MSH Medical School Hamburg

Weiter auf Wachstumskurs
MSH Medical School Hamburg erweitert Hochschulcampus

Weiter auf Wachstumskurs / MSH Medical School Hamburg erweitert Hochschulcampus
Weiter auf Wachstumskurs / Die MSH Medical School Hamburg in der Hafencity bleibt weiterhin auf Wachstumskurs und erweitert ihren Hochschulcampus zwischen Elbe und Speicherstadt. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/82105 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter ...

Hamburg (ots) - Die MSH Medical School Hamburg in der Hafencity bleibt weiter auf Wachstumskurs. Die Bachelor- und Masterstudiengänge der 2009 gegründeten Hochschule werden so intensiv nachgefragt, dass der Hochschulcampus um ein drittes Gebäude erweitert wird. Die mittlerweile 2.000 Studierenden der privaten, staatlich anerkannten Hochschule erhalten mit den großzügigen Räumlichkeiten Am Sandtorkai 37 (Humboldt-Haus) weiterhin topmoderne Studienbedingungen und prägen die junge, dynamische und zukunftsorientierte Hafencity entscheidend mit.

Der neue Campus »Family, Child and Social Work and Therapeutic Sciences« zwischen Elbe und Speicherstadt, mit Blick auf das Kehrwiederfleet, bietet auf 2.000 Quadratmetern zahlreiche Seminarräume, Computerräume sowie Gymnastik- und Bewegungsräume. Auf einem gemeinsamen Campus werden die Studiengänge der Departments »Family, Child and Social Work» (Soziale Arbeit, Transdisziplinäre Frühförderung) und die berufsbegleitenden Bachelorstudiengänge des Departments »Therapeutic Sciences» (Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie) vereint.

Der neue Campus stellt eine erstklassige Infrastruktur für optimale Lehr- und Forschungsbedingungen bereit und bietet Studierenden und Lehrkräften der Hochschule eine einzigartige Lernatmosphäre. Highlights sind der 200 Quadratmeter große Bewegungsraum mit einer Kletterwand sowie die eigene Werkstatt mit Werkbank und Brennofen, in der die Studierenden im Rahmen der praktischen Ausbildung handwerklich arbeiten können.

Die Herausforderungen im Gesundheitswesen fordern eine fachübergreifende Herangehensweise aller beteiligten Akteure und die Bereitschaft zur engen Zusammenarbeit der verschiedenen Berufsgruppen. Das Profil der MSH, University of Applied Sciences and Medical University, ist deshalb von einem durchgängig interdisziplinären Anspruch geprägt. Ilona Renken-Olthoff, Gründerin und Geschäftsführerin der MSH: "Ich freue mich sehr, dass wir unseren Leitgedanken, die interdisziplinäre Ausbildung von Health Professionals, auf dem neuen fakultäts- und studiengangsübergreifenden Campus weiter verfolgen können."

Im August 2016 wird zusätzlich das Institut für praxisorientierte Weiterbildung (IPW), Berufsfachschule für Physiotherapie und Ergotherapie, die neuen Räumlichkeiten im Humboldt-Haus in der Hafencity beziehen. Weil der Bedarf an akademisch qualifizierten Therapeuten stetig zunimmt, erhalten dort Auszubildende der Ergotherapie und Physiotherapie die Möglichkeit, parallel zur Ausbildung an der MSH zu studieren und in nur einem zusätzlichen Jahr den Bachelorabschluss zu erlangen. Durch die direkte räumliche Nähe zur MSH können so die Synergien optimal genutzt werden.

Über die MSH Medical School Hamburg

Die MSH Medical School Hamburg, University of Applied Sciences and Medical University, ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule in der Freien und Hansestadt Hamburg mit Sitz in der Hafencity. Sie wurde 2009 von der Geschäftsführerin Ilona Renken-Olthoff mit der Fakultät Gesundheit als Fachhochschule gegründet und startete 2010 mit sechs Studiengängen. Seitdem erweiterte sich das Studienangebot an der Fakultät Gesundheit auf elf Bachelor- und fünf Masterstudiengänge, die sich durch einen hohen Praxisbezug auszeichnen. 2013 wurde die Fakultät Humanwissenschaften mit dem Status einer wissenschaftlichen Hochschule, die einer Universität gleichgestellt ist, staatlich anerkannt. An dieser Fakultät werden ein Bachelor- und sechs Masterstudiengänge angeboten. Die Akkreditierung der Studiengänge durch die AHPGS ist der MSH dabei besonders wichtig und gewährleistet ein Höchstmaß an Qualität und Transparenz.

Pressekontakt:

MSH Medical School Hamburg | Am Kaiserkai 1 | 20457 Hamburg 
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Valerie Landau
Tel: 040 / 36 12 264 9165
Mail: valerie.landau@medicalschool-hamburg.de
http://www.medicalschool-hamburg.de/
facebook.com/MSHMedicalSchoolHamburg
Original-Content von: MSH Medical School Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MSH Medical School Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: