SpoBiS

FC Bayern und Post wollen USA und Asien gemeinsam erobern

Düsseldorf (ots) - Beim SpoBiS 2016 haben die Deutsche Post und der deutsche Fußball-Rekordmeister die gemeinsamen internationalen Ziele unterstrichen.

"Unsere Partnerschaft mit dem FC Bayern ist nicht entstanden, weil wir unsere Marke in Deutschland mehr aufladen wollen. Wir wollten uns vielmehr in Bezug auf die Internationalisierung zusammentun", sagte Jürgen Gerdes beim SpoBiS in Düsseldorf. Das Vorstandsmitglied der Deutschen Post erklärte: "Die Basis dieser Partnerschaft ist gemeinsam amerikanische und asiatische Märkte zu erobern."

Das insbesondere der asiatische Markt im Fokus der DHL und des FC Bayern steht, begründete Gerdes mit der Entwicklung der Bevölkerung. "Nach heutiger Schätzung werden 2020 bis 2025 etwa 55 Prozent der Menschen in Asien leben. Dort als Unternehmen nicht aktiv zu sein, wäre wahrscheinlich ein Fehler", sagte der Vorstand der Deutschen Post.

Jung: "Unsere chinesischen Fans wollen keine Plagiate mehr haben."

Andreas Jung, der Vorstand Marketing des FC Bayern München, betonte, dass sein Club mithilfe der Partnerschaft mit der DHL ein zentrales Problem in China lösen konnte. "Wir haben in China eine Situation vorgefunden, dass die Fans sehr viel Wert auf das Original legen und keine Plagiate mehr haben wollen. Dank DHL konnten wir das Problem lösen, dass die Leute unsere Produkte geliefert bekommen", sagte Jung.

So sei es in der Vergangenheit schwierig gewesen, die Menschen in China mit den Bayern-Merchandisingartikeln zu beliefern. "Die Menschen mussten oftmals zum Zollamt gehen, um unsere Lieferungen abzuholen. Das bedeutete natürlich einen enormen Aufwand und war der Grund, dass die Leute nicht gekauft haben."

Seit der Saison 2014/15 ist die DHL Platin-Partner (zweite Ebene) des FC Bayern. Das Logistik-Unternehmen lässt sich die bis zum Ende der Saison 2019/20 geschlossene Partnerschaft nach SPONSORs-Informationen jährlich einen mittleren siebenstelligen Euro-Betrag kosten.

Pressekontakt:

SPONSORs Verlags GmbH 
PR & Kommunikation
Silke Hemminger
hemminger@sponsors.de
Tel.: 040 / 413 30 08 57
Original-Content von: SpoBiS, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: