Amazon.de

Straßenumfrage: So realistisch sind die Hacks im Amazon Exclusive MR. ROBOT

Amazon Prime Video hat zum Launch der zweiten Staffel der Serie Mr. Robot Passanten gefragt, welche Hacks aus der Serie sie für realistisch halten. Weitere Informationen unter http://www.presseportal.de/nr/8337
Länge: 03:52 Minuten

München (ots) - Eine spektakuläre Distributed Denial of Service (DDoS)-Attacke (http://ots.de/tInGj) hat in den vergangenen Wochen für Aufsehen gesorgt. Große Internetdienste lagen lahm, die Angriffe erreichten bislang kaum gekannte Ausmaße. Wie sich inzwischen gezeigt hat, ist dafür unter anderem das Mirai-Botnet verantwortlich - ein gigantisches Netzwerk aus gekaperten Smart-Devices. Kurz gesagt: Statt Computern wie bisher greifen jetzt auch vernetzte Überwachungskameras, Online-Videorekorder oder Router einen Server an, sobald sie mit einer Malware verseucht sind.

Dieses Szenario ist neu und war nur von wenigen Experten in diesem Ausmaß befürchtet worden. Welche spektakulären Hacks stehen uns noch ins Haus? Und was können Cyberkrieger mit ihren Werkzeugen heute schon anrichten? Wir haben zum Launch der zweiten Staffel der Serie Mr. Robot bei Amazon Prime Passanten genau diese Frage gestellt und wollten wissen, welche Hacks aus der Serie sie für realistisch halten. Mehr im Video!

Weitere Informationen zum Amazon Original MR. ROBOT finden Sie unter http://ots.de/QnyQc Weitere Informationen zu Amazon Prime Video finden Sie unter www.amazon.de/av-factsheet

Pressekontakt:

Für weitere Informationen:
Amazon Deutschland Services GmbH
Public Relations
Marcel-Breuer-Str. 12
80807 München
Telefon: 089 35803-530
Telefax: 089 35803-481
E-Mail: presseanfragen@amazon.de
Original-Content von: Amazon.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Amazon.de

Das könnte Sie auch interessieren: