Intersolar Europe

Zukunftsweisende Innovationen der Energiespeicher-Branche: Jury gibt ees AWARD Gewinner bekannt

München (ots) - ees Europe München, 22.-24. Juni, 2016

Die ees Europe startete am heutigen Mittwoch mit einem Highlight: Die Gewinner des dritten ees AWARD wurden in einer feierlichen Zeremonie gekürt. Europas größte Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme prämierte damit die herausragenden Innovationen der Branche. In diesem Jahr konnten die Unternehmen Ferroamp Elektronik AB, LG Chem Ltd. und SMA Solar Technology AG die Jury überzeugen.

Die drei Gewinner setzten sich gegen zahlreiche Konkurrenten durch. Besonders überzeugten die Jury in diesem Jahr Systeme, die sich durch ihre hohe Wirtschaftlichkeit auszeichnen, vielseitig einsetzbar sind und auf Langlebigkeit, Effizienz und Sicherheit setzen. Die Jury bewertet den technologischen Innovationsgrad der Einreichung, ihren Nutzen für Industrie, Umwelt und Gesellschaft, ihre Wirtschaftlichkeit sowie Innovationsstärke. Darüber hinaus müssen die Finalisten und Gewinner nachweisen, dass ihre Technologien sich bereits in der Erprobungs- oder Anwendungsphase befinden und darüber hinaus erstmals vorgestellt werden oder bedeutsame Weiterentwicklungen bestehender Lösungen beinhalten.

In diesem Jahr beeindruckte die Jury das innovative EnergyHub System, ein bidirektionaler Wechselrichter für verschiedene PV-Strings, Batterien und DC-Verbraucher von Ferroamp Elektronik aus Schweden. LG Chem aus Korea stellte mit den LG RESU LV und LG RESU HV eine neue Generation von Heimspeichern vor, die durch ihre hohe Energiedichte und fortschrittliche Zelltechnologie (JH3-Zellen) bestachen. Der innovative Batteriewechselrichter Sunny Boy Storage 2.5 der SMA Solar Technology AG überzeugte die Jury, da er als trafoloser Hochvoltwechselrichter eine Lücke im Invertermarkt schließt und sich sehr gut für die Nachrüstung bestehender PV-Anlagen mit Speichern eignet.

Die Gewinner des ees AWARD im Überblick:

Ferroamp Elektronik AB (Schweden): Mit dem EnergyHub System hat der schwedische Hersteller Ferroamp Elektronik eine intelligente Photovoltaik-Speicher-Kombination entwickelt. Das hochflexible, besonders verlustarme System vereint ein lokales DC-Nanogrid, modernste Elektronik und Smart Meter-Funktionalität. Der Grundaufbau: ein bidirektionaler 3-phasiger Wechselrichter mit internem Phasenausgleich und verteilten DC-DC-Wandlern für diverse PV-Strings, Batterien und DC-Verbraucher. Verschiedene Erzeuger werden über eine DC-Hochvolt-Vernetzung verbunden. Über Gleichrichter sind auch Wind- und Wasserkraftanlagen integrierbar. Das System überzeugte die Jury besonders durch seine Effizienz, den hohen durch DC-Kopplung erzielten Wirkungsgrad sowie durch breite Skalierbarkeit von 3,5 kW bis zur MW-Klasse. Der Netzanschluss über Smart Meter, die Cloud-Anwendung sowie die zukünftige Anbindung von Ladestationen für Elektrofahrzeuge, vor allem aber die geringen Verluste, die das Hochvolt-DC-Grid ermöglicht, bieten zahlreiche Vorteile.

LG Chem Ltd. (Korea): Die Residential Energy Storage Unit RESU der koreanischen LG Chem ist eine innovative Speicherlösung, die Lithium-Ionen-Batterien mit fortschrittlicher "JH3"-Zelltechnologie nutzt. Die RESU-Baureihe erzielt damit die weltweit höchste Energiedichte im Niedervoltbereich. Dank unterschiedlicher Nieder- und Hochvolt-Varianten wird eine Vielzahl kompatibler Wechselrichter unterstützt. Das Grundgerät der von 3,3 bis 10 kWh verfügbaren Baureihe lässt sich einfach erweitern und ermöglicht somit auch höhere Speicherkapazitäten. Besonders komfortabel: die Software-Upgrades des Battery Management Systems über SD Card. Leicht installierbar und platzsparend gestaltet, eignet sich RESU sowohl für die Außen- und Innenmontage als auch für den weltweiten Einsatz in Neu- oder Bestandssystemen. Die Jury war beeindruckt von der Kapazität, Energiedichte, Langlebigkeit und Sicherheit der Speicherlösung.

SMA Solar Technology AG (Deutschland): Mit dem kompakten, trafolosen Hochvolt-Batteriewechselrichter Sunny Boy Storage 2.5 hat die SMA Solar Technology AG aus Niestetal eine insbesondere für die Nachrüstung bestehender PV-Anlagen geeignete Lösung zum attraktiven Preis entwickelt. Das für die schnelle Ein-Mann-Montage geeignete 9 kg-Leichtgewicht ist mit Hochvoltbatterien unterschiedlicher Hersteller nutzbar. Mit 2,5 kW Lade- und Entladeleistung ist er ideal auf den Stromverbrauch im Privathaushalt abgestimmt. Der hohe Wirkungsgrad von mehr als 97% ermöglicht einen bis zu 90%-igen Gesamtwirkungsgrad (AC-AC) des Batteriespeichersystems. Dank der AC-Kopplung ist er für die Installation in Neu- oder Bestandsanlagen geeignet. Der Sunny Boy Storage 2.5 kann als unabhängige Komponente flexibel eingesetzt werden, entspricht dem Trend zu Hochvoltbatterien und trifft somit auf ein großes Marktpotenzial - eine wegweisende Lösung, um selbst erzeugten Strom besonders kostengünstig zu speichern. Geringes Gewicht, geringe Kosten und sehr hoher Wirkungsgrad überzeugten die Jury.

Die ees Europe 2016 findet vom 22. bis 24. Juni parallel zur Intersolar Europe auf der Messe München statt.

Weitere Informationen zur ees Europe 2016 finden Sie im Internet unter www.ees-europe.com

Über die ees

Die weltweite ees Messeserie ist die Branchenplattform für Hersteller, Händler, Anwender und Zulieferer von stationären und mobilen Speicherlösungen für elektrische Energie. Die ees Messen werden gemeinsam mit der Intersolar, der führenden Messeserie für die Solarwirtschaft, durchgeführt. Die ees Fachmessen und die begleitenden ees Konferenzen widmen sich Speicherlösungen für erneuerbare Energien, von Anwendungen in Haushalt und Gewerbe bis hin zu netzstabilisierenden Großspeichern. Darüber hinaus stehen Produkte und Lösungen für die Bereiche Smart Renewable Energy, Energiemanagement, Elektromobilität und die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) im Fokus.

Die ees ist mit der ees Europe in München, der ees North America in San Francisco und der ees India in Mumbai auf drei Kontinenten vertreten. Die ees Europe ist die größte und besucherstärkste Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme in Europa. An der ees Europe 2015 haben 158 Aussteller (326 Firmen zusammen mit den Energiespeicherausstellern der Intersolar Europe) teilgenommen und es kamen rund 38.000 Besucher aus 165 Ländern nach München.

Die Träger der ees Europe ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V.), EUROBAT (the Association of European Automotive and Industrial Battery Manufacturers), Naatbatt (The National Alliance for Advanced Technology Batteries), sowie der BSW-Solar (Bundesverband Solarwirtschaft) Weitere Informationen über die ees Europe finden Sie unter: www.ees-europe.com

Veranstalter der ees Europe sind die Solar Promotion GmbH, Pforzheim und die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM).

Kontakt:

Solar Promotion GmbH | Postfach 100 170 | 75101 Pforzheim
Horst Dufner | Tel.: +49 7231 58598-0 | Fax: +49 7231 58598-28 |
info@ees-europe.com

Presse-Kontakt:
fischerAppelt, relations | Infanteriestraße 11a | 80797 München
Robert Schwarzenböck | Tel. +49 89 747466-23 | Fax +49 89 747466-66 |
rs@fischerAppelt.de



Weitere Meldungen: Intersolar Europe

Das könnte Sie auch interessieren: