dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Gesundheitspreis für gms-Themendienst

    Hamburg/Kiel (ots) - Der zur dpa gehörende gms-Themendienst hat den Publizistik-Preis 2001 der Stiftung Gesundheit erhalten. Die Redaktion mit Sitz in Hamburg wurde damit für ihre Berichterstattung über Gesundheitsthemen im Jahr 2000 ausgezeichnet. Der Preis wurde am Mittwoch (25. April) am Sitz der Stiftung in Kiel überreicht. Die Stiftung Gesundheit verleiht ihren Publizistik-Preis seit 1998.  

    Die Jury der Stiftung Gesundheit würdigte die Themendienst-Texte als positiven Beitrag, "der sich deutlich in der Landschaft der medizinischen Laienliteratur abhebt". Die ausgezeichneten 98 Einzelberichte stammen aus der Feder von 40 Autoren. Sie zeichnen sich der Jury zufolge "durch fachliche Kompetenz, strukturierte Aufarbeitung, Informationsgehalt und kritische Bewertung aus". Auch zu Themen der "unkonventionellen Medizin" habe der Themendienst "kritisch und vorurteilsfrei Stellung bezogen".

    Im vergangenen Jahr hatte der gms-Themendienst für seine Berichterstattung über Impfthemen bereits den Helmut-Stickl-Preis der Deutschen Akademie für Kinderheilkunde und Jugendmedizin in Kassel erhalten.

    Der gms-Themendienst beliefert seit dem 1. Juli 1995 Zeitungen, Hörfunk- und TV-Sender sowie Online-Dienste mit Meldungen und Berichten aus den Bereichen Tourismus, Computer & Multimedia, Auto/Verkehr, Gesundheit, Ernährung, Geld & Recht, Bauen & Wohnen, Beruf & Bildung, Garten, Jugend, Familie & Senioren sowie Lifestyle und  Mode. Die Redaktion verfasst ihre Texte nach den Statuten der dpa -unabhängig und PR-frei.

ots Originaltext: dpa
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an
Wolfgang Duveneck
dpa Presse und Kommunikation
Tel. (040) 4113-2510
E-Mail: Presse@hbg.dpa.de

Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: