Koelnmesse GmbH

Herausspaziert: Das sind die Trends der Gartensaison 2016

Herausspaziert: Das sind die Trends der Gartensaison 2016
Gartentrends 2016 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/8249 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Koelnmesse GmbH/Carsten Jipp"

Köln (ots) - Fachbesucher der internationalen Gartenmesse spoga+gafa hatten bereits im vergangenen September die Möglichkeit, die Outdoor-Highlights der kommenden Saison zu sehen. Jetzt kommen die Neuheiten endlich in den Handel und so können auch Hobbygärtner und Gartenfreunde pünktlich zum Frühlingsanfang am 20. März endlich ihre Sommerwohnzimmer neu gestalten. Und das Angebot ist vielseitig: das sind die Outdoor-Trends 2016

Casual Dining

Ein Top-Trend ist das Casual Dining. Dahinter verbergen sich Outdoormöbel mit erhöhten Sitz- und Liegeflächen. Damit lässt es sich sowohl angenehm dinieren als auch loungen. Zudem präsentieren die Hersteller erstmals klassische Eckbänke für draußen.

Modulare Sofas

Im Garten und auf dem Balkon schaffen sich die Menschen ihr ganz eigenes Sommer-Paradies. Alles wird nach dem individuellen Geschmack kreiert. Kein Wunder, dass die Verbraucher sich auch bei Sofa, Sessel und Co. Individualität wünschen. Deshalb schwappt jetzt ein Trend nach draußen, der sich drinnen schon längst etabliert hat: modulare Sofas. Viele Hersteller haben inzwischen Modelle im Angebot, bei denen sich aus wenigen Einzelmodulen eine Vielzahl an unterschiedlichen Sitz- und Lounge-Landschaften zusammenstellen lässt.

Material-Trend: Strick ist schick

2016 erobert auch eine neue Optik die Outdoor-Bühne: der Strick-Look. Zum Einsatz kommen dabei spezielle wetterfeste Gewebe mit sehr stofflicher Anmutung. Die damit ausgestatteten Sofas, Sessel und Stühle strahlen Gemütlichkeit und Wärme aus und punkten mit hohem Komfort. Ebenfalls weiter im Trend bleibt Teak. Das Holz wurde von seiner Schwere befreit und präsentiert sich leicht und modern - gern in Kombination mit anderen Materialien wie Edelstahl oder Textilene.

Farb-Trend: Gelb

Pure Sommerlaune: Keine Farbe weckt in uns die Lust auf Sonne und Wärme stärker als Gelb. Und deshalb erobert die Mode-Trendfarbe der vergangenen Saison nun auch die Outdoor-Bühne. Vom knalligen Zitronen- über warmes Butterblumen- bis zum gedeckten Safrangelb - sämtliche Nuancen sind angesagt. Daneben ist weiterhin Blau - vor allem Hellblau - absolut 'in'. Nach wie vor aus dem Outdoormöbel-Segment nicht wegzudenken sind zudem Weiß und natürliche, gedeckte Töne wie Beige, Sand oder Taupe.

Grillen 2016: Jetzt wird experimentiert

Die Freude an der Grill-Kreativität ist ungebrochen und daher bieten die Hersteller immer neue Ideen bei Zubehör und Accessoires. Die Bandbreite reicht inzwischen von Woks, die sich alternativ auch für den Backofen eignen, über Digital-Thermometer mit personalisierten Einstellungen bis hin zu speziellen Töpfen, in denen Schmorgerichte zubereitet werden können. Absolut im Trend liegen zudem elektrische Spieße - nicht nur bei Gas-, sondern verstärkt auch bei Holzkohle-Modellen. Bei den Geräten selbst stehen ebenfalls Vielfalt und Komfort im Fokus. Das gilt sowohl für die stetig wachsende Farbpalette als auch für die Technologien. So finden beispielsweise Keramik-Grills und Watersmoker immer mehr Anhänger. Bei dieser Variante, die mit Holzkohle oder Briketts befeuert wird, befindet sich der Rost über einer Wasserwanne. Dadurch wird Fisch und Fleisch praktisch vom Wasserdampf gegart.

Gartengeräte: Individualität gewinnt

Bei der Rasen- und Grünpflegetechnik stehen bedienerfreundliche Komfort-Produkte wie Akkugeräte und Mähroboter weiterhin im Blickpunkt der Gartenbesitzer. So lassen sich beim Mähroboter inzwischen unter anderem Mähzeiten programmieren, Störungsmeldungen sehen oder Fernabfragen starten. Ein weiteres Thema ist der Umweltschutz - von der Energieeffizienz bis zur Verringerung des CO2-Ausstoßes. Bei den kleinen Gartengeräten spielt der individuelle Look in dieser Saison eine große Rolle. Statt austauschbaren Modellen in Einheitsfarbe wünschen sich vor allem Frauen Heckenscheren, Schaufeln und Co., die ihnen optisch gefallen - und sind durchaus bereit, dafür tiefer in die Tasche zu greifen.

TAG DES GARTENS in Köln: Die Gartenausstellung für alle Gartenliebhaber sollten sich den 3. und 4. September 2016 schon einmal im Kalender notieren. Denn dann findet der TAG DES GARTENS in Köln statt. Das Event rund um das Leben im Grünen zeigt die neuesten Trends der grünen Branche, bietet Geräte bekannter Marken zum Live-Testing an und richtet sich mit einem erstklassigen Rahmenprogramm an die ganze Familie. Weitere Informationen unter www.tagdesgartens-koeln.de

Die spoga+gafa 2016 ist nur für Fachbesucher am 4. und 5. September von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am 6. September von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet

Anmerkung für die Redaktion:

Fotomaterial der spoga+gafa finden Sie in unserer Bilddatenbank im 
Internet unter www.spogagafa.de im Bereich "Presse".
Presseinformationen finden Sie unter
www.spogagafa.de/presseinformation 
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten. 
spoga+gafa 2016 bei Facebook: 
https://www.facebook.com/spogagafa 

Pressekontakt:

Kathrin Münker
Telefon: +49 221 821-2528
Telefax: +49 221 821-3544
E-Mail: k.muenker@koelnmesse.de

Das könnte Sie auch interessieren: