Carlson Wagonlit Travel

CWT schließt in Deutschland das Jahr 2013 stabil ab

Eschborn (ots) - Carlson Wagonlit Travel (CWT), weltweit führender Anbieter im Geschäftsreise-, Meetings- und Eventmanagement, hat das Geschäftsjahr 2013 in Deutschland insgesamt stabil abgeschlossen. Die Zahl der Buchungen lag mit rund 2,6 Millionen lediglich um 0,2 Prozent unter dem Vorjahr, der vermittelte Umsatz erreichte mit rund 977 Millionen Euro ein Plus von 0,6 Prozent gegenüber 2012.

Hinter den Zahlen verbirgt sich jedoch ein abwechslungsreiches Jahr, das die wirtschaftlich angespannte Situation vieler Unternehmen, aber auch deren wachsende Nachfrage nach professionellen Reiseleistungen aus einer Hand spiegelte. So blieben 98 Prozent der Kunden CWT treu, Neukunden glichen rückläufige Buchungen der Bestandskunden aus.

Das Fluggeschäft von CWT in Deutschland reflektierte 2013 den bundesweiten Trend rückgängiger Geschäftsreisen aufgrund unverminderter Sparvorgaben. So sanken die Flugbuchungen um insgesamt 2,3 Prozent. Besonders stark sanken die innerdeutschen Flüge (minus 8 Prozent) während die Flüge innerhalb Europas (plus 0,7 Prozent) und auf Langstrecke (plus 1 Prozent) leicht zulegten. Allerdings mussten viele Reisende weiterhin Einschränkungen der Bequemlichkeit akzeptieren: Der Business-Class-Anteil lag insgesamt, wie auch im Vorjahr, knapp unter zehn Prozent. Besonders auf der Langstrecke verlor die Business Class stark an Gewicht, nur 43 Prozent der Reisenden konnten diese nutzen, 2012 waren es noch 51 Prozent. Auch die Zahl der Bahn-Buchungen lag sichtbar unter Vorjahr (minus 8 Prozent).

Zum Ausgleich des Flug- und Bahn-Minus trugen deutlich gestiegene Buchungszahlen in den Bereichen Hotel (plus 10,5 Prozent) und Mietwagen (plus 7,6 Prozent) bei - ein klarer Hinweis darauf, dass die Kunden zunehmend die Vorteile der Buchung aller Reiseleistungen aus einer Hand erkennen. Auf diese Weise erleichtern sie die Steuerung vertraglicher Volumenrabatte, verbessern die Prozesse und erhalten transparente Buchungsdaten über alle Reiseleistungen hinweg - dies hilft auch im Krisenfall.

"Das stabile Ergebnis in diesem schwierigen Umfeld freut uns natürlich. Dahinter verbirgt sich jedoch eine stärkere Dynamik als auf den ersten Blick erkennbar ist", sagt Peter Ashworth, Senior Vice President Central and Eastern Europe von CWT. "Für CWT bedeutet das, schnell und flexibel unseren Service und unsere Produkte auf die sich so rasant verändernden Marktanforderungen anzupassen. Innovative Wege zur Senkung der Kosten ist 2014 die größte Priorität der globalen Travel Manager. Hier gilt es kreativ zu sein, um den Unternehmen neue Einsparpotenziale aufzuzeigen und gleichzeitig den Fokus auf die Bedürfnisse der Reisenden zu richten. Denn nur wenn sich Reiserichtlinien langfristig zu Reisendenrichtlinien entwickeln, ist ein Reiseprogramm nachhaltig erfolgreich. Unser stabiles Ergebnis in Deutschland zeigt: Wir vermitteln nicht nur alle Reiseleistungen, sondern begleiten den gesamten Reiseprozess mit persönlichem Service, professioneller Beratung und innovativen Technologien."

www.carlsonwagonlit.de

Pressesprecherin (Deutschland):

			
Martina Eggler
VP Global Strategic Accounts
Carlson Wagonlit Travel
Tel.: +49 (0)69 15321 1110
meggler@carlsonwagonlit.de

Pressekontakt (Deutschland):
Sandra Kuch
Director Marketing & Communications Germany, Austria
Carlson Wagonlit Travel
Tel.: +49 (0)69 15321 1076
skuch@carlsonwagonlit.de
Original-Content von: Carlson Wagonlit Travel, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: