IDG PC-WELT

Software gratis nutzen - ohne Installation und Kaufvertrag
PC-WELT testet Application Service Providing
Programm-Aufruf direkt im WWW

    München (ots) - Für Computer-Anwender, denen die Installation von
Software ein Gräuel ist, bietet das Internet Hilfe an: Application
Service Providing (ASP) ist eine neue Art, Software zu nutzen. Dabei
werden die Programme nicht auf dem heimischen Rechner installiert,
sondern der User ruft sie direkt aus dem Internet auf. Die Vor- und
Nachteile von ASP hat die Zeitschrift PC-WELT jetzt untersucht.
Fazit: Die Technik bietet eine Reihe von Vorteilen für den Anwender,
die Schwächen sind allerdings zu offensichtlich, um ASP
uneingeschränkt empfehlen zu können.
    
    Die Vorteile liegen auf der Hand: Der User kann von jedem
Arbeitsplatz geschützt auf seine Daten zugreifen und muss die
Programme nicht mehr kaufen. Die teilweise nervenaufreibenden
Installationen fallen weg, außerdem sind die Programme immer auf dem
aktuellsten Stand. Viele ASP-Dienste sind zudem kostenlos.
    
    Diese Argumente trösten nicht über die Unzulänglichkeiten und
Risiken von ASP hinweg: Viele Dienste sind noch nicht ausgereift, die
Leistungsfähigkeit ist geringer und die Funktionsvielfalt kleiner.
Daten, die im Internet abgelegt werden, können - wie im Übrigen auch
der eigene Rechner - theoretisch einem Angriff durch Hacker oder
Datenschnüffler zum Opfer fallen. Ein weiteres Problem: Fällt der
Webserver aus, kann auf die Programme nicht zugegriffen werden. Zudem
sind Internet-Verbindungen oft zu langsam. Sind die
Programmkomponenten aber erst geladen (Dauer: etwa zwei bis fünf
Minuten), funktionieren sie genauso schnell wie stationäre
Anwendungen auf dem Rechner, erklärt die PC-WELT. Achtung: Wer nicht
per Flatrate ins WWW geht, zahlt für jede Online-Minute - je nach
Einsatzhäufigkeit der Software kann dies jedoch immer noch günstiger
sein, als sie komplett zu kaufen.
    
    An der Zukunftsfähigkeit von ASP wird offenbar nicht gezweifelt,
so die PC-WELT: Selbst Microsoft will sein nächstes Office-Paket auch
als ASP-Programm anbieten. Die Online-Version von Star Office - Sun
One Webtop - steht sogar schon kurz vor der Fertigstellung.
    
ots Originaltext: PC-WELT
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Für Rückfragen der Redaktionen:
Daniel Behrens
Redaktion PC-WELT
Tel. 089/36086-456
dbehrens@pcwelt.de
www.pcwelt.de

Original-Content von: IDG PC-WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IDG PC-WELT

Das könnte Sie auch interessieren: