BARMER GEK

BARMER: Neues Gesundheitsmagazin im Internet
"BARMER tv bewegt" zum Thema Rückengesundheit

Wuppertal (ots) - "BARMER tv bewegt" ist auf Sendung. Zeitgleich zum Beginn der RückenAktiv-Woche vom 09. bis 13. März starten die Gesundexperten der BARMER ein erstes Gesundheitsmagazin auf www.barmer.de . "Das Interesse an Magazin-Beiträgen im Internet hat in den letzten Jahren rasant zugenommen", so Dr. Johannes Vöcking, Vorstandsvorsitzender der BARMER. Das bestätigt auch Prof. Ansgar Zerfaß vom Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig: "Bewegte Bilder im Internet sind das Thema der Zukunft", so Zerfaß. "Insbesondere beim Thema Gesundheit besteht ein großer Bedarf, und die Nachfrage wird weiter zunehmen." Aus diesem Grund bietet die BARMER mit ihrem Magazin jetzt einen zusätzlichen Weg an, sich rund um die Uhr über Gesundheitsthemen zu informieren.

Die erste Ausgabe des Gesundheitsmagazins "BARMER tv bewegt" beinhaltet einen Studiotalk mit Vöcking, der über den Gesundheitsfonds und den verstärkten Wettbewerb zwischen den Krankenkassen spricht. Der sich anschließende Magazinbeitrag steht ganz im Zeichen Rückengesundheit. Anlässlich der RückenAktiv-Woche der BARMER, bei der sich Interessierte umfassend über Rückenschmerzen informieren und bundesweit an Aktionen teilnehmen können, gibt das Magazin Antworten auf Fragen wie: Wo liegen die häufigsten Ursachen für Rückenschmerzen? Welche Präventionsangebote gibt es und was kann jeder Einzelne für seinen Rücken tun? Neue Angebote der BARMER finden ihren Platz im Gesundexpertentipp. Ob Kindertarif oder Bonusprogramme - hier gibt es alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Das Gesundheitsmagazin der BARMER ergänzt bisher bestehende Angebote, 24 Stunden am Tag an sieben Tagen pro Woche mit der BARMER in Kontakt treten zu können. Bundesweit und persönlich stehen 17.000 Gesundexperten in rund 1.000 Geschäftsstellen und am Gesundheitstelefon für Rückfragen zur Verfügung - und auch im Internet ist die BARMER gut aufgestellt: Mithilfe des neu eingeführten digitalen Postfachs können sich Versicherte jederzeit an die BARMER wenden. Das Gesundheitsmagazin im Internet rundet das umfassende Informationsangebot jetzt noch ab.

Für Rückfragen:

BARMER Presseabteilung
Susanne Uhrig
Tel.: 018 500-99 1421

Original-Content von: BARMER GEK, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BARMER GEK

Das könnte Sie auch interessieren: