsten vier Jahren durch
Neutralität im Gesamtmarkt abzusichern.
    
    Kögel hat 5 Prozent der Aktien zurückgekauft und den
Preussag-Anteil damit auf 46 Prozent reduziert. Er hält jetzt wieder
die Mehrheit von 54 Prozent.
    
    L'TUR ist europäischer Marktführer für Last Minute Reisen mit 130
eigenen Shops in 7 europäischen Ländern und wird den Umsatz in diesem
Jahr um über 10 Prozent auf  600 Millionen DM (700.000 Reisende)
steigern können. Die ständig steigende Auslastung der TUI im höheren
Preissegment führt zwangsweise zu weniger Restplätzen. Nur 40 Prozent
der von L'TUR in diesem Jahr verkauften Urlaubsreisen werden von der
TUI zugesteuert. L'TUR erhält somit die Möglichkeit, sich künftig
konzernneutral durch Kooperationen im europäischen Gesamtmarkt
überall da zu bedienen, wo Restplätze angeboten werden.
    
    Das 1987 gegründete Unternehmen verzeichnete im vergangenen Jahr
mit einem Plus von 18 Prozent den größten Umsatzsprung der
Firmengeschichte. L'TUR geht im November auch in Spanien mit eigenen
Shops auf Mallorca, Gran Canaria, Teneriffa und  Malaga an den Start.
In der Schweiz, Österreich, Niederlande, Polen und Frankreich wird
das Agenturnetz weiter ausgebaut.
    
ots Originaltext: L'TUR Tourismus AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Presserückfragen:
L'TUR-Presse,
Tanja Huber,
Tel. 0 72 21/ 3 66 3 66,
Fax 07 2 21 / 3 66 6 39,
E-Mail presse@ltur.de, L'TUR Tourismus AG, 76520 Baden-Baden

Original-Content von: LTUR, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LTUR

Das könnte Sie auch interessieren: