dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

scoopcamp 2009: Programm komplett - Vertreter der klassischen Medienbranche treffen Spezialisten aus dem Web-Umfeld.

Hamburg (ots) - Konzipiert als spannender Mix aus Vorträgen und offenen Workshops dreht sich beim scoopcamp 2009 am 17. und 18. September in Hamburg alles um neue Erzählformate und journalistische Innovationen im Web. Bereits im Vorfeld waren die Teilnehmer dazu aufgerufen, für diese Veranstaltungspremiere von Hamburg@work und der dpa Deutsche Presse-Agentur Themenvorschläge zu machen. Entstanden ist ein Programm, das ein breites Spektrum an derzeitigen Trends in den Online-Medien abdeckt. Die Keynotes von Ulrich Hegge vom Media Innovation Lab von Hubert Burda Media und US-Vordenker Adrian Holovaty, dessen Startup-Projekt Everyblock.com kürzlich vom Branchenriesen MSNBC aufgekauft wurde, sowie ein Lightning Talk von Zeit-Online-Chefredakteur Wolfgang Blau am Vormittag geben Impulse für die offenen Workshop-Sessions ("scoopshops") am Nachmittag. In den Arbeitsgruppen ist dann Raum für spannende Diskussionen über die neuesten Entwicklungen, die das Internet den Medienmachern bietet. Folgende Referenten und Themen stehen für die Workshops fest: Matthias Kretschmer (Xalmiento) - Dirk Beckmann (Artundweise): Skills First! Sven Wiesner (Freelancer) - Marcus Schwarze (HAZ): Auf der Jagd nach Relevanz, effektives Twitter Monitoring - Arbeiten mit Streams von Twitter und Co. Marco Maas (4=1) - Kalle Tewes (dpa-infocom): Infografik in interaction - ein neues Genre des Geschichtenerzählens Dr. Martin Huber (gogol medien) - Meinolf Ellers (dpa-infocom): Neue Impulse für hyperlokale Medien durch Networked Journalism Ali Jelveh (Xing AG): Zukunft antizipieren - auf Hyperlokalität vorbereiten! Michael Rueger (Freelancer): Crossplattform-Storytelling anhand von Alternate Reality Games "Die Teilnehmer sollen die Möglichkeit haben, an einem Tag über die wichtigen Trends des Webpublishings zu diskutieren. Wir sind froh, dass wir bekannte und kompetente Köpfe für unser Programm gefunden haben - besonders die Mischung aus Persönlichkeiten der Webentwickler-Szene und Machern führender Online-Medien werden den Reiz der Veranstaltung ausmachen", erklärt Meinolf Ellers, Geschäftsführer der dpa-infocom. "Hamburg als Heimat vieler traditioneller Medienunternehmen, aber auch zahlreicher aufstrebender Internetfirmen ist wie geschaffen für ein Event, das diese beide Seiten zusammenbringt", ergänzt Uwe Jens Neumann, Vorsitzender des Hamburg@work e.V. Interessierte können übrigens noch kurzfristig Beispiele für den Workshop von Matthias Kretschmer und Dirk Beckmann einreichen, in dem die zeitgemäße Gestaltung von Medienportalen anhand von Fallbeispielen diskutiert wird. Moderiert wird das scoopcamp vom designierten Chefredakteur der dpa, Wolfgang Büchner. Am 17. September findet der Event mit Vorträgen, Workshops und dem abendlichen Get-together statt. Am 18. September besteht darüber hinaus für die Teilnehmer die Möglichkeit, an einem "Hackathon" (Entwickler-Workshop) mit dem Keynote-Speaker und Vorreiter des "Journalism via Computer Programming", Adrian Holovaty, teilzunehmen. Als Partner wird das scoopcamp von den Hamburger Firmen Xalmiento und mindmatters unterstützt. Weitere Informationen zum Programm und die direkte Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.scoopcamp.de, www.twitter.com/scoopcamp und www.scoopcamp-hackathon.mixxt.de. Die Veranstaltungsdaten zum scoopcamp 2009: Datum: 9:30 - 19:00 Uhr, 17. / 18. September Ort: BallinStadt, Das Auswanderermuseum, Hamburg Veranstalter: Hamburg@work GmbH Anmeldung: www.scoopcamp.de und www.scoopcamp-hackathon.mixxt.de Kosten: 100,- Euro Eintrittspreis, bei Vorlage eines gültigen Mitgliedsausweises erhalten Mitglieder des Hamburg@work e.V. 25 Prozent Rabatt Über Hamburg@work Hamburg@work ist die Hamburger Initiative für Medien, IT und Telekommunikation. Sie wird getragen von der Freien und Hansestadt Hamburg sowie Hamburger Unternehmen, die sich im Hamburg@work e.V. zusammengeschlossen haben. Mit seinen mehr als 2.500 Mitgliedern aus über 650 Unternehmen aus der Digitalen Wirtschaft ist Hamburg@work das bundesweit größte Netzwerk der Branche. Ziel der seit 1997 agierenden Public-Private-Partnership ist es, die exponierte Position der Medienmetropole Hamburg als Standort der Informations- und Kommunikationstechnologien auszubauen und die Unternehmen dieser Branchen zu unterstützen. Dazu bietet Hamburg@work ein breites Leistungsportfolio in den Bereichen Information, Service & Support, Networking & Events und Fachgruppen. Die Initiative Hamburg@work ist erster Ansprechpartner zu allen Fragen der Digitalen Wirtschaft für Unternehmen, Institutionen und Öffentlichkeit in Hamburg. Weitere Informationen und Anträge zur Mitgliedschaft bei Hamburg@work unter www.hamburg-media.net. Über dpa Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige, flexible und effiziente Dienstleister für die Sammlung, Bearbeitung, Bereitstellung, Verbreitung und Verwertung von multimedialen Inhalten. Die Nachrichtenagentur versorgt als Marktführer tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender oder Online- und Mobilfunkanbieter in mehr als 100 Ländern. Weitere Informationen unter www.dpa.com. Hamburg@work Dörthe-Julia Zurmöhle Clustermanagerin Medien, IT und Telekommunikation Habichtstraße 41 22305 Hamburg Tel.: 040 / 8 00 04 63-35 Fax: 040 / 8 00 04 63-43 doerthe.zurmoehle@hamburg-media.net www.hamburg-media.net Presseansprechpartner FAKTOR 3 AG Benjamin Lilie Kattunbleiche 35 22041 Hamburg Tel.: 040 / 67 94 46-81 Fax: 040 / 67 94 46-11 b.lilie@faktor3.de www.faktor3.de dpa-infocom GmbH Katja Ostrowsky Innovation Manager Mittelweg 38 20148 Hamburg Tel.: 040 / 41 13-32 92 8 Fax: 040 / 41 13-32 64 6 katja.ostrowsky@dpa-info.com www.dpa-info.com Pressekontakt: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH Pressesprecher Justus Demmer Telefon: 040 / 4113 - 32510 demmer.justus[at]dpa.com Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: