dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Antje Homburger neue Redaktionsleiterin Wirtschaft der Deutschen Presse-Agentur dpa

Antje Homburger neue Redaktionsleiterin Wirtschaft der Deutschen Presse-Agentur dpa
Antje Homburger wird zum 1. Mai 2010 Redaktionsleiterin Wirtschaft der Deutschen Presse-Agentur dpa. +++ ACHTUNG: Verwendung des Bildes frei ausschließlich für die redaktionelle Berichterstattung über diese Personalie +++

    Hamburg (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Antje Homburger (46) wird zum 1. Mai 2010 Redaktionsleiterin Wirtschaft der Deutschen Presse-Agentur dpa. Sie übernimmt diese Aufgabe von Martin Romanczyk, der vorübergehend die Redaktionen Wirtschaft und Politik International in Personalunion geführt hatte. Homburger war zuletzt Leiterin des Wirtschaftsressorts bei der Nachrichtenagentur AP, zuvor hatte sie dort bis 1999 im Inlandsressort gearbeitet. Ihre journalistische Laufbahn begann sie als freie Mitarbeiterin unter anderem für die "Vereinigten Wirtschaftsdienste", die "Welt", den "Weser-Kurier" und die "Bremer Nachrichten". "Mit Antje Homburger kommt eine hervorragende Journalistin zu uns, deren guter Ruf weit über die Grenzen ihres Fachgebiets hinaus reicht. Wir freuen uns sehr darüber, dass sie uns beim Relaunch der dpa unterstützen wird", sagte der designierte dpa-Chefredakteur Wolfgang Büchner am Freitag in Hamburg.  

    Die Deutsche Presse-Agentur ist seit mehr als 60 Jahren der größte unabhängige Informationsdienstleister in Deutschland. Sie ist eine der führenden internationalen Nachrichtenagenturen und ausschließlich im Besitz der deutschen Medien. dpa versorgt ihre Kunden weltweit, rund um die Uhr und für alle Verbreitungskanäle mit Nachrichten in Wort, Bild, Ton, Grafik, Video und Audio.

    Die dpa stellt nach einer Umfrage des Magazins "Wirtschaftsjournalist" unter Pressesprechern von Unternehmen die beste Wirtschaftsredaktion unter den deutschsprachigen Nachrichtenagenturen. Im alljährlichen Ranking der Zeitschrift konnte sich das Wirtschafts-Team der größten deutschen Nachrichtenagentur 2009 zum ersten Mal ganz vorne platzieren. Im Vergleich über die Mediengattungen hinweg teilt sich dpa mit einer Gesamtnote von 1,42 hinter der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" den zweiten Platz mit dem "Handelsblatt". Dabei orientiert sich die Wirtschaftsberichterstattung der dpa an den Informationsbedürfnissen eines breiten Publikums und versucht, möglichst vielen Menschen die komplexen Vorgänge in der Welt der Wirtschaft und Finanzen verständlich und transparent zu machen.

Pressekontakt:
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Pressesprecher
Justus Demmer
Telefon: 040 / 4113 -  32510
demmer.justus[at]dpa.com

Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: