dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zeitungen werden im Web immer "bewegter"

Amsterdam (ots) - Zeitungen werden nach Beobachtung des Redaktionsleiters der dpa-info.com GmbH, Christoph Dernbach, in ihren Online-Auftritten zunehmend interaktiv. "Immer mehr tragen spielerische Elemente mit bewegten Grafiken dazu bei, den Blick des Lesers auf bestimmte Inhalte zu lenken und Informationswerte zu steigern", sagte Dernbach am Donnerstag auf der Kongressveranstaltung "Beyond Printed Word" im Rahmen der Branchenmesse IFRA 2000 in Amsterdam. Die Zeitung sei nunmehr in der Lage, in Echtzeit auch interaktiven Content anzubieten und damit zusätzlich Leser zu binden. Die dpa-info.com ist das Multimedia-Tochterunternehmen der Deutschen Presse-Agentur GmbH, die als führender Anbieter deutschsprachiger Nachrichten auch im Internet gilt. Seriöse Information und attraktiv aufbereitete Animation seien durchaus zu vereinbaren, betonte Dernbach. Die Reaktionen der Endkunden - der Leser - bestätigten das. Zugleich wies er auf die vielfältigen neuen Möglichkeiten der Informationsübertragung auf mobile Empfangsgeräte hin. Als Beispiel nannte er das Modell eines regionalen WAP-Angebots, das dpa-info.com, Neue Westfälische und Bertelsmann mediaSystems auf der IFRA vorgestellt hatten. Das Projekt geht davon aus, dass Nutzer gerade auch im Bereich des mobilen Internets den besonderen Leistungen der Tageszeitungen als starker regionaler Medienmarke vertrauen. Insgesamt mache die Entwicklung deutlich, dass die Dynamik des Internets den Zeitungen umfangreiches zusätzliches Entwicklungspotenzial und neue Perspektiven biete. ots Originaltext: dpa Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Wolfgang Duveneck dpa Presse und Kommunikation Tel. (040) 4113-2510 Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: