Jaguar Land Rover Deutschland GmbH

Jaguar Land Rover mit vier Klassikern und prominenten Startern bei der Erstauflage der Rallye One

Jaguar Land Rover mit vier Klassikern und prominenten Startern bei der Erstauflage der Rallye One
Schauspielerin und Jaguar Markenbotschafterin Anja Kling mit Moderatorin und Autorin Sonya Kraus im legendären Jaguar E-TYPE

Schwalbach/Durbach (ots) - 31. Mai 2014 -Jaguar Land Rover beteiligt sich mit vier historischen Fahrzeugen an einer neuer Form der Oldtimer-Rallye: die erstmals ausgetragene und am Donnerstag in Durbach gestartete Rallye One. Im Gegensatz zu konventionellen Classic Car-Events stehen hier junge Leute und junge Familien als Teilnehmer im Vordergrund. Die drei Tagesetappen sind nicht länger als 160 Kilometer und führen über die schönsten Straßen rund um Durbach, das Elsass und den Schwarzwald. Für die Kinder der Teilnehmer bieten die Organisatoren ein eigenes Rahmenprogramm an. Dazu lockt ein abendliches Live-Konzert auf Schloss Staufenberg. Jaguar und Land Rover sind mit je zwei historischen Schmuckstücken bei der am 1. Juni endenden Rallye dabei: einem offenen E-TYPE von 1961, einer S-TYPE Limousine Baujahr 1963 sowie einem sehr frühen Land Rover Serie 1 von 1949 und einem Land Rover Discovery Serie 1 Baujahr 1989.

Der Kalender der nationalen und internationalen Classic Car-Szene wird von Jahr zu Jahr voller. Die Veranstaltungsorte mögen wechseln, doch die Abläufe und das Ambiente sind sich sehr ähnlich. Trotz der Terminenge wagte nun ein Veranstalter aus Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Hotel Ritter Durbach, ein neues Konzept für eine Oldtimer-Rallye einzuführen. Bei der Rallye One soll es frischer, legerer und vor allem auch jugendlicher zugehen. Rock & Soul statt Gala, so das Motto. Soll heißen: Junge Familien und Teilnehmer mit maximal 45 Jahren sind ausdrücklich startberechtigt. Sie sollen vor allem eine gute Zeit haben, in einem gehobenen, aber lockeren Ambiente.

Jaguar Land Rover ist mit vier Fahrzeugen und zwei prominenten Gastfahrerinnen bei der Erstausgabe der Rallye One dabei. Schauspielerin Anja Kling kam mit ihren beiden Kindern Tano (13) und Alea (10) und cruiste im eleganten Jaguar S-TYPE Baujahr 1963 durch den Schwarzwald: "Ein Riesenerlebnis mit einem Auto zu fahren, das gebaut wurde, als meine Mutter 19 Jahre alt war. Ich hätte nie gedacht, dass Autofahren solch eine therapeutische Wirkung haben kann. Ich habe mich selten so herrlich entschleunigt gefühlt." Das ging Sonya Kraus nicht anders. Die Moderatorin und Autorin startete in einem 1989 gebauten Land Rover Discovery der ersten Generation. "Das ist genau mein Auto. Ich stehe auf Panzer mit ordentlich Dampf unter der Haube. Das ist luxuriös und spaßig zugleich und entspricht genau meinem Lebensgefühl. Ich bin halt keine Tussi." Des Weiteren von Jaguar Land Rover Deutschland genannt: ein offener Jaguar E-TYPE von 1961 und ein früher Land Rover von 1949.

Für die Kinder der teilnehmenden Teams haben die Macher von Rallye One ein eigenes Programm konzipiert: unter anderem mit Malwettbewerben und Exkursionen durch die Durbacher Weinberge. Auf einer Wertungsprüfung durften die Rallye-Minis sogar mit einer Radarpistole prüfen, ob Mama & Papa Gasfuß und Stoppuhr in Einklang bringen.

Stress am Steuer soll jedoch keineswegs entstehen - daher sind die drei Tagesetappen in den Weinbergen rund um Durbach (Donnerstag), ins Elsass (am Freitag) und in den Schwarzwald (am Samstag) auch nicht länger als 160 Kilometer. Denn es soll genug Zeit bleiben für Benzingespräche, kulinarische Highlights aus der Sterneküche des Hotel Ritter Durbach und Musik. Denn als zusätzliches Bonbon stieg am Freitagabend ein Live-Konzert der Gruppe Upfunkcoolo auf Schloss Staufenberg.

Wird die Erstauflage der Rallye One ein Erfolg, soll sie nach dem Willen der beiden Initiatoren Dominic Müller und Fritz Walter in Zukunft jährlich stattfinden.

Weitere Informationen sowie Bilder zur redaktionellen Nutzung finden Sie unter: http://de.media.jaguarlandrover.com

Verbrauchs- und Emissionswerte F-TYPE, XF, XJ, XK inklusive R-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,5 - 5,4 l/100km CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 297 - 149 g/km

Verbrauchs- und Emissionswerte Freelander, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Sport, Range Rover inklusive Supercharged-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,8 - 4,9 l/100km CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 299 - 129 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar- und Land Rover-Vertragspartnern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Jaguar Land Rover Deutschland GmbH
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Andrea Leitner-Garnell
Am Kronberger Hang 2a
D-65824 Schwalbach/Ts.
Telefon: 06196 / 9521 - 162
aleitner@jaguarlandrover.com

Original-Content von: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: