Amazon.de

Amazon Europe eröffnet Marketplace

München (ots) - * Neue Verkaufsplattform bei Amazon.de und Amazon.co.uk * Gebrauchte Artikel zu Festpreisen * Integration in das Produktangebot von Amazon.de - neue und gebrauchte Artikel auf einer Seite * Abwicklung der Zahlung erfolgt über Amazon-Payments Amazon.de und Amazon.co.uk gaben heute die Eröffnung von Marketplace bekannt. Marketplace ist eine neue Verkaufsplattform, auf der gebrauchte Produkte sowie Sammlerstücke zu Festpreisen angeboten werden können. Die Verkäufer können mit wenigen Klicks Produkte einstellen und so in das Amazon-Angebot integrieren - die gebrauchten Artikel erscheinen direkt unter den von Amazon angebotenen Neuprodukten. Kunden können damit auf einen Blick Angebote neuer und gebrauchter Artikel vergleichen. Anbietern und Nutzern steht der sichere Service von Amazon-Payments zur Verfügung. Verkaufen auf Marketplace: Integration in das Amazon-Produktangebot Marketplace kann sowohl von Unternehmen als auch von Einzelpersonen als Verkaufsplattform, auf der vier Millionen Amazon-Kunden erreicht werden können, genutzt werden. Angeboten werden können alle Produkte im gebrauchtem Zustand sowie Sammlerstücke, die auch im Amazon-Katalog enthalten sind (Bücher, Musik, Videos, DVDs, Computer- und Videospiele sowie Elektronik- und Fotoartikel). Die Artikel können in weniger als 60 Sekunden auf derselben Produktseite zu Festpreisen angeboten werden, auf der Amazon.de seine Produkte verkauft. Die Festsetzung des Preises bleibt dabei dem Verkäufer überlassen. Kaufen bei Marketplace: Günstige Preise, großes Angebot Für Käufer erweitert Amazon.de mit der neuen Verkaufsplattform seine Angebotsvielfalt, da Kunden bei der Produktsuche nun auf einen Blick neue und gebrauchte Produkte in verschiedenen Preiskategorien angeboten werden. Dabei stehen dem Käufer auch für Produkte der Drittanbieter die gesamten Produktinformationen von Amazon zur Verfügung: Bildmaterial, Redaktions- und Kundenrezensionen, Verkaufsrang, das Amazon-Bewertungssystem sowie die persönliche Empfehlung. Der Katalog umfasst mit der Einführung von Marketplace nun über 2,8 Millionen Produkte. Ralf Kleber, Geschäftsführer bei Amazon.de GmbH, zum Start von Marketplace in Deutschland: "Unser wichtigstes Ziel ist es, unseren Kunden die beste Online-Erfahrung beim Suchen, Entdecken, Kaufen und Verkaufen zu bieten. Wir geben unseren Kunden mit Marketplace die Gelegenheit, Bücher, Musik und Filme wie auch Computer- und Videospiele sowie Elektronik- und Fotoartikel zu niedrigeren Preisen zu erwerben und sich dabei der gewohnten Amazon-Features zu bedienen. Sowohl für Verkäufer als auch für Käufer entwickeln sich dadurch ganz neue Möglichkeiten - deshalb sehen wir hier auch für Amazon.de großes Wachstumspotenzial." Sicherheit und Service Die Marketplace-Transaktionen werden über Amazon-Payments abgewickelt. Käufer zahlen wie beim Einkauf von Amazon-Produkten per Kreditkarte oder Bankeinzug an Amazon.de, der Verkäufer erhält sein Geld von Amazon.de abzüglich der Verkaufsgebühr. Für alle Einkäufe gilt die umfassende A bis z-Garantie von Amazon.de, die bereits zum Start von Auktionen und zShops eingeführt wurde. Die Einstellung von beliebig vielen Artikeln ist kostenfrei. Die Amazon-Verkaufsgebühr für jedes tatsächlich verkaufte Produkt beträgt 15% vom Verkaufspreis, zuzüglich 0,99 EUR. Erfahrungen in den USA In den USA hat sich Amazons Marketplace bei den Kunden bereits zu einem sehr erfolgreichen Service entwickelt. Marketplace ging dort im November 2000 an den Start. In den ersten vier Monaten nach dem Launch haben mehr als 250.000 Amazon.com-Kunden mindestens einen Artikel über Amazons Marketplace-Plattform gekauft. Im vierten Quartal 2001 wurden 15% aller Bestellungen über Marketplace getätigt. Gebrauchte Produkte und Sammlerstücke Bereits zum Start bietet Amazon.de Marketplace seinen Kunden eine riesige Anzahl an gebrauchten Artikeln an. Mit zirka einer halben Million Produkten bietet Marketplace von neuwertigen Artikeln bis hin zu Sammlerstücken schon jetzt ein attraktives Angebot. In Kooperation mit Handelspartnern, so zum Beispiel Mediumbooks, dem Spezialisten für preisreduzierte Bücher, oder Funrecords, Deutschlands größtem Anbieter von Secondhand CDs, bietet Marketplace vom Start weg ein großes Sortiment an gebrauchten Artikeln. So findet sich zum Beispiel die DVD zu "Der Schuh des Manitu" bei Marketplace zum Preis von 12,99 Euro - im Vergleich zum Neupreis von 24,99 Euro. Und wer sich beispielsweise "Trainspotting" als Hörbuch zulegen will, der hat nun die Auswahl zwischen dem Amazon-Neupreis von 19,95 Euro und dem Marketplace-Angebot von 9,98 Euro. Verkaufen bei Amazon.de Schon seit November 1999 können Käufer und Verkäufer von gebrauchten Produkten und Sammlerstücken Amazon.de als Verkaufsplattform nutzen. "Auctions" bietet eine Auktionsplattform für Dritte und der Bereich "zShops" ist eine Einzelhandelsverkaufs-Site für Hersteller und Händler. Mit Amazon Marketplace erhalten nun Dritte die Möglichkeit, gebrauchte oder seltene Bücher, Musik-CDs, DVDs, Videospiele, Elektronik- und Fotoartikel sowie Sammlerstücke auf einfache Weise auf denselben Seiten zu verkaufen, auf denen Amazon.de selbst das Produkt als Neuware zum Verkauf anbietet. Weitere Informationen zu Marketplace finden Sie unter www.amazon.de/marketplace. Amazon.de Amazon.de ist Deutschlands führendes Medien- und Kulturkaufhaus im Internet und öffnete seine virtuellen Türen in Deutschland im Oktober 1998. Heute bietet Amazon.de über 1,6 Millionen Titel in den Bereichen Bücher, Musik-CDs, Videos, DVDs, Elektronik & Foto, Computer & Videospiele sowie Software und Computerzubehör an. Amazon.de liefert über Marketplace, zShops und Auktionen einen virtuellen Marktplatz für Produkte aller Art, die direkt bei verschiedenen Anbietern bestellt werden können. Darüber hinaus ermöglicht Amazon.de seinen Kunden sichere Kreditkartenzahlung, personalisierte Empfehlungen und zeitsparende Bestellung mittels der 1-Click(R)-Technology. Mit dem Wap-Angebot www.amazon.de/mobil können Kunden auch per Handy bei Amazon bestellen. Österreichischen Kunden wird unter Amazon.at das komplette Produktportfolio angeboten. Amazon ist das führende Online-Kultur- und Medienkaufhaus auf dem deutschen Markt und ist die Nummer Eins unter den Online-Händlern in Deutschland und Westeuropa (Media Metrix, September 2001). Amazon.de ist der Handelsname für Amazon.com Int'l Sales, Inc., Amazon.com International Auctions, Inc. und Amazon.de GmbH, alle 100-prozentige Tochtergesellschaften des weltweiten Onlinehändlers Amazon.com, Inc. (NASDAQ: AMZN). Mit mehr als 38 Millionen Kunden weltweit ist es Amazon's Mission, seinen Nutzern als das kundenzentrierteste Unternehmen der Welt alles zu bieten, was sie online kaufen möchten. ots Originaltext: Amazon.de GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für weitere Informationen: Amazon.de GmbH Public Relations Marcel-Breuer-Str. 12 80807 München Telefon: 089 35803 530 Telefax: 089 35803 481 E-Mail: presseanfragen@amazon.de häberlein & mauerer Ute Hildebrandt Telefon: 089/38 108-181 Telefax: 089/38 108-150 ute.hildebrandt@haebmau.de Original-Content von: Amazon.de, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Amazon.de

Das könnte Sie auch interessieren: