Amazon.de

Underground-Spartipps - Teure Apps gratis!

Underground-Spartipps - Teure Apps gratis!
Dateiname: bme-underground.mp3
Dateigröße: 1,38 MB
Länge: 01:30 Minuten

ein Dokument zum Download

München (ots) - Anmoderationsvorschlag:

Smartphones und Tablets waren zu Weihnachten mal wieder die beliebtesten Geschenke. Kaum ausgepackt, haben die meisten auch gleich die ersten Apps runtergeladen und installiert. Blöd nur: Viele davon kosten richtig Geld. Und die kostenlosen machen oft nur Spaß, wenn sie über teure In-App-Käufe zusätzlich aufgerüstet werden. Nur gut, dass es jetzt endlich eine App gibt, mit der man sich Hunderte normalerweise kostenpflichtige Android-Apps gratis runterladen kann. Natürlich auch solche, die einem helfen, die guten Neujahrsvorsätze wie "weniger Stress", "gesünder essen" und "mehr Sport treiben" einzuhalten. Unser Spartipp der Woche von Oliver Heinze.

Sprecher: Jeder von uns hat so seine Lieblings-App, die er jeden Tag nutzt:

O-Ton 1 (Straßenumfrage, 0:12 Min.): (1) "Am liebsten Musik-Apps, weil dann habe ich immer meine Musik bei mir." (2) "Ja, meine Lieblings-App ist eigentlich die App für das Wetter, weil ich dann immer genau weiß, was ich dann anziehe am nächsten Tag." (3) "Ich nutze eine Fitness-App jedenTag, um immer zu schauen gerade, was 'up to date' ist."

Sprecher: Klarer Fall, Apps können einem den Alltag schon ziemlich erleichtern. Da sind sich wohl alle einig. Allerdings nicht darüber, dass man sie auch bezahlen muss:

O-Ton 2 (Straßenumfrage, 0:21 Min.): (1) "Was würde ich ausgeben? Ich weiß nicht, vielleicht allerhöchstens 1,50, oder so. Aber dann muss die App auch schon echt gut sein." (2) "Bei manchen Apps ist es meiner Meinung nach gerechtfertigt, sollte nur halt im Rahmen bleiben und nicht ausufern." (3) "Oh, ich muss gestehen, da bin ich sehr knauserig, eigentlich liebe ich Gratis-Apps." (4) "Generell wäre ich dafür, dass Apps grundsätzlich kostenlos wären, dann könnte man viel mehr Apps nutzen."

Sprecher: Kein Problem, genau das geht schon längst - ganz legal mit der Underground-App von Amazon:

O-Ton 3 (Straßenumfrage, 0:00 Min.): (1) "Ist das nicht das, wo man sich diese Android-Apps runterladen kann?" (2) "Die finde ich total toll, weil da finde ich oft dann irgendwelche Apps, die normalerweise richtig viel Geld kosten."

Sprecher: Und weil man damit auch Spiele und In-App-Artikel, die normalerweise viel Geld kosten, jetzt kostenlos bekommt, dürften auch viele Eltern aufatmen:

O-Ton 4 (Straßenumfrage, 0:19 Min.): (1) "Also, meine Tochter hat mal mehrere hundert Euro für so eine Spiele-App verpulvert, weil sie immer neue Gimmicks dazugekauft hat. Das war ziemlich ärgerlich." (2) "Und ich hatte da gar keine Kontrolle drüber und wusste auch gar nicht genau, was die da machen." (3) "Naja, es ist etwas außer Kontrolle geraten und da bin ich schon froh, dass man die Dinge jetzt ein bisschen besser einschränken kann."

Abmoderationsvorschlag:

Wie Sie wirklich gratis jede Menge Apps, Spiele und sogar In-App- Artikel runterladen können, erfahren Sie im Internet unter www.amazon.de/underground.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Amazon Deutschland Services GmbH
Public Relations
Marcel-Breuer-Str. 12
80807 München
Telefon: 089 35803 530
Telefax: 089 35803 481
E-Mail: presseanfragen@amazon.de
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Amazon.de

Das könnte Sie auch interessieren: