LTUR

Gerichtsstreit: Lastminute.com muss um seinen Namen fürchten

    Baden-Baden (ots) -

    Die L'TUR Tourismus AG, nach eigenen Angaben europäischer Marktführer für Last-Minute-Reisen, hat den Internet-Anbieter Last Minute Network Germany GmbH vor dem Landgericht Hamburg verklagt. Zentraler Angriffspunkt ist die Internet-Adresse lastminute.com, unter der das Unternehmen im Internet auch Reisebuchungen anbietet und bewirbt.

    Der Münchner Wettbewerbsexperte Rechtsanwalt Dr. Thomas Graefe räumt der Klage gute Erfolgsaussichten ein: "Solche beschreibenden Internetadressen führen eindeutig zu wettbewerbsverzerrenden Kanalisierungseffekten. Das Landgericht Hamburg hat in einem ähnlichen Fall das Führen einer beschreibenden Domain untersagt."

    Die L'TUR Tourismus AG, ein Tochterunternehmen der Preussag AG, zu der auch der britische Reisekonzern Thomas Cook gehört, rechnet mit einer Entscheidung des Landgerichts im ersten Halbjahr dieses Jahres.

ots Originaltext: L'TUR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Presse-Rückfragen:
L'TUR-Pressebüro
Tanja Huber  
Tel. 0180 / 5 23 25 11
Fax 07221 / 366 639
E-Mail presse@ltur.de
L'TUR Tourismus AG
76520 Baden-Baden

Original-Content von: LTUR, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LTUR

Das könnte Sie auch interessieren: