dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Beste Infografik gesucht: dpa lädt zum neunten Mal zum infografik award

Beste Infografik gesucht: dpa lädt zum neunten Mal zum infografik award
Die dpa-infografik GmbH sucht wieder die besten Infografiken im deutschsprachigen Raum Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/8218 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH"

Berlin (ots) - Wer hat es am professionellsten auf den Punkt gebracht? Die dpa-infografik GmbH sucht wieder die besten Infografiken im deutschsprachigen Raum. Der Wettbewerb findet schon zum neunten Mal statt, diesmal ist aber einiges anders. Geblieben ist der Vorsatz, die Grafiker und Journalisten zu ehren, die jeden Tag komplexe Sachverhalte mit wenigen Zahlen und Federstrichen verständlich machen.

"Wir leiden nicht unter zu wenig Informationen", sagte dpa-Chefredakteur Sven Gösmann. "Die Herausforderung ist vielmehr, aus der Flut der Daten die wichtigen Informationen herauszusuchen und für die Kunden so aufzubereiten, dass sie sie schnell erfassen und einordnen können. Das gelingt manchmal am besten mit einer Infografik. Und genau das wollen wir würdigen."

Gesucht werden die besten Infografiken in drei neuen Kategorien. Der Bereich "Nachrichtliche Infografik" soll alle journalistischen Arbeiten umfassen - Print und Online, tagesaktuell oder nicht. In der Rubrik "Infografiken in der Unternehmenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit" sollen die Grafiken eine Bühne bekommen, die besonders gut und innovativ Informationen aus Unternehmen, Verbänden und Institutionen aufbereitet haben. Schließlich soll es künftig in jedem Jahr eine Sonderkategorie geben. Das Thema in diesem Jahr: Flüchtlinge. Hier soll es um Grafiken gehen, die sich mit dem großen politischen und gesellschaftlichen Thema der vergangenen Monate beschäftigt haben - sei es mit den Ursachen der Flüchtlingsbewegungen oder mit Fragen zur Integration. Vergeben werden jeweils ein erster, ein zweiter und ein dritter Preis. Die Jury wird aus Grafik-Spezialisten deutscher Medien und Institutionen bestehen. Die Gewinner werden im Oktober bekanntgegeben.

"Das Potenzial einer guten Infografik, eine komplexer werdende Welt zu erklären, wird immer mehr erkannt", sagte Frank Rumpf, Geschäftsführer der dpa-infografik GmbH. Dies sei nicht nur in Zeitungen, Zeitschriften und im Fernsehen zu beobachten, sondern auch in sozialen Medien wie Twitter oder Facebook. "Wir wollen mit unserem Award dazu beitragen, die besten Beiträge unserer Kollegen zu ehren und als Anregung für andere herauszustellen."

Bewerben können sich alle Grafiker, deren Arbeiten zwischen dem 15. September 2015 und dem 1. September 2016 erschienen sind. Der 15. September dieses Jahres ist Einsendeschluss. Beteiligen können sich freie und angestellte Grafiker, deren Werke im deutschsprachigen Raum veröffentlicht wurden. Im vergangenen Jahr waren rund 130 Arbeiten eingereicht worden. Viele waren die Gemeinschaftsproduktion mehrerer Grafiker. Bewerbungen können vom 1. Juli an über ein Formular auf der dpa-Website www.dpa.com eingereicht werden.

Die dpa-infografik GmbH mit ihrer Redaktion im dpa-Newsroom in Berlin ist eine 100-prozentige Tochter der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH und die größte Infografik-Agentur im deutschsprachigen Raum. Sie bestimmt seit mehr als 60 Jahren den Markt für grafisch aufbereitete Informationen: Karten, Schaubilder, Infografiken und Charts. Mehr unter www.dpa-infografik.com.

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige Dienstleister für multimediale Inhalte. Die Nachrichtenagentur versorgt als Marktführer in Deutschland tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender, Online- und Mobilfunkanbieter sowie andere Unternehmenskunden in mehr als 100 Ländern. Mehr unter www.dpa.com.

Pressekontakt:

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Chris Melzer
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 30 2852 31103
E-Mail: melzer.chris@dpa.com

Weitere Meldungen: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: