dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

dpa gründet Multimedia-Tochter

Hamburg (ots) - Die dpa Deutsche Presse-Agentur fasst ihre Multimedia-Aktivitäten in einem neuen Tochterunternehmen zusammen. Die dpa-info.com GmbH soll künftig die Online-Dienste der Agentur produzieren und neue Web-Angebote entwickeln. Das gab dpa nach der Sitzung des Aufsichtsrats am Donnerstag in Hamburg bekannt. "Wir hoffen, auf diese Weise noch flexibler und dynamischer auf die Herausforderungen der neuen Internet-Märkte antworten zu können", erläuterte Walter Richtberg, Vorsitzender der dpa-Geschäftsführung. Richtberg wird auch die Geschäfte der dpa-info.com führen. Redaktionsleiter ist Christoph Dernbach (39), für Marketing und Produktentwicklung ist Meinolf Ellers (38) zuständig. Unter dem neuen Dach baut die Agentur ihr Online-Angebot deutlich aus. Nach den Multimedia-Diensten dpa-Online, dpa-Online light und dem Ratgeber-Modul ServiceLine können die Internet-Kunden der dpa von jetzt an auch den Sport-Kanal SportsLine und das Unterhaltungsangebot StarLine für ihre Web-Sites beziehen. Zum Angebot zählen ebenso Sonderproduktionen für die sportlichen Höhepunkte dieses Sommers mit der Fußball-Europameisterschaft und den Olympischen Spielen in Sydney. Die neuen Internet-Angebote werden auf einem hochmodernen Multimedia-Produktionssystem hergestellt. Das von dpa mitentwickelte Programm CoreMedia 3.0 des Hamburger Software-Hauses Higher Order kann die unterschiedlichsten Inhalte der Nachrichtenagentur wie Text, Bild, Grafik oder Audio verknüpfen. dpa und Higher Order sind seit 1999 Entwicklungspartner. Die Deutsche Presse-Agentur ist mit ihrem vor drei Jahren gestarteten Dienst dpa-Online Marktführer für deutschsprachige Nachrichten im Internet. Die 1999 gegründete Tochterfirma dpa-AFX GmbH (Frankfurt/Main) ist in Deutschland zugleich die führende Agentur für Finanz- und Wirtschaftsinformationen im Netz. "Das Internet verändert die Nachrichtenmärkte in rasanter Geschwindigkeit", sagt Walter Richtberg. "Darauf haben wir uns frühzeitig eingestellt. Das hohe Innovationstempo werden wir beibehalten. Wir haben noch viele Ideen." Die Agentur sehe sich auch im "Sekunden-Rhythmus des Internets" in der Pflicht, Maßstäbe für Nachrichten-Qualität zu setzen. "Wir wollen auch hier Nachrichten anbieten, nach denen man sich richten kann." ots Originaltext: dpa Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Wolfgang Duveneck, dpa Presse und Kommunikation Tel. (040) 4113-2510 E-Mail: Duveneck@hbg.dpa.de Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: