U.C.A. AG

U.C.A. mit sechs neuen vorbörslichen Internet-Beteiligungen
Hohe Ertragserwartungen prognostiziert

    München (ots) - U.C.A. Unternehmer Consult AG, München, meldet zu
Beginn des Jahres sechs neue vorbörsliche Beteiligungen an
Internet-Unternehmen. Es handelt sich dabei um die Münchener
Unternehmen Media Artists, KidZ Vision, Clinicnet und Smart Mission
sowie um Europe Explorer (Paris) und GfN.com (New York). U.C.A. setzt
bei ihren Beteiligungen konsequent auf das Internet und hält derzeit
Anteile an insgesamt 20 Internet- und E-Commerce-Unternehmen.
    
    Dr. Joachim Kaske, Vorstand der U.C.A., verweist auf das hohe
Ertragspotenzial: "Allein bei unseren sechs bereits börsennotierten
Unternehmen in diesem Bereich, ricardo.de, InternetMediaHouse.com,
Datapharm Netsystems, Lebensart Global Networks, buecher.de und THE
Internet.z halten wir ca. drei Millionen Aktien mit einem aktuellen
Kurswert von mehr als 220 Millionen Euro. Damit nähern wir uns
hinsichtlich Ertragspotenzial und Substanz unserem amerikanischen
Vorbild Internet Capital Group (ICG)."
    
    "Die derzeitige Börsenkapitalisierung der U.C.A. entspricht
ziemlich genau dem Kurswert unserer börsennotierten Beteiligungen",
so U.C.A.-Vorstandsmitglied Dr. Jürgen Steuer: "Oft wird dabei
vergessen, dass es sich bei U.C.A. nicht um ein statisches Modell
einer klassischen Beteiligungsgesellschaft handelt. Es ist - ähnlich
wie bei ICG - ein sich regelmäßig wiederholendes Geschäftsmodell mit
etwa sieben Börsengängen pro Jahr. In den kommenden zwei Jahren
sollen weitere 14 Internet-Unternehmen aus unserem Portfolio an die
Börse geführt werden und unsere Substanz- und Ertragskraft steigern."
    
    Kaske und Steuer beurteilen die weiteren Ertragsaussichten der
U.C.A. sehr positiv und rechnen mit einer unverändert sehr hohen
EBIT-Marge von mehr als 70 Prozent. Durch die geplante Steuerreform
rechnet Kaske mit einer Vervielfachung des Nachsteuergewinns: "Wir
setzen auf hohe Substanz und überproportionalen Nachsteuergewinn
durch klar fokussierte Beteiligungen. Nur so schaffen wir wirkliche
Werte für unsere Aktionäre.'"
    
    U.C.A. Unternehmer Consult AG (WKN 701200) ist seit Dezember 1998
am Prädikatsmarkt der Bayerischen Börse notiert. Die Gesellschaft
berät mittelständische Unternehmen in den Bereichen Mergers &
Acquisitions und Pre-IPO. U.C.A. beteiligt sich vorbörslich
insbesondere an Internet-orientierten Unternehmen in den Bereichen
E-Commerce, Healthcare und Medien.
        
    Die neuen Beteiligungen der U.C.A. im Detail:
    
    Europe Explorer, einer der führenden französischen Internet
Provider mit starker Marktstellung auch in Spanien und Italien, plant
im ersten Halbjahr 2000 einen Börsengang am Nouveau Marché, Paris. Im
Wege eines Co-Investments mit Compagnie Financiere Edmond de
Rothschild Banque hat U.C.A. im Wege der Kapitalerhöhung Anteile
erworben, um die letzte Finanzierungsrunde vor dem IPO zu schließen.
    
    Media Artists, vergleichbar mit dem an der NASDAQ notierten
US-amerikanischen Unternehmen Vignette, ist eines der führenden
deutschen Software-Unternehmen im Bereich  Web Content Management und
im E-Commerce Markt für High Performance Lösungen in den Bereichen
Business Portals und WAP-Content. Zu den Kunden zählen u.a. das
Handelsblatt und die FAZ. U.C.A. erwirbt im Wege der Kapitalerhöhung
15 Prozent der Anteile am Unternehmen. Der Börsengang von Media
Artists ist für den Herbst 2000 geplant.
    
    GfN.com betreibt sehr erfolgreich eine Internet-Plattform in den
USA. Unter Führung eines an der Wallstreet seit Jahren stark
verwurzelten Managements vertreibt die Gesellschaft Finanzprodukte in
der Gay-Community mit derzeit ca. 100.000 vermögenden Privatkunden.
U.C.A. hat sich vorbörslich beteiligt. Der Börsengang an die NASDAQ
ist innerhalb der nächsten neun Monate zu erwarten.
    
    ClinicNet entwickelt und vertreibt erfolgreich medizinische
Dokumentationssoftware (ClinicWare), die künftige Basis für die
elektronische Patientenakte (EPA) als wesentlicher Baustein für die
beginnende Entwicklung des Online-Healthcare-Bereichs. U.C.A. und
weitere Investoren haben die zweite Finanzierungsrunde vor dem
Börsengang sichergestellt.
    
    KidZ Vision ist ein europäisches Internet- Portal für Kinder
zwischen sechs und 14 Jahren. Das Portal bietet eine abgestimmte
Balance aus kindgerechten Informationen, E-Mail, Unterhaltung,
Erziehung, Musik-Downloads und E-Commerce für Spielzeug,
elektronische Spiele und zielgruppenspezifische Markenartikel. U.C.A.
und weitere Investoren haben die erste Finanzierungsrunde
dargestellt.
    
    Smart Mission entwickelt und betreibt auf der Basis führender
Software-Konzepte Business-to-Business-Internet-Plattformen für den
Handel mit internetfähigen Artikeln. Durch die Bündelung der
Nachfrage werden Kaufpreis und Transaktionskosten für
Einkaufsgemeinschaften nachhaltig gesenkt. U.C.A. hat mit weiteren
Investoren die Kapitalbasis auf dem Weg zum IPO geschaffen.
    
ots Originaltext: U.C.A. Unternehmer Consult AG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Herausgeber:
U.C.A. Unternehmer Consult AG
Stefan-George Ring 19
81929 München
Tel.: 089 / 993194-0
Fax: 089 / 937532 / www.uca.de
e-mail: info@uca.de

Original-Content von: U.C.A. AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: U.C.A. AG

Das könnte Sie auch interessieren: