The Consumer Goods Forum

Executives von Colgate-Palmolive und METRO wurden zu neuen Co-Chairs in das Consumer Goods Forum Board gewählt

Berlin und Paris (ots/PRNewswire) -

- Ian Cook und Olaf Koch werden den Vorsitz des vom CEO geleiteten 
  und paritätisch besetzten Boards übernehmen
- Diese Ankündigung erfolgte zu Beginn des 61. CGF Global Summit in 
  Berlin 

Das Consumer Goods Forum (CGF), die globale Organisation für die Konsumgüterindustrie, gab heute bekannt, dass zwei neue Co-Chairs für den Board gewählt wurden: Ian Cook, Chairman, President und Chief Executive Officer von Colgate-Palmolive wird den Vorsitz in Vertretung der Hersteller und Olaf Koch, Vorstandsvorsitzender der METRO GROUP wird den Vorsitz in Vertretung der Einzelhändler übernehmen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151201/292056LOGO )

Die beiden werden den CGF Board für zwei Jahre leiten und die ausscheidenden Co-Chairs Denise Morrison, President und Chief Executive Officer der Campbell Soup Company und Gareth Ackerman, Chairman von Pick n Pay, ersetzen.

Darüber hinaus wurden Emmanuel Faber, Chief Executive Officer von Danone und Ömer Özgür Tort, Chief Executive Officer, Migros Group, zu Vice Co-Chairs des CGF Boards ernannt.

Die heutige Ankündigung erfolgte im Anschluss an das alle zwei Jahre stattfindende Meeting des Board of Directors, anlässlich des 61. Global Summit, welcher vom 21. bis zum 23. Juni in Berlin stattfand.

Globale Fortschritte auf der Grundlage lokaler Erfolge

Die Mitglieder des CGF sind nicht nur mit Herausforderungen innerhalb ihrer eigenen Branchen konfrontiert, sondern auch mit den Auswirkungen der Geopolitik auf ihr operatives Geschäft. Ian Cook und Olaf Koch übernehmen den Vorsitz in einer für die gesamte Industrie aufregenden und herausfordernden Zeit. Sie werden ihre Erfahrungen aus den Bereichen Herstellung und Einzelhandel einbringen können, um die Mitglieder zu vereinen und um gemeinsam die regionalen und globalen Marktanforderungen anzugehen.

Olaf Koch, Vorstandsvorsitzender der METRO GROUP kommentierte seine Wahl wie folgt:

"Die Konsumgüterindustrie steht vor ihrer seit Jahrzehnten größten Zerreißprobe. In diesen bewegten Zeiten wird das CGF immer wichtiger. Nur durch Engagement und Kooperation können wir in unserer Branche positive Veränderungen bewirken und für langfristiges und nachhaltiges Geschäftswachstum sorgen. Ich freue mich daher sehr über meine Wahl zum Co-Chair des CGF Board of Directors und möchte mich bei meinen Board-Kollegen bedanken. Ich freue mich auf die gemeinsame Leitung der ambitionierten Arbeit, die wir uns vorgenommen haben und ich möchte meinen Beitrag leisten, um die Zukunft für unseren Planeten, unsere Mitarbeiter und unsere Unternehmen zu sichern."

Ian Cook, Chairman, President und Chief Executive Officer von Colgate-Palmolive, kommentierte seine Wahl wie folgt:

"Colgate arbeitet nun schon seit vielen Jahren mit dem Consumer Goods Forum zusammen und ich freue mich sehr, diese führende Rolle übernehmen zu dürfen. Das Consumer Goods Forum ist einzigartig und ich freue mich, dabei zu helfen, die Kooperation unter den Herstellern und Einzelhändern zu stärken, damit wir gemeinsam Probleme wie Klimawandel, Zwangsarbeit, Verbrauchergesundheit, Nahrungsmittelsicherheit und Ineffizienzen in der Lieferkette angehen können."

Herr Cook und Herr Koch drückten Frau Morrison und Herrn Ackerman ihre Dankbarkeit für deren ausgezeichnete Arbeit für das CGF in den letzten zwei Jahren aus und bedankten sich im Namen des gesamten Board für ihr ausgezeichnetes Leadership. Frau Morrison und Herr Ackerman wurden beim Board of Directors Meeting 2013 in Tokio zu Vice Co-Chairs gewählt, und beim Board Meeting 2015 in New York wurden sie dann zu Co-Chairs ernannt.

Über das Consumer Goods Forum

Das Consumer Goods Forum ("CGF" ) ist ein globales, paritätsbasiertes Netzwerk, das von seinen Mitgliedern betrieben wird, um die globale Übernahme von Praktiken und Standards zu fördern, von denen die Konsumgüterindustrie weltweit profitiert.Es bringt die CEOs und das Senior Management von über 400 Einzelhandelsunternehmen, Herstellern, Dienstleistungsanbietern und anderen Interessengruppen aus insgesamt 70 Ländern an einen Tisch und spiegelt die Diversität der Branche in Bezug auf Geographie, Größe, Produktkategorie und Format wider.Seine Mitgliedsunternehmen erzielen zusammen einen Umsatz in Höhe von 3,5 Billionen Euro und beschäftigen rund 10 Millionen Menschen direkt, mit geschätzten weiteren 90 Millionen davon abhängigen Jobs entlang der Wertschöpfungskette. Geleitet wird das Forum von seinem Board of Directors, bestehend aus 50 CEOs von Hersteller- und Einzelhandelsunternehmen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: http://www.theconsumergoodsforum.com.

Pressekontakt:

erhaltenSie von:
Lee Green
Director, Communications
The Consumer Goods Forum
l.green@theconsumergoodsforum.com

Original-Content von: The Consumer Goods Forum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: The Consumer Goods Forum

Das könnte Sie auch interessieren: