Koelnmesse GmbH

photokina Köln 2000 vom 20. bis 25. September
Open-Air Ausstellung "Das Familienalbum des Planeten Erde" wird verlängert
Publikumsmagnet zum 50-jährigen photokina-Jubiläum

Köln (ots) - 1000 Familienportraits aus allen Kontinententen von den Kölner Messehallen bis zum Dom bis 3. Oktober zu sehen Die Open-Air Ausstellung "Das Familienalbum des Planeten Erde" hat sich während der photokina Köln 2000 als wahrer Publikumsmagnet erwiesen. Zig-Tausende Messebesucher und Kölner Bürger bewunderten die 1000 lebensgroßen Familienportraits von Uwe Ommer, die den Weg von den photokina-Hallen über die Hohenzollernbrücke bis zum Museumskomplex am Dom markieren. Aufgrund des großen Erfolges der Ausstellung beschlossen die photokina-Veranstalter - Photoindustrie-Verband und KölnMesse -, die Galerie der Familenportraits aus allen Kontinenten noch bis zum 3. Oktober dem Publikum zugänglich zu machen. Seit 1997 Jahren war der in Paris lebende deutsche Photograph Uwe Ommer um die Welt gereist, um Familien aus allen Kontinenten zu photographieren. Am 17. September zum Weltkindertag - die UNICEF hatte die Schirmherrschaft übernommen - wurde die spektakuläre Schau mit 970 Aufnahmen eröffnet. Während der photokina portraitierte Ommer weitere 30 Familien, die in Zusammenarbeit mit deutschen Tageszeitungen und dem Photofachhandel ermittelt und zur Kölner Weltmesse des Bildes eingeladen wurden. Die Ergebnisse wurden sukzessive zur Komplettierung des "Familienalbums" in die Ausstellung eingefügt. Das Projekt "Das Familienalbum des Planeten Erde" ist ein Geschenk der Photobranche für das 50-jährige Jubiläum der photokina und die Kölner Bürger. Ziel der Arbeit von Uwe Ommer war es, Unterschiede, Besonderheiten und Gemeinsamkeiten der Familie als kleinster sozialer Zelle einer Gemeinschaft in allen Kulturräumen der Welt aufzuzeigen. Die Ausstellung wirbt für Verständnis, Toleranz und Menschlichkeit, denn letztlich sind wir alle eine "Weltfamilie". Das ideale Thema und der ideale Rahmen im Umfeld der photokina, die als weltumspannender Marktplatz des Mediums "Bild" die globale Branchenfamilie in Köln vereinigte. Fotos dazu im Internet unter www.photokina.de - Presse - ots Originaltext: KölnMesse GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Ulrike Hoberg Pressereferentin / Press Officer KölnMesse GmbH Postfach 210 760 50532 Köln (Deutschland) Tel. +49(0)221-821 2246 Fax +49(0)221-821 3446 E-Mail: u.hoberg@koelnmesse.de Original-Content von: Koelnmesse GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: