SPONSORs Verlags GmbH

Sky verlängert DFB-Pokal-Rechte

Hamburg (ots) - Nach SPONSORs-Informationen hat Sky die Übertragungsrechte am DFB Pokal längst verlängert. Unklar ist nur, warum darüber nicht offiziell geredet wird.

Bereits vor knapp zwei Monaten hatten der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die ARD ihre weitere Zusammenarbeit beim DFB-Pokal kommuniziert. Der öffentlich-rechtliche Sender hatte sich im Wettbieten gegen Privatsender RTL durchgesetzt und zeigt im Zyklus 2016/17 bis 2018/19 neun Live-Spiele pro Saison, darunter das Endspiel und die beiden Halbfinalpartien.

Damals hieß es weiter: "Darüber hinaus wird der DFB zeitnah über die Vergabe der Pay-TV-Rechte entscheiden." Bis heute hat aber keine weitere Kommunikation stattgefunden. Nach SPONSORs-Informationen sind sich der DFB und Sky Deutschland aber längst einig. Unklar ist, warum dies noch nicht veröffentlicht wurde. Klar ist, dass im Zweifel der Rechtekäufer über die Kommunikation entscheidet.

Möglicherweise will das Unternehmen die Meldung im Rahmen des Endspiels am 14. Mai publizieren - oder sich gar einen kommunikativen Joker für die anstehende Bundesliga-Ausschreibung in der Hinterhand halten? Aktuell äußerte sich Sky auf Nachfrage nicht.

Im aktuellen Zyklus soll Sky für die Rechte im Bezahlfernsehen sieben Millionen Euro pro Jahr bezahlen. In einer ähnlichen Größenordnung soll sich die Rechtesumme auch beim neuen Vertrag bewegen.

Pressekontakt:

Nils Lehnebach
Redakteur
Tel.: +49 (0) 40/ 4133008-56
lehnebach@sponsors.de
Original-Content von: SPONSORs Verlags GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: