SPONSORs Verlags GmbH

UEFA-Vermarkter TEAM will mit Europapokalwettbewerben fünf Milliarden erzielen

Thomas Schmidt, TEAM Marketing, will 5 Milliarden mit Europapokalwettbewerben erzielen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/82900 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SPONSORs Verlags GmbH/picture alliance"

Köln (ots) - UEFA-Vermarkter TEAM Marketing wird durch den Verkauf der Medienrechte der beiden Europapokalwettbewerbe im Fußball deutlich höhere Erlöse erzielen als bislang. Und das, obwohl die Vermarktungsagentur der UEFA sogar auch auf Geld verzichtet.

"Zwischen 2015 und 2018 werden wir knapp fünf Milliarden Euro durch die Medienrechte der UEFA Champions League und Europa League einspielen", sagte Thomas Schmidt, Managing Director Media Rights bei TEAM, beim SPONSORs Sports Media Summit in Köln. "Dabei kommen rund 75 Prozent der Einnahmen aus dem Pay-TV-Bereich", erläuterte er weiter. Zum Vergleich: Vor rund zehn Jahren speisten sich die Medieneinnahmen noch zu je 50 Prozent aus dem Pay-TV und dem Free-TV-Geschäft.

Um langfristig weiter zu wachsen und neue Märkte zu erschließen, werden TEAM und UEFA in den kommenden Jahren in strategisch wichtigen Märkten auch auf Geld verzichten, sagte Schmidt und nannte konkrete Beispiele. "Für das langfristige Wachstum des Produkts in China werden wir wohl in den sauren Apfel beißen und die Konditionen von CCTV akzeptieren." Eine Zusammenarbeit mit dem chinesischen Staatssender sei "wichtig für uns, die Clubs und Sponsoren. Daher sind wir bereit in diesem Fall auf viel Geld zu verzichten".

Pressekontakt:

Silke Hemminger
SPONSORs
Event & Kommunikation
E-Mail: hemminger@sponsors.de
Tel.: +49 (0) 40/ 413 30 08-57
www.sponsors.de

Original-Content von: SPONSORs Verlags GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SPONSORs Verlags GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: