Panasonic Healthcare

Neuer Panasonic 3D OP Monitor bringt höchste Farbgenauigkeit in die Dritte Dimension
Das Modell EJ-MDA32E2 erfüllt mit realistischer Bildwiedergabe die hohen Ansprüche für Arbeitsbedingungen im OP

Panasonic 3D OP Monitor EJ-MDA32E2. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/82274 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Panasonic Healthcare"

Hamburg (ots) - 3D Monitore revolutionieren seit wenigen Jahren die Arbeit im OP-Saal. Sie ermöglichen es den Medizinern Organe und Gewebestrukturen des menschlichen Körpers in naturechter Tiefenwirkung zu sehen. Die zweidimensionale endoskopische Chirurgie braucht viel Erfahrung, um zum Beispiel innere Wunden zu vernähen. Bewegt sich der Chirurg dagegen im dreidimensionalen Raum, sind diese anspruchsvollen medizinischen Prozeduren sicherer und vor allem zeitsparender durchzuführen. Panasonic Healthcare bringt mit dem Modell EJ-MDA32E2 (32 Zoll) einen neuen 3D-Monitor auf den Markt, der die hohe Farbgenauigkeit des Vorgängermodells EJ-MDA32E-K übertrifft. Der Monitor liefert mit dem LCD IPS Display und LED Hintergrundbeleuchtung eine Full HD Auflösung mit tiefen Kontrasten, maximaler Helligkeit und einer farbechten Darstellung. Das Modell arbeitet mit der IPS-Technologie - Inhalte auf dem Bildschirm können in konstanter Helligkeit und gleichbleibendem Kontrast angesehen werden - und das aus jedem Betrachtungswinkel. Die passenden 3D Polarisationsbrillen wurden mit einer speziellen Beschichtung veredelt und beschlagen weder bei Atemluft noch bei der Nutzung von Mundschutz und OP-Haube. Panasonic passt das Equipment somit sehr nah an die reale Praxis im OP-Saal an. Der EJ-MDA32E2 zeichnet sich zusätzlich durch eine hohe Energieeffizienz aus und ermöglicht dank geringer Wärmeabstrahlung eine konstante OP-Temperatur. Das neue Modell, das sich flexibel im OP-Saal positionieren lässt, ist seit März 2016 in der Größe 32 Zoll erhältlich.

Präzision im OP-Saal dank ultrahoher Tiefenschärfe und einzigartiger Farbdarstellung

Durch die räumliche Darstellung des Operationsfeldes und die realistisch wiedergegebene Tiefenwahrnehmung werden anatomische Strukturen und Operationsinstrumente noch deutlicher als bei der 2D-Technik ins richtige Verhältnis zueinander gebracht. Das ermöglicht den Chirurgen eine optimale Hand-Augen-Koordination und ein sehr zielgerichtetes Operieren. Der 3D Monitor von Panasonic besticht hierbei insbesondere durch seine herausragende Farbdarstellung und Farbechtheit. So werden beispielsweise Rotwerte besonders realistisch dargestellt und Chirurgen können Entzündungsherde sofort erkennen.

IPX2 Standard zur Feuchtdesinfektion

Der OP Monitor von Panasonic reduziert dank seiner Panelbeschichtung nicht nur Lichtreflexionen und sorgt so für einen brillanten Kontrast, er erfüllt auch den IPX2 Standard und ist damit vor Tropfwasser, Staub und insbesondere der Kontamination mit Bakterien und Viren geschützt. Die Oberfläche kann feucht desinfiziert werden und bleibt mit geringstem Aufwand klinisch rein.

Kleiner Energiebedarf und geringe Wärmeentwicklung

Der neue "Power Save Modus" des EJ-MDA32E2 sorgt für einen geringen Stromverbrauch von rund 72 Watt. Der Monitor schaltet sich nach 30 Sekunden ohne Videosignal selbstständig in den Stand-by-Modus. Zusätzlich reduziert der OP Monitor von Panasonic die selbst erzeugte Wärmeabstrahlung auf ein Minimum. Sein Einfluss auf die Temperatur im OP-Saal bleibt damit minimal.

Intuitive und einfachste Bedienung

Der EJ-MDA32E2 verfügt über ein übersichtliches Bedienfeld mit vier Funktionstasten für den Schnellzugriff auf gespeicherte Einstellungen. Zusätzlich ist eine Funktionstaste für die schnelle Umschaltung zwischen 3D/2D Ansicht verfügbar. Insgesamt können zehn individuelle Nutzerprofile mit voreingestellten Bild- und Funktionseinstellungen gespeichert werden - das erspart dem OP-Team wichtige Zeit bei der Vorbereitung. Der Triple-Display Modus ermöglicht die Darstellung aller relevanten Operationsinformationen auf einem einzigen Monitor. Alle Tasten können problemlos mit OP Handschuhen benutzt werden. Das OP Equipment von Panasonic passt sich mit seiner Ausstattung den Anforderungen im Krankenhaus optimal an.

Qualität und Kundenservice

Hohe Leistung mit wenig Energie - durch seinen geringen Stromverbrauch und eine überdurchschnittliche Produktlanglebigkeit ist das Modell höchst effizient. Panasonic orientiert sich an dem medizinischen Anspruch "auf alles vorbereitet zu sein" und stellt seinen Kunden einen umfassenden Service zur Verfügung - bei Bedarf kümmert sich das Unternehmen umgehend um Reparatur und Austauschgeräte.

Über Panasonic Healthcare:

Panasonic Biomedical Sales Europe BV ist eine Tochtergesellschaft der Panasonic Healthcare Company (PHC). Sie organisiert Vertrieb, Vermarktung, Logistik und Kundenservice für Panasonic Labor- und Medizintechnik-Produkte in Europa (einschließlich Russland und Türkei). Der Hauptsitz befindet sich in den Niederlanden mit Vertriebs- und Serviceniederlassungen in Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden.

Weitere Informationen:

Panasonic Biomedical Sales Europe B.V.
Loire 132
2491 Den Haag
Niederlande
http://www.panasonic-healthcare.eu

Ansprechpartner für Pressefragen:
Michael Unger
Telefon: +49 (40) 8549 2142
E-Mail: michael.unger@eu.panasonic.com

Original-Content von: Panasonic Healthcare, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Panasonic Healthcare

Das könnte Sie auch interessieren: