dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

dpa-info.com, Bertelsmann mediaSystems und "Neue Westfälische" präsentieren Modell für regionales WAP-Angebot

Hamburg/Amsterdam (ots) - Mit dem WAP-Standard wird das Internet nicht nur mobil, sondern auch regional. Die dpa-info.com GmbH (Hamburg), Bertelsmann mediaSystems (Gütersloh) und die "Neue Westfälische" (Bielefeld) präsentieren zur internationalen Medienmesse IFRA 2000 in Amsterdam (07.-12. Oktober) das Modell eines regionalen WAP-Angebots für Handys und andere mobile Endgeräte. Das Projekt kombiniert die Nachrichtenkompetenz der Deutschen Presse-Agentur mit dem regionalen Knowhow der "Neuen Westfälischen", einer der großen Tageszeitungen in Nordrhein-Westfalen. Technisch realisiert wurde das Modell durch BeMobile, der Mobile Solutions Group von Bertelsmann mediaSystems. Die Beteiligten planen noch für dieses Jahr den offiziellen Start des Angebots. Das Projekt geht davon aus, dass Nutzer gerade auch im Bereich des mobilen Internets den besonderen Leistungen der Tageszeitungen als starker regionaler Medienmarke vertrauen. Mit lokalen und regionalen Informationen, redaktionellen Services oder Rubrikenanzeigen verfügen die Zeitungen über Inhalte und Dienstleistungen, die - mediengerecht aufbereitet - gerade auch im Multimedia-Zeitalter stärker denn je gefragt sind. Der "NW-WAP" soll User in Ostwestfalen mit Nachrichten aus den Lokalredaktionen der "Neuen Westfälischen" versorgen. Hinzu kommen sollen lokale Veranstaltungstipps, der Zugriff auf Stellen- oder Immobilienanzeigen oder die Möglichkeit, Kinokarten zu bestellen. Die dpa-info.com wird für das Vorhaben zusätzlich zu den multimedial aufbereiteten Weltnachrichten der Deutschen Presse-Agentur auch ein regionales Newsangebot aus Nordrhein-Westfalen entwickeln. Für die führende deutsche Nachrichtenagentur hat das Projekt Pilotcharakter. "Die Zeitungsverlage sind starke Partner für den Aufbau regionaler Angebote in den neuen mobilen Internetformaten wie WAP oder UMTS", erläutert dpa-Verkaufschef Michael Segbers. Für die Chefredaktion der "Neuen Westfälischen" ist ein regionales WAP-Angebot die konsequente Fortführung der Online-Strategie einer Regionalzeitung. "Wer im Internet präsent ist, für den ist ein WAP-Portal für die Region die logische Folge, um den Markt komplett zu besetzen", sagt Joachim Blum, Stellvertreter des Chefredakteurs bei der "Neuen Westfälischen". Für BeMobile als High-End-Service-Provider für innovative Mobile Content Lösungen hat das gemeinsame Projekt einen zukunftsweisenden Charakter. Ingo Schneider, Geschäftsleiter von BeMobile, erläutert: "Gerade für Tageszeitungen mit regionalem Charakter ergeben sich durch mobile Technologien wie SMS, WAP und UMTS hervorragende Möglichkeiten, ihre Wertschöpfung und Kundenbeziehungen entscheidend zu verbessern." ots Originaltext: dpa Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ansprechpartner: dpa Deutsche Presse-Agentur Wolfgang Duveneck Presse- und Kommunikation Tel: 040-4113-2510 Neue Westfälische Chefredaktion Joachim Blum Tel: 0521-555-251 Bertelsmann mediaSystems BeMobile - Mobile Solutions Group Jan Geißler Tel: +49 (0)5241 80 40 164 jan.geissler@bertelsmann.de Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: