Panasonic Healthcare

4K UHD-Bildgebung im OP-Saal: Panasonic stellt neuen medizinischen LCD Monitor vor

4K UHD-Bildgebung im OP-Saal: Panasonic stellt neuen medizinischen LCD Monitor vor
Die Panasonic 4K UHD Bildqualität überträgt selbst Millimeter dünne Fäden gestochen scharf. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/82274 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Panasonic Healthcare"

Hamburg (ots) - Neue Behandlungsmethoden und Technologien müssen immer wieder in funktionierende medizinische Abläufe integriert werden. Die OP-Monitore von Panasonic Healthcare unterstützen den permanenten Fortschritt der Medizin. So sind erfolgreiche minimal-invasive Eingriffe auch auf die steigende Bildqualität zurückzuführen. Die Nachfrage nach hochauflösenden OP-Monitoren ist daher sehr groß. Panasonic Healthcare setzt nach der "High Definition Generation" mit dem EJ-ML432Z einen neuen Maßstab: Die Zukunft heißt 4K UHD. Die Technologie erreicht eine viermal so hohe Auflösung wie Full HD (1080p). Das Resultat sind gestochen scharfe und klare Bilder, auf denen jedes noch so kleine Detail dargestellt wird - eine optimale Unterstützung für den gesamten chirurgischen Prozess. Neben der neuesten Entwicklung im Bereich der Bildtechnologie setzt Panasonic Healthcare auf seine jahrelange Erfahrung in der Herstellung von OP-Monitoren. So lässt sich auch der EJ-ML432Z energieeffizient einsetzen, feucht desinfizieren und dank des schlanken und leichten Designs überall im OP-Saal positionieren. Der neue LCD-Monitor von Panasonic Healthcare ist ab Ende November 2015 in 32 Zoll erhältlich.

Präzision im Operationssaal durch ultrahohe Auflösung

Das Schlagwort für die Zukunft des OP-Monitors lautet 4K UHD. Die neue Technologie verbindet ihre ultrahohe Auflösung mit tiefen Kontrasten, maximaler Helligkeit und einem erweiterten Farbspektrum. Die OP-Aufnahmen sind außergewöhnlich scharf, klar und detailgetreu auf dem Panasonic Display zu erkennen. Und weil der neue OP-Monitor die Details viel feiner auflösen kann, vermittelt er eine bislang nicht gekannte Tiefenwirkung. Das Resultat: Ein Bild, das feinste Strukturen präzise darstellt und das gesamte chirurgische Team bei seiner diffizilen Arbeit unterstützt.

Breites Farbspektrum und exakte Farbwiedergabe

Der EJ-ML432Z bildet eine Farbskala ab, die fast den gesamten Adobe RGB-Farbraum umfasst. Hierdurch können deutlich mehr Farben als beim Standardmonitor wiedergegeben werden. Die farbintensiven Bilder können auf dem Monitor aus nahezu jedem Winkel in gleichbleibender Qualität betrachtet werden: Die beste Voraussetzung, um im OP-Saal das Geschehen von jedem Standpunkt aus im Blick zu haben.

Neue Zoom-Funktion verfügbar

Einzelne Abschnitte des gesamten Bildes können auf dem OP-Monitor vergrößert werden. Die neuartige Zoom-Funktion lässt das vergrößerte Bild in einer höheren Auflösung als HD (1080p) erscheinen. Der zu vergrößernde Bereich kann überall auf dem Display ausgewählt werden.

IPX5 Standard zur Feuchtdesinfektion

Der OP-Monitor von Panasonic Healthcare erfüllt frontseitig den IPX5 Standard. Die durchgehende Frontscheibe schützt sogar vor Wasserstrahlen, Staub und insbesondere der Kontamination mit Bakterien und Viren. So ist der OP-Monitor schnell und einfach zu reinigen. Die Rückseite wurde ohne Belüftungsöffnungen entwickelt und bleibt mit geringstem Aufwand klinisch rein.

Einfache Installation durch leichte Bauweise

Mit einer Bildschirmdiagonalen von 32 Zoll kann der 4K UHD OP-Monitor in jedem modernen OP-Saal nach Belieben positioniert werden. Die extrem leichte Bauweise, das schmale Gehäuse und das geringe Gesamtgewicht ermöglichen eine unkomplizierte Installation - so kann das Gerät z.B. auf vorhandene Gerätearme montiert werden.

Anschlüsse und Schnittstellen

Der neue 4K UHD Monitor verfügt über einen Display Port 1.2 Anschluss und vier 3G-SDI Terminals. Mit der Verwendung des Display Port 1.2 Terminals ist die Übertragung von 4K UHD Inhalten mit nur einem Kabel möglich, oder wahlweise über die 3G-SDI (BNC) Anschlüsse.

Qualität und Kundenservice

Hohe Leistung mit wenig Energie - durch ihren geringen Stromverbrauch und einer überdurchschnittlichen Produktlanglebigkeit sind die Modelle höchst effizient. Panasonic orientiert sich an dem medizinischen Anspruch "auf alles vorbereitet zu sein" und stellt seinen Kunden einen umfassenden Service zur Verfügung - bei Bedarf kümmert sich das Unternehmen umgehend um Reparatur und Austauschgeräte.

Über Panasonic Healthcare:

Panasonic Biomedical Sales Europe BV ist eine Tochtergesellschaft der Panasonic Healthcare Company (PHC). Sie organisiert Vertrieb, Vermarktung, Logistik und Kundenservice für Panasonic Labor- und Medizintechnik-Produkte in Europa (einschließlich Russland und Türkei). Der Hauptsitz befindet sich in den Niederlanden mit Vertriebs- und Serviceniederlassungen in Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden.

Weitere Informationen: 
Panasonic Biomedical Sales Europe B.V. 
Loire 132 
2491 Den Haag 
Niederlande 
http://www.panasonic-healthcare.eu 

Ansprechpartner für Pressefragen:

Michael Unger
Telefon: +49 (40) 8549 2142
E-Mail: michael.unger@eu.panasonic.com

Original-Content von: Panasonic Healthcare, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Panasonic Healthcare

Das könnte Sie auch interessieren: