dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

In weiter Ferne so nah - das i-modeTM-Angebot von dpa-BeMobile liefert weltweite und regionale Nachrichten im multimedialen Format

Hamburg (ots) - Fast alle deutschen Zeitungen, Radio- und TV-Sender nutzen den Informationsstrom der Deutschen Presse-Agentur (dpa) als Arbeitsgrundlage. Aber auch Organisationen, Entscheider, Pressestellen und Online-Medien mit aktuellem Informationsbedarf greifen auf diese Nachrichtenbasis zu. Und dank i-modeTM kann jetzt auch der wissbegierige User zum exklusiven Kreis derjenigen gehören, die rund um die Uhr auf dem neuesten Nachrichtenstand sind. Der Service-Provider BeMobile schickt die Informationen der dpa-infocom in Text und Bild auf das Display des multimedialen Begleiters i-modeTM. Das Angebot "dpa-BeMobile" ist dabei in die Themengebiete "Weltnachrichten", "Sportnews", "Entertainment" und "regionale News" gegliedert, alle vier Channels sind wiederum in sich umfassend rubriziert und werden regelmäßig aktualisiert. "Unser Content zeichnet sich durch die Aktualität, Objektivität und Zuverlässigkeit des Nachrichten-Profis dpa aus", sagt Ingo Schneider, Geschäftsleiter von BeMobile. "Die topaktuellen Meldungen der Nummer eins der deutschen Nachrichtenagenturen sind zu einem Großteil mit exklusiven farbigen Bildern versehen und stellen somit eine neue mobile Nachrichten-Qualität dar." Einzigartig in der i-modeTM Welt sind die regionalen News aus den deutschen Bundesländern, die von den dpa-Landesdiensten beigesteuert werden. Die Landesdienste sind die regionale Ergänzung zum dpa-Basisdienst und liefern täglich 80 bis 200 Meldungen aus ihrer Region. Sie berichten ebenso für alle Ressorts an 365 Tagen im Jahr, wie die dpa-Korrespondenten auf der ganzen Welt. Für dieses Informationspaket zahlt der Nutzer eine monatliche Abogebühr von bis zu zwei Euro pro Channel. Darüber hinaus erscheinen auf der Mobilfunkrechnung lediglich die GPRS Kosten für die tatsächlich übertragene Datenmenge. "Nach unserem Empfinden bringt i-modeTM alle kritischen Erfolgsfaktoren für mobile Datendienste in Einklang", erklärt Ingo Schneider und meint im Einzelnen die Multimedialität, das benutzerfreundliche und leistungsstarke Endgerät und nicht zuletzt das für die Content-Provider attraktive Geschäftsmodell. Zum gemeinsamen Angebot "dpa-BeMobile" steuert BeMobile, das mobile Business der Bertelsmann mediaSystems, die technische Komponente bei, die dpa-infocom als Online-Redaktion der Deutschen Presse-Agentur die Inhalte. Eine Kooperation, die auch auf der CeBIT ihre ganze Leistungsstärke beweisen will. So wird es zur Computermesse "dpa-BeMobile-Special" geben, das i-modeTM Nutzern unter anderem die tägliche Berichterstattung, die Vorstellung von Produktneuheiten und Marktanalysen bietet. "Für die Zukunft planen wir eine Ausweitung unseres Angebots in Richtung Audio- und Video-Inhalte sowie eine starke Integration der verschiedenen Medienformate", so Ingo Schneider, Geschäftsleiter von BeMobile. "Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die eventbasierten Möglichkeiten, die i-modeTM in Kürze unterstützen wird." Über BeMobile: BeMobile - Bertelsmann Mobile Solutions Group, (http://www.bemobile.com) bietet als "Wireless Content Service Provider" contentfokussierte Lösungen und Services für das mobile Internet. Zum Portfolio von BeMobile gehören neben der individuellen Beratung die Umsetzung, Betrieb und Support von maßgeschneiderten Content Services in den Bereichen SMS, WAP, i-mode und mobiles Java. BeMobile ist das mobile Business der Bertelsmann mediaSystems GmbH (BmS). Als weltweit operierender IT-Service-Provider der Bertelsmann AG gehört BmS zum Unternehmensbereich Bertelsmann Arvato AG, dem international agierenden Mediendienstleister aus Gütersloh. Über Deutsche Presse-Agentur GmbH: Die Deutsche Presse-Agentur GmbH (dpa) ist die führende deutsche Nachrichtenagentur und eine der großen in der Welt. Ihre Korrespondenten berichten in Wort, Bild, Grafik, Ton, Video rund um die Uhr aus aller Welt für die internationalen Dienste in Deutsch, Englisch, Spanisch und Arabisch. Als einzige deutsche Nachrichtenagentur liefert dpa einen kompletten Dienst mit internationalen und nationalen Nachrichten für alle Ressorts - den dpa-Basisdienst -, ergänzt um zwölf regionale Landesdienste. dpa-Kunden sind fast alle deutschen Zeitungen, Radio- und Fernsehsender sowie der überwiegende Teil der Online-Anbieter. Zu den dpa-Abonnenten gehören aber auch andere Nachrichtenagenturen, Regierungen und Parlamente, Verbände, Unternehmen, Datenbanken und Fachverlage. Der Unternehmenssitz von dpa ist Hamburg. Die etwa 200 Gesellschafter setzen sich aus Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen, Verlegern sowie Rundfunkanbietern zusammen. Der Umsatz der GmbH lag im Jahr 2000 bei 110 Millionen Euro. In der Unternehmensgruppe sind etwa 1.100 Mitarbeiter beschäftigt - mehr als 100 von ihnen im Ausland. Über dpa-infocom: Die dpa-infocom GmbH produziert und entwickelt die Online-Dienste der Deutschen Presse-Agentur GmbH. Als eine der ersten Nachrichtenagenturen konzipierte dpa 1996 einen Multimedia-Nachrichtendienst aus aktuellen News, Bildern und Infografiken für den Einsatz auf Websites. Im August 2000 entstand aus der Online-Redaktion die dpa-infocom GmbH. Mit einer breiten Angebotspalette von maßgeschneiderten Multimedia-Diensten für das Web, für den Mobilfunk oder für Intranets ist dpa-infocom Marktführer für News-Content im deutschsprachigen Internet. ots Originaltext: Deutsche Presse-Agentur GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen stehen zur Verfügung: Deutsche Presse-Agentur GmbH Presse und Kommunikation Thomas Wedrich Tel: 040 / 4113-2510 Fax: 040 / 4113-2305 Wedrich@hbg.dpa.de BeMobile - Bertelsmann mediaSystems GmbH Jan Geißler Tel: +49 (0)5241-80-40164 Fax: +49 (0)5241-80-640164 jan.geissler@bemobile.com http://www.bemobile.com Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: