Allianz Global Assistance

Neues Sicherheitssystem von Panasonic und Allianz Global Assistance
Panasonic Smart Home & Allianz Assist-Kit hilft größere Schäden an Hausrat und Gebäude zu vermeiden

Neues Sicherheitssystem von Panasonic und Allianz Global Assistance / Panasonic Smart Home & Allianz Assist-Kit hilft größere Schäden an Hausrat und Gebäude zu vermeiden
Neues Sicherheitssystem von Panasonic und Allianz Global Assistance / Panasonic Smart Home & Allianz Assist-Kit hilft größere Schäden an Hausrat und Gebäude zu vermeiden / Smart Home bei Wasserschaden - © Panasonic / Corbis / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/83226 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle ...

Hamburg/München (ots) - Rohrbruch, defekte Rücklaufventile oder eine falsch angeschlossene Waschmaschine - Wasserschäden können unterschiedliche Ursachen haben und schnell entstehen. Dabei ist eine zügige Schadensbegrenzung wichtig, um gravierende Schäden an Hausrat und Gebäude weitestgehend zu verhindern. Eine aktuelle, repräsentative TNS Infratest-Umfrage im Auftrag von Panasonic und Allianz Global Assistance fand heraus, dass sich rund ein Drittel der Deutschen Sorgen wegen Schäden, wie etwa Wasserschäden, macht, wenn sie nicht zu Hause sind. 40 Prozent der Befragten würde sich zudem sicherer fühlen, wenn eine Nachricht auf ihrem Mobiltelefon sie über Vorkommnisse im Haus informieren würde. Genau diese Leistung bietet Panasonic in einem umfangreichen Sicherheitspaket zusammen mit dem 24/7-Notfallservice der Allianz Global Assistance (AGA) an: intelligente Überwachungs- und Kontrollsysteme verbunden mit Schutzleistungen für Haus und Wohnung.

Registriert ein aktivierter Panasonic Smart Home-Sensor beispielsweise einen Wasserschaden, sendet er diese Information via App an das Smartphone des Bewohners. Gleichzeitig wird die Sirene im Innenraum ausgelöst und sofern der Bewohner die Sensormeldung nicht deaktiviert, wird auch das Allianz Assist-Team der AGA informiert. Deren Notfallservice benachrichtigt die zuvor festgelegten Kontaktpersonen und leitet notwendige Schritte ein, um größere Schäden zu verhindern. Zu den Erstsicherungsmaßnahmen der AGA zählt zudem die Beauftragung eines Handwerkers, um z.B. weiteren Wasseraustritt zu unterbinden und Leitungsschäden einzudämmen. Zerbrochene Scheiben, beispielsweise als Folge von Sturmschäden, können ebenfalls provisorisch gesichert werden. Im Falle eines Einbruchs alarmiert der Kundenservice der AGA einen Sicherheitsdienst. In dem Service-Paket ist zusätzlich ein Schlüsseldienst enthalten, falls der Schlüssel einmal abhandenkommt oder abbricht.

Das Smart Home-System von Panasonic lässt sich schnell und leicht einrichten. Die unkomplizierte Installation gelingt innerhalb weniger Minuten und bedarf keiner professionellen Hilfe. Da der Anschluss schnurlos erfolgt, kann der Hub überall in Reichweite des WLANs platziert werden. Zu dem System gehören eine Reihe intelligenter Sensoren für Fenster und Türen, zur Feststellung von unerwünschtem Wasseraustritt (beispielsweise im Bad oder neben der Waschmaschine) oder Glasbruch sowie eine Sirene für den Innenraum. Diese verbinden sich mit dem sicheren Ultra Low Energy (ULE)-Standard über das Netzwerk im eigenen Heim. Nach erfolgreicher Installation kommuniziert das System im Falle eines Alarms wiederum mit der Allianz Global Assistance-24/7-Notrufzentrale.

David Türk, General Manager Smart Home & Telecom von Panasonic Europe, erklärt: "Durch unser innovatives Produkt-Line-Up, kombiniert mit dem Kundenservice der AGA, können wir uns künftig stärker auf dem Smart Home-Markt etablieren." Die Verknüpfung der Dienstleistungen von AGA mit der Smart Home-Expertise von Panasonic bietet den Kunden einen Komplettservice: Schutz, Überwachung und Notfallreparatur aus einer Hand. Dr. Steffen Krotsch, Head of Innovation bei Allianz Worldwide Partners, ergänzt: "Der vermehrte Umgang mit digitalen Technologien und vernetzten Geräten in der heutigen Zeit eröffnet auch Versicherungen und Servicedienstleistern wie Allianz Global Assistance neue Möglichkeiten, um unseren Kunden zu helfen und sie zu unterstützen."

   Preis und Verfügbarkeit 
   Der Panasonic Smart Home & Allianz Assist Service ist in 
Deutschland online verfügbar. Den Online-Shop erreichen Sie unter 
www.meinsicherheitsplus.de. 

   Im Angebot sind dort zwei Starter-Kits: 
   - Starter Kit 1 ist verfügbar für einen Einmalpreis von 19,90  
Euro und monatlichen Kosten von 9,90 Euro bei einer Laufzeit von 24 
Monaten. Das Paket umfasst: 
   o 1x Zentral-Hub 
   o 1x Fenster/Tür-Sensor 
   o 1x Bewegungssensor 
   o 1x Innenraumsirene 
   o Allianz Assist* 
   - Starter Kit 2 ist verfügbar für einen Einmalpreis von 49,90 Euro
und monatlichen Kosten von 9,90 Euro bei einer Laufzeit von 24 
Monaten. Das Paket umfasst:
   o 1x Zentral-Hub
   o 1x Fenster/Tür-Sensor
   o 1x Innenraumsirene
   o 1x Sensor für Glasbruch
   o 1x Sensor für Wasserschäden
   o Allianz Assist* 

*Allianz Assist beinhaltet Schlüsseldienst-Service und die Übernahme weiterer Kosten für Erstsicherungsmaßnahmen (z.B. Handwerker, Sicherheitsdienst etc.) bis zu 500 Euro pro Schadenfall und bis zur maximalen Schadensumme von 1.500 Euro pro Jahr.

Diesen Pressetext und die Pressefotos (downloadfähig mit 300 dpi) finden Sie im Internet unter www.panasonic.com/de/corporate/presse.html

   Leistungsdaten 
   - Einfache, drahtlose Installation 
   - Hub als zentrales Gateway für zuhause 
   - Sicheres System auf Basis des ULE-Heimnetzwerk-Standards 
   - Geringer Energieverbrauch dank ULE-Vorgaben sichert lange  
   Akkulaufzeiten in den Smart Home-Sensoren 
   - Große Reichweite: Die ULE-Technologie ermöglicht einen 
     Wirkungsbereich von 300 Metern 
   - Flexible Gerätewahl: Bis zu acht Smartphones und Tablets können 
     mit dem zentralen Hub verbunden werden - ohne dass ein PC nötig 
     ist 
   - Erweiterbares System: Mehr als 50 kompatible Geräte können im 
     Hub registriert werden, darunter Smart Plugs, eine Auswahl an 
     unterschiedlichen Sensoren (Bewegung, Fenster/Tür, 
     Wasserschäden, Glasbruch) sowie Innenraumsirenen. Zudem wird es 
     in naher Zukunft möglich sein, weitere Geräte wie Rauchmelder 
     und Innen-/ Außen-Kameras zu verbinden. 

Über Panasonic:

Die Panasonic Corporation gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Housing, Automotive, Enterprise Solutions und Device Industries. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte Panasonic weltweit und unterhält inzwischen 468 Tochtergesellschaften und 94 Beteiligungsunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2015) erzielte das Unternehmen einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,715 Billionen Yen/57,629 Milliarden EUR. Panasonic hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net und www.experience.panasonic.de/.

   Weitere Informationen: 
   Panasonic Deutschland 
   Eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH 
   Winsbergring 15 
   D-22525 Hamburg (Germany) 
   Ansprechpartner Panasonic: 
   Michael Langbehn 
   Tel.: +49 (0)40 / 8549-0 
   E-Mail: presse.kontakt@eu.panasonic.com 

Über die Allianz Gruppe

Die Allianz ist zusammen mit ihren Kunden und Vertriebspartnern eine der stärksten Finanzgemeinschaften der Welt. Rund 85 Millionen von der Allianz versicherten Privat- und Unternehmenskunden setzen auf Wissen, globale Reichweite, Kapitalkraft und Solidität der Allianz, um finanzielle Chancen zu nutzen, Risiken zu vermeiden und sich abzusichern. 2014 erwirtschafteten rund 147.000 Mitarbeiter in über 70 Ländern einen Gesamtumsatz von 122,3 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 10,4 Milliarden Euro. Die Leistungen an Kunden summierten sich auf 104,6 Milliarden Euro.

Über Allianz Worldwide Partners

Allianz Worldwide Partners ist auf das B2B2C-Geschäft der Allianz spezialisiert und entwickelt integrierte Produkte, die Versicherung, Assistance und Technologie kombinieren.

Über Allianz Global Assistance

Allianz Global Assistance ist internationaler Marktführer für Assistance, Reiseversicherungen und Serviceleistungen rund um Gesundheit und das Zuhause. Weltweit arbeiten über 12.750 Mitarbeiter für das Unternehmen. 250 Millionen Menschen auf 5 Kontinenten - 4% der Weltbevölkerung - verlassen sich auf die Services von Allianz Global Assistance.

   Ansprechpartner Allianz Global Assistance: 
   Franziska Fischer 
   Leiterin Marktmanagement und Unternehmenskommunikation 
   AGA Service Deutschland GmbH 
   Telefon: +49 89 26 20 83 1213 
Franziska.Fischer@allianz-assistance.de 

Allianz Global Assistance

Die Marke Allianz Global Assistance besteht in Deutschland aus zwei Säulen: der AGA International S.A., einem Anbieter von Spezialversicherungen für Reise, Freizeit und Auslandsaufenthalte, sowie dem Assistance-Unternehmen AGA Service Deutschland GmbH, an der die Allianz Versicherungs-AG beteiligt ist.

AGA International S.A. und AGA Service Deutschland GmbH können insgesamt auf mehr als 55 Jahre Erfahrung verweisen und beschäftigen 500 Mitarbeiter am Standort Aschheim bei München. Beides sind deutsche Geschäftseinheiten der Allianz Global Assistance Gruppe mit Sitz in Paris. Seit Januar 2014 gehört die Allianz Global Assistance Gruppe zu Allianz Worldwide Partners, einer neuen Gesellschaft der Allianz SE. Allianz Worldwide Partners ist auf das B2B2C-Geschäft der Allianz spezialisiert und entwickelt Produkte und Serviceleistungen für Firmenkunden, die diese ihren Endkunden oder Mitarbeitern anbieten. Hierzu zählen Services rund um das Auto, das Zuhause, auf Reisen, sowie Krankenschutz und Notfallhilfe für Mitarbeiter im Auslandseinsatz.

Besuchen Sie Allianz Global Assistance auch auf Facebook, YouTube, Twitter und Google+

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Soweit wir in diesem Dokument Prognosen oder Erwartungen äußern oder die Zukunft betreffende Aussagen machen, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können daher wesentlich von den geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Neben weiteren hier nicht aufgeführten Gründen können sich Abweichungen aus Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation, vor allem in Allianz Kerngeschäftsfeldern und -märkten, aus Akquisitionen sowie der anschließenden Integration von Unternehmen und aus Restrukturierungsmaßnahmen ergeben.

Abweichungen können außerdem aus dem Ausmaß oder der Häufigkeit von Versicherungsfällen (zum Beispiel aus Naturkatastrophen), der Entwicklung von Schadenskosten, Stornoraten, Sterblichkeits- und Krankheitsraten beziehungsweise Tendenzen und, insbesondere im Bank- und Kapitalanlagebereich, aus dem Ausfall von Kreditnehmern und sonstigen Schuldnern resultieren. Auch die Entwicklungen der Finanzmärkte (zum Beispiel Marktschwankungen und Kreditausfälle) und der Wechselkurse sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere hinsichtlich steuerlicher Regelungen, können entsprechenden Einfluss haben. Terroranschläge und deren Folgen können die Wahrscheinlichkeit und das Ausmaß von Abweichungen erhöhen.

Die hier dargestellten Sachverhalte können auch durch Risiken und Unsicherheiten beeinflusst werden, die in den jeweiligen Meldungen der Allianz SE an die US Securities and Exchange Commission beschrieben werden.

Keine Pflicht zur Aktualisierung

Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, Zukunftsaussagen zu aktualisieren. Die Gesellschaft übernimmt ferner keine Verpflichtung, die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

Für weitere Presseauskünfte und Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Andreas Schneider 
Pressereferent
AGA International S.A.
Telefon: (089) 26 20 83 - 4241
Fax: (089) 26 20 83 - 554241
E-Mail: presse@allianz-assistance.de
Bahnhofstraße 16
85609 Aschheim

Daniela Laux
Serviceplan Public Relations
Telefon: (089) 2050-4159
Fax: (089) 2050-604159
E-Mail: d.laux@serviceplan.com
Haus der Kommunikation
Brienner Straße 45 a-d
80333 München

Das könnte Sie auch interessieren: