dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auszeichnung für gms-Themendienst
dpa-Tochter erhält Stickl-Preis

Hamburg/Kassel (ots) - Fast zeitgleich mit seinem fünfjährigen Jubiläum hat der gms-Themendienst eine hohe Auszeichnung erhalten. Die Deutsche Akademie für Kinderheilkunde und Jugendmedizin verlieh der Redaktion den Helmut-Stickl-Preis 2000. Die Organisation würdigt damit die Verdienste der Mitarbeiter der Hamburger dpa-Tochter um die Verbreitung des Impfgedankens in den Medien. Der für das Ressort "Gesundheit" verantwortliche Redakteur Christian Röwekamp nahm den mit 20 000 Mark dotierten Preis am Freitag (16. Juni) während der Jahrestagung des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte in Kassel entgegen. Der Preis erinnert an Professor Helmut A. Stickl (1926-1991) von der Technischen Universität München, der über Jahrzehnte hinweg die Leitlinien für Kinderimpfungen in den deutschsprachigen Ländern geprägt hatte. Der Preis wird seit 1992 jährlich verliehen. Bisher wurden vor allem Ärzte ausgezeichnet. Der gms-Themendienst wurde am 1. Juli 1995 gegründet. Er beliefert Zeitungen, Hörfunk- und TV-Sender sowie Online-Dienste mit verbrauchernahen Ratgebertexten unter anderem aus den Bereichen Reise/Tourismus, Auto/Verkehr, Computer/Multimedia, Gesundheit, Ernährung, Geld & Recht, Bauen & Wohnen, Beruf & Bildung, Garten, Jugend, Familie & Senioren sowie Lifestyle und Mode. In den meisten dieser Bereiche ist der gms-Themendienst inzwischen bundesweit der größte Anbieter. Die Redaktion verfasst ihre Texte nach den Statuten der dpa - unabhängig und PR-frei. ots Originaltext: dpa Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Wolfgang Duveneck, dpa Presse und Kommunikation Tel. (040) 4113-2510 E-Mail: Duveneck@hbg.dpa.de Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: