Changzhou National Hi-Tech District

Schweizer Duftstoffanbieter Givaudan entscheidet sich für Errichtung einer Produktionsstätte für Duftstoffe im chinesischen Changzhou National High-Tech District

Changzhou, China (ots/PRNewswire) - Der Schweizer Duftstoffhersteller Givaudan unterzeichnete am 14. Januar 2016 ein Investitionsabkommen mit einem eingetragenen Kapital von 34,2 Millionen US-Dollar zur Errichtung eines Produktionsstandorts für Duftstoffe im Changzhou National High-Tech District (CND), China. Das Volumen der Investition soll die Höhe von insgesamt 99,8 Millionen US-Dollar erreichen.

Das in Genf in der Schweiz ansässige Unternehmen Givaudan ist Weltmarktführer in der Duft- und Geschmacksstoffbranche und beliefert die globale Nahrungsmittel-, Getränke-, Konsumgüter- und Duftstoffindustrie mit seinen Produkten. Givaudan ist zudem auch Rohstofflieferant der weltweit führenden Parfümmarken. Im Jahre 2014 wurde ein Umsatz von 4,4 Milliarden Schweizer Franken erzielt, die Marktkapitalisierung betrug 17 Milliarden Schweizer Franken. Die chinesische Zentrale von Givaudan befindet sich in Shanghai, das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in Peking, Guangzhou, Hongkong und weiteren Städten.

Willem Mutsaerts, Leiter Global Procurement bei Givaudan, erklärte, "Wir hatten eine Reihe von chinesischen Städten in Erwägung gezogen. Letztendlich hat sich Givaudan für das CND als optimalen Standort für sein neues Werk zur Duftstoffherstellung in China entschieden und setzt großes Vertrauen in das anstehende CND-Projekt. Als Branchenführer ist Givaudan sehr optimistisch, was die Zukunft des chinesischen Marktes angeht. Wir erwarten, mit dem CND-Vorhaben, einer großen Investition für Givaudan, eine solide Grundlage für die Entwicklung des Unternehmens im Markt zu schaffen. Wir hoffen, das Bauvorhaben mit Unterstützung der lokalen Regierung so schnell wie möglich in Angriff nehmen und abschließen zu können, und Givaudan ist zuversichtlich, auch in Zukunft weitere Investitionsmöglichkeiten miteinbringen zu können".

Die CND-Anlage, die sich im Chemiepark der Changzhou Binjiang Economic Development Zone (CZBJ) befindet, wird in erster Linie Duftstoffe und andere Bestandteile herstellen. Das Werk ist für einen jährlichen Ausstoß von 10.000 Tonnen konzipiert, die 100 Millionen US-Dollar pro Jahr erbringen.

An der feierlichen Unterzeichnung des Abkommens nahmen Herr Guoqiang FANG, Vizebürgermeister von Changzhou, Herr Xiaodong WU, Herr Yuwei WANG, und Herr Xiaodong SHENG aus der oberen Führungsebene des CND teil.

Pressekontakt:

Wang Zhong-liang
+86-519-8512-7305
759965867@qq.com
Original-Content von: Changzhou National Hi-Tech District, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: