Amazon.de

Amazon Dash Button kommt nach Deutschland
Artikel des täglichen Bedarfs von Dutzenden Marken für Prime-Mitglieder per Knopfdruck bestellbar

Luxemburg (ots) -  

   - Der Dash Button bringt Amazons bequemes 1-Click-Bestellen nach 
     Hause - geht der Vorrat zu Neige, einfach den Knopf drücken, und
     die Bestellung wird automatisch durchgeführt inklusive 
     Prime-Zustellung 
   - Ab heute können Amazon Prime-Mitglieder die Dash Buttons von 
     beliebten Marken wie Ariel, Brabantia, Gillette, Kleenex,       
     Pedigree, Whiskas und Wilkinson bestellen, damit ihnen nie      
     wieder Alltagsgegenstände wie Putzmittel, Tierfutter oder       
     Waschmittel ausgehen 
   - Dash Buttons sind praktisch kostenlos nach dem ersten Drücken   
   - beim Kauf eines Dash Buttons für 4,99 Euro erhalten Kunden mit 
     ihrer ersten Bestellung 4,99 Euro gutgeschrieben 
   - Mit Amazon Dash Replenishment können Geräte automatisch tägliche
     Verbrauchsmaterialien nachbestellen; Bauknecht, Brother, Bosch 
     und Siemens Hausgeräte, Grundig, Kyocera und Samsung integrieren
     den Dienst bereits in ihre vernetzten Geräte 

Der Dash Button von Amazon (AMZN) ist ab heute in Deutschland erhältlich. Per Knopfdruck lassen sich mit dem über WLAN angebundenen Gerät Lieblingsprodukte bequem nachbestellen. Mit den Dash Buttons müssen sich Prime-Mitglieder nie wieder Gedanken über den Nachschub an Artikeln des täglichen Bedarfs wie Putzmittel, Tierfutter oder Waschmittel machen. Bemerken die Konsumenten, dass ihre Vorräte zur Neige gehen, drücken sie einfach den Dash Button, um einen Artikel nachzubestellen. Nachschub für wichtige Alltagsartikel ist so rechtzeitig wieder im Haus, bevor der letzte aufgebraucht ist. Die Dash Buttons sind für Dutzende von Topmarken erhältlich, darunter Ariel, Brabantia, Gillette, Kleenex, Pedigree, Whiskas und Wilkinson. Dash Buttons gibt es exklusiv für Prime-Mitglieder zum Preis von 4,99 Euro und sind mit dem ersten Knopfdruck praktisch kostenlos, da Kunden bei der ersten Bestellung mittels Dash Button 4,99 Euro erstattet bekommen. Der Dash Button kann ab sofort unter www.amazon.de/dashbutton bestellt werden.

Prime-Mitglieder können Dash Buttons für 4,99 Euro bestellen. Da der Kaufpreis bei der ersten Bestellung über den Dash Button wieder gutgeschrieben wird, sind sie aber praktisch kostenlos.

Außerdem ist der Amazon Dash Replenishment Service (DRS) ab sofort verfügbar. DRS ist ein Cloud-basierter Dienst, der es Geräteherstellern ermöglicht, ihre netzwerkfähigen Geräte über simple Schnittstellen so aufzurüsten, dass sie automatisch Waren nachbestellen können. Eine Waschmaschine ist dann beispielsweise in der Lage, Waschmittel selbst zu ordern oder ein Drucker neuen Toner. Egal ob Großkonzern oder Bastler: Gerätehersteller können DRS nutzen, um Bestellungen für ihre Kunden aufzugeben, ohne eine umfangreiche Backend-Infrastruktur für die Abwicklung aufsetzen zu müssen - Amazon übernimmt diese Arbeit und stellt Authentifikations- und Bezahldienste sowie Kundenservice und Logistiknetzwerk zur Verfügung. Zu den Geräteherstellern, die bereits DRS integrieren, gehören Bauknecht, Brother, Bosch und Siemens Hausgeräte, Grundig, Kyocera und Samsung. Weitere Informationen gibt es unter www.amazon.de/drs.  

"Wir alle kennen den Frust, wenn genau das, was wir brauchen, nicht mehr im Haus ist - Dash Button und Dash Replenishment Service sorgen dafür, dass genau solche Momente der Vergangenheit angehören", sagt Amir Pelleg, Director, Amazon Dash. "Dash Buttons bringen die Bequemlichkeit des 1-Click-Einkaufs direkt nach Hause: In der Nähe eines oft benutzten Geräts angebracht muss nur noch der Knopf gedrückt werden, wenn ein Vorrat zu Ende geht. Der Dash Button macht die Nachbestellung so einfach wie nie: Einfach den Knopf drücken und die Lieferung ist auf dem Weg."  

Amazon Dash Button: Bemerkt, gedrückt, geliefert

Um den Dash Button einzurichten, verbindet man ihn lediglich mit dem WLAN und wählt über die Amazon-App das nachzubestellende Produkt aus. Mit dem Dash Button bezahlen Prime-Kunden dieselben niedrigen Preise wie auf Amazon.de, einschließlich kostenloser Prime-Lieferung. Direkt nach der Auftragserteilung werden die Produkte, das Lieferdatum und der Preis bestätigt. Kunden können dann in Ruhe ihre Bestellung überprüfen, ändern oder stornieren. Der Dash Button ist mit wiederverwendbaren Klebebändern und einem abnehmbaren Haken ausgestattet. Damit lässt er sich überall da aufhängen, -kleben oder anbringen, wo Kunden ihn zur Hand haben möchten.

"Der Dash Button macht es leichter als jemals zuvor, genügend Vorrat an täglichen Gebrauchsgegenständen zu haben - ein Service, der von unseren Kunden in den USA mit großem Enthusiasmus angenommen worden ist", sagt Tara Mitchell, Global VP Digital Sales, RB. "Tatsächlich machen die über den Amazon Dash Button getätigten Bestellungen bereits einen signifikanten Anteil unserer Amazon-Verkäufe aus. Der Dash Button macht es den Kunden unglaublich einfach, ihre Alltagsartikel nachzubestellen - und ein bisschen Spaß macht es auf diese Weise gleich auch noch."  

"Durch unsere Partnerschaft mit Amazon für die Dash Buttons zu zwei unserer beliebtesten Marken, NERF und PLAY-DOH, können Familien sichergehen, dass der Spielspaß auch dann nicht unterbrochen wird, wenn die Vorräte knapp werden", sagt Craig Wilkins, Marketing Director für Hasbro Großbritannien. Diese innovative, neue Art der Bestellung macht es einfach, schnell und bequem, Spielzubehör nachzubestellen."  

Seit dem Start des Dash Buttons in den USA im vergangenen Jahr wurde das Programm kontinuierlich ausgeweitet. Die Zahl der teilnehmenden Marken, der Bestellungen und der verfügbaren Produkte hat sich dabei rasant vergrößert. In den vergangenen zwei Monaten haben sich die Dash Button Bestellungen verdreifacht, und mehr als zwei Mal pro Minute werden Produkte über Dash Buttons bestellt. Die Anzahl der in den USA teilnehmenden Dash Button-Marken ist im Jahr 2016 viermal so schnell angewachsen wie im Vorjahr.  

Prime-Mitglieder können Dash Buttons für 4,99 Euro bestellen. Da der Kaufpreis bei der ersten Bestellung über den Dash Button wieder gutgeschrieben wird, sind sie aber praktisch kostenlos. Zur Einführung startet Dash Button mit Artikeln von Dutzenden Marken wie Ariel, Brabantia, Gillette, Kleenex, Pedigree, Whiskas und Wilkinson. Weitere Brands folgen demnächst. Kunden können ihre Dash Buttons ab sofort unter www.amazon.de/dashbutton bestellen.  

Amazon Dash Replenishment: Nie mehr ohne Vorrat

Über DRS können Elektronikgeräte automatisch Artikel wie Waschmittel oder Druckerpatronen nachbestellen. Bauknecht, Brother, Bosch und Siemens Hausgeräte, Grundig, Kyocera und Samsung gehören zu den Geräteherstellern, die bereits daran arbeiten, DRS in ihre netzwerkfähigen Geräte zu integrieren.  

"Dash Buttons bringen die Bequemlichkeit des 1-Click-Einkaufs direkt nach Hause und mit Dash Replenishment gehen wir noch einen Schritt weiter: Darüber können vernetzte Elektronikgeräte den Bedarf automatisch im Namen des Nutzers nachbestellen", sagt Jorrit Van der Meulen, VP, Amazon Dash EU. "Prime-Mitglieder in den USA lieben das bequeme Einkaufserlebnis bereits, das Dash Buttons und Dash Replenishment bieten. Wir freuen uns, dass wir denselben Komfort jetzt auch zu unseren Kunden nach Deutschland bringen können - mit Dutzenden Marken schon zum Marktstart und weiteren, die folgen werden."  

"Wir alle haben viel zu tun, aber mit unserer Home Connect App verschaffen wir Kunden mehr Zeit für das, was ihnen wirklich wichtig ist", sagt Mario Pieper, Chief Digital Officer der BSH Home Appliances Group. "Dank der Integration der Home Connect App und Amazon Dash Replenishment müssen sich Kunden jetzt weniger Gedanken machen - mit Hilfe von Dash Replenishment können Bosch- und Siemens-Geschirrspülgeräte mit Home Connect-Funktion automatisch Geschirrspültabs nachbestellen, damit Sie nie wieder ohne Vorrat dastehen."

Bauknecht integriert DRS mit seiner BLIVE App. Damit überwachen und steuern Kunden ihre Haushaltsgeräte von überall aus per Tablet oder Smartphone. Dank DRS können Waschmittel, Entkalker, antibakterielle Filter oder Weichspüler automatisch nachbestellt werden, wenn die Vorräte zu Ende gehen.  

"Bei Bauknecht glauben wir daran, dass vernetzte Endgeräte das Leben der Nutzer verbessern sollten, indem sie Alltagsaktivitäten einfacher und angenehmer machen. Dieser Vision folgte die Entwicklung unseres Produktportfolios", sagt Norb Schmidt, Vice President Products & Brands von Whirlpool EMEA. "Die Integration des Amazon Dash Replenishment Service passt perfekt zu dieser gezielten Innovation, da zwei leistungsstarke Dienste kombiniert werden, um das vernetzte Zuhause zu vereinfachen und die sich entwickelnden Bedürfnisse unserer Kunden besser vorausahnen zu können."  

Die neuen Waschmaschinen und Geschirrspüler von Grundig integrieren innovative Technologien, die auf die Bedürfnisse der Verbraucher ausgerichtet sind. Waschmaschinen erhalten Waschaufträge von Smartphone oder Tablet und bestellen Waschmittel und Weichspüler automatisch über DRS. Neue Geschirrspülgeräte ordern automatisch Salz, Klarspüler und Spültabs, wenn sie so konfiguriert werden.  

Kyocera integriert DRS in die Bürogeräte der Einstiegsklasse, zum Beispiel Laserdrucker und Multifunktionsgeräte. Neigt sich der Toner dem Ende zu, wird er automatisch nachbestellt.  

Bei ausgewählten Modellen der Samsung Home Office-Drucker können sich Nutzer mit Hilfe der Samsung Mobile Print-App bei Amazon Dash Replenishment anmelden. Darüber drucken sie nicht nur direkt und kabellos von ihren mobilen Geräten aus, sondern wählen auch den gewünschten Toner für automatische Nachbestellungen aus. Die Drucker überprüfen den Tonerfüllstand selbständig und ordern bei Amazon Nachschub, bevor der Toner ausgeht.  

Die DRS-Schnittstellen sind offen und verfügbar für die Integration in alle netzwerkfähigen Geräte. Weitere Informationen über Amazon Dash Replenishment gibt es unter www.amazon.de/drs, unter anderem ein Video, das zeigt, warum Hersteller Dash Replenishment in ihre vernetzten Geräte integrieren.  

Für Redakteure: Dash Buttons gibt es ab heute bei www.amazon.de/dashbutton mit folgenden Marken: Ariel, Avery Zweckform, biozentrale, Brabantia, Caffè Vergnano 1882, Cesar, Cottonelle, Derwent, Diadermine, Dreamies, Durex, EUKANUBA, Finish, GBC, Gillette, HERMA, Kleenex, NERF, Nobo, Oral-B, Pedigree, Persil, PLAY-DOH, Power Point Energy Drink, Rexel, Sagrotan, Schwarzkopf, Sheba, Somat, Veet, Whiskas, Wilkinson.

Über Amazon

Amazon.com öffnete seine virtuellen Tore im Juli 1995. Das Unternehmen wird von vier Grundprinzipien geleitet: Fokus auf den Kunden statt auf den Wettbewerb, Leidenschaft fürs Erfinden, Verpflichtung zu operativer Exzellenz und langfristiges Denken. Kundenrezensionen, 1-Click Shopping, personalisierte Empfehlungen, Prime, Versand durch Amazon, AWS, Kindle Direct Publishing, Kindle, Fire Phone, Fire Tablets, Fire TV, Amazon Echo und Alexa sind nur einige der Produkte und Services, für die Amazon Pionierarbeit geleistet hat.

Pressekontakt:

Amazon Deutschland Services GmbH
Public Relations
Marcel-Breuer-Str. 12
80807 München
Telefon: 089 35803-530
Telefax: 089 35803-481
E-Mail: presseanfragen@amazon.de
Original-Content von: Amazon.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Amazon.de

Das könnte Sie auch interessieren: