ZMDI bringt neuen LED-Treiber auf den Markt: ZSLS7025 eignet sich als hocheffizienter Aufwärts-LED-Treiber insbesondere für High-Brightness-LEDs in Beleuchtungsanwendungen mit niedriger Spannung

   

Dresden, Deutschland (ots/PRNewswire) - Das Dresdner Halbleiterunternehmen ZMD AG (ZMDI), das sich auf die Entwicklung energiesparender Lösungen spezialisiert hat, baut die LED-Treiber-Produktfamilie weiter aus. Wie der weltweite Anbieter von Analog- und Mixed-Signal-Lösungen für den Fahrzeugbau, Industrie, Medizin, IT und Verbraucheranwendungen heute mitteilte, kommt jetzt mit dem ZSLS7025 ein neuer Aufwärtswandler für High-Brightness-LED-Beleuchtungen auf den Markt. Haupteinsatzgebiete des ZSLS7025 sind Verbraucher- und Industrieanwendungen sowie Aftermarket-Anwendungen in der Fahrzeugindustrie. Der ZSLS7025 ist optimal für den Betrieb von mehreren weissen LEDs, die in Serie an einer Stromversorgung mit niedriger Spannung angeschlossen sind, geeignet.

Der ZSLS7025 hat einen Eingangsspannungsbereich von 6V bis 100V, der Beleuchtungen mit mehrzelligen Batterien oder geregelten 12V-, 24V- und 48V-Stromschienen unterstützt. Ein Niedervolt-Feedback-Mechanismus trägt dazu bei, die Betriebseffizienz zu maximieren. Das Erkennen offener Schaltkreise schützt zudem den Anwenderschaltkreis. Der Ausgangsstrom lässt sich über externe Komponenten programmieren, und der ZSLS7025 bietet Pulsweitenmodulation (PWM) sowie Dimmen bei linearer und Gleichstromspannung. Mit einem verstellbaren Überspannungsschutz arbeiten der Chip und das System sicher, auch wenn keine Belastung vorhanden ist. Weitere Eigenschaften sind unter anderem der Unterspannungs- und der Überhitzungsschutz.

"Der ZSLS7025 ergänzt die Vorteile des ZLED7015 durch die Erhöhung der Betriebsspannung und seine Ausgangsstromkapazität. Die Aufspann-Topologie des ZSLS7025 macht es möglich, Anwendungen mit Reihen von mehreren High-Brightness-LEDs zu nutzen, die von Niederspannungsquellen mit Strom versorgt werden", erklärte Andy Smith, Produktleiter bei ZMDI. "Dies ist besonders attraktiv für Designer von Niederspannungs-High-Brightness-Beleuchtungsprodukten. Über die Betriebsspannung und den Strombereich des ZSLS7025 bietet ZMDI Designern zusätzliche Flexibilität."

Die niedrige Versorgungsspannung und der Betrieb mit konstantem Ausgangsstrom machen den ZSLS7025 zu einer idealen Wahl für Sicherheitsanwendungen mit besonders niedriger Spannung (SELV) oder facettenreichen Reflektorlampen (MR16), die man häufig in Wohngebäuden und Ladengeschäften findet. Andere wichtige Anwendungsgebiete sind nachrüstbare Niedervolt-Beleuchtungen, Ersatzröhren, LED-Hintergrundbeleuchtungen, Beleuchtungsprodukte für Automobil-Zubehör, universell einsetzbare Niederspannungs-Anwendungen für Industrie und Endverbraucher sowie Leuchtschilder, Aussenbeleuchtungen, Bauwerks- und Gebäudebeleuchtungen.

Hauptmerkmale:

        - Breiter Eingangsbereich von 6 VDC bis 100 VDC
        - Hoher Wirkungsgrad bis zu 95 %
        - Erkennen offener Schaltkreise schützt gegen zu starken Stromfluss
        - Inhärent stabiles Leitschema erfordert keine zusätzliche
          Schleifenkompensierung
        - Kleines Form-Faktor-Gehäuse
        - Ideal für nachrüstbare Niedervolt-Beleuchtungen 

Der ZSLS7025 wird in einem RoHS-konformen SOP-8-Gehäuse geliefert und kann in einem Temperaturbereich von -40 C bis +85 degree(s) C (-40 degree(s) F bis +185 degree(s) F) betrieben werden.

Muster und das komplette Evaluation Kit sind auf Anfrage erhältlich. Der Preis des ZSLS7025 bei einer Abnahme von 2.500 Stück beträgt EUR 0,62/$0,80.

Über ZMDI

Das Zentrum Mikroelektronik Dresden AG (ZMDI) ist ein globaler Anbieter analoger und Mixed-Signal-Halbleiter für Fahrzeugbau, Industrie, Medizin, IT und Verbraucheranwendungen. Diese Lösungen ermöglichen es unseren Kunden, Produkte für Stromverwaltung, Beleuchtung und Sensorik zu entwickeln, die für ein Höchstmass an Energieeffizienz sorgen.

Der Hauptsitz von ZMDI befindet sich seit über 50 Jahren in Dresden. Weltweit beschäftigt das Unternehmen über 300 Mitarbeiter. ZMDI bedient seine Kunden über Verkaufsniederlassungen und Designzentren in Deutschland, Bulgarien, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Korea, Taiwan, Grossbritannien und den Vereinigten Staaten.

Mehr erfahren Sie unter http://www.zmdi.com.

Die URL für diese Pressemitteilung lautet http://www.zmdi.com/news/press-releases-news

Weitere Informationen erteilt:

Ansprechpartner: Daniel Aitken, ZMDI Global Director of Corporate Marketing and Communications, T +1-514-831-6722, daniel.aitken@zmdi.com