TA Triumph-Adler GmbH

ots Ad hoc-Service: TA Triumph-Adler AG

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Nürnberg/Grünwald (ots Ad hoc-Service) - Eckdaten zum vorläufigen Konzernabschluß 1999 (nach IAS) und strategische Neuorientierung der TA Triumph-Adler AG - Unternehmensgruppe mit Rekordergebnis, höchster Jahresüberschuß seit Neuausrichtung in 1994 - Ergebnis pro Aktie EUR 1,10 - Hohe Ergebnisreserven durch Zapf-Creation-Aktienpaket - Verdoppelung der Dividende auf EUR 1,00 - Fokussierung auf Triumph-Adler Experts @ Output mit hohem Wachstumspotenzial - TA Beteiligung will weitere Töchter an die Börse bringen Das Geschäftsjahr 1999 war für die TA Triumph-Adler AG nach den jetzt vorliegenden vorläufigen Zahlen des Konzernabschlusses das beste seit der Neuausrichtung des Unternehmens in 1994. Der Konzernjahresüberschuß (nach IAS) der TA Triumph-Adler AG beträgt demnach rund 37 Mio. EUR nach rund 1 Mio. EUR im Vorjahr. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen)beläuft sich auf 133 Mio. EUR gegenüber 35 Mio. EUR im Vorjahr. Das Ergebnis pro Aktie liegt bei rund 1,10 EUR. Maßgeblich für dieses Rekordergebnis war der Veräußerungsgewinn aus dem Börsengang der Zapf Creation AG. Die TA Triumph-Adler AG hatte die 100 Prozent-Tochter Zapf Creation am 26. April 1999 an die Börse gebracht und hält heute noch 32 Prozent der Aktien. Der Börsenkurs der Zapf-Aktie hat sich seit dem Börsengang bis heute etwa verdreifacht, damit beträgt der verbliebene Wert der Zapf Beteiligung in etwa 4,50 EUR pro Triumph-Adler Aktie. Der Konzernumsatz der Unternehmensgruppe Triumph-Adler wuchs 1999 um 5% auf rund 620 Mio. EUR. Im Unternehmenskernbereich Triumph Adler Experts @ Output wurde dabei ein Wachstum von rund 37% auf 285 Mio. EUR erzielt; dazu haben die erstmals ganzjährige Konsolidierung des im Herbst 1998 erworbenen Präsentationstechnikspezialisten Anders + Kern sowie die zeitanteilige Konsolidierung der im Herbst 1999 erworbenen UTAX Gruppe (4. Quartal 99) und PPE Presentation Products Europe (ab 1.12.99) beigetragen. Im Unternehmensbereich TA Beteiligung belief sich der Umsatz auf insgesamt 335 Mio. EUR; hierin sind die im Herbst 1999 erworbenen Unternehmen Concord, Bell und Migua lediglich zeitanteilig (4. Quartal 99) enthalten. Vor dem Hintergrund des Ergebnisses 1999 und der positiven Ertragserwartungen für die kommenden Geschäftsjahre wird der Vorstand der TA Triumph-Adler AG eine Verdoppelung der Dividende auf 1,00 EUR pro Aktie (Vorjahr: 0,51 EUR) vorschlagen. Im Lichte der erfolgreichen Börseneinführung der Zapf Creation AG hat der Vorstand der TA Triumph-Adler AG entschieden, die Aktivitäten der Unternehmensgruppe auf den Unternehmensbereich Triumph-Adler Experts @ Output (bis Ende 1999: TA Office) zu konzentrieren. Als Deutschlands führender Anbieter von Lösungen zum Scannen, Drucken, Kopieren und Präsentieren mit über 30.000 Kunden ist Triumph-Adler ideal im Peripheriebereich des Internets positioniert. Hier erwartet das Unternehmen, insbesondere durch die Zunahme bei den sog. B2B (business to business) Anwendungen in den kommenden Jahren ein jährliches Wachstum von rund 15%. Im Unternehmensbereich TA Beteiligung (BauTech, electronic, Majorette, Concord und Bell) sollen die hier schon bestehenden Potenziale weiter entwickelt und bis 2003 wertmaximierend aufgedeckt werden. In diesem Zusammenhang ist mit weiteren Börsengängen hierfür geeigneter Tochtergesellschaften zu rechnen. Die TA Triumph-Adler AG legt für 1999 erstmals einen Abschluß nach den International Accounting Standards (IAS) vor. Auch die Vergleichszahlen für das Geschäftsjahr 1998 sind nach IAS-Grundsätzen ermittelt. Ausführliche Informationen zum Geschäftsjahr 1999, zur strategischen Neuorientierung und zu den Perspektiven für 2000 präsentiert die TA Triumph-Adler AG im Rahmen der Bilanzpressekonferenz am 12. Mai 2000 in München. Die Hauptversammlung der TA Triumph-Adler AG findet am 21. Juni in Nürnberg statt. Weitere Informationen erhalten Sie bei: TA Triumph-Adler AG - Zentralbereich Dr. Jochen Klemmer Telefon: 089 / 64 19 02 46 Telefax: 089 / 64 19 02 90 jochen.klemmer@triumph-adler.de TA Triumph-Adler AG - Unternehmenskommunikation Sebastian Brunner Telefon: 089 / 64 19 02 33 Telefax: 089 / 64 19 02 90 sebastian.brunner@triumph-adler.de Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: TA Triumph-Adler GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: