Hirsch Servo AG

EANS-Adhoc: HIRSCH Servo AG
Mehrheitsaktionär Herz Beteiligungs Ges.m.b.H. erhöht Eigenkapitalquote des HIRSCH Servo Konzerns auf 38 %


--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Sonstiges
09.10.2014


Der Lifemotion S.A., einer 100 %-igen Tochtergesellschaft der Herz Beteiligungs
Ges.m.b.H. (FN 69299 k), Sonnleiten 10, 2371 Hinterbrühl, Österreich, stehen
gemäß einer am 23.12.2013 mit den Kernbanken der HIRSCH Servo AG geschlossenen
Vereinbarung - nach Erfüllung sämtlicher Bedingungen - seit 1.6.2014 nachrangig
gestellte Kredit- und Darlehensforderungen gegen die HIRSCH Servo AG und mit
dieser verbundene Unternehmen im Gesamtbetrag von EUR 24.000.000 zu. Die
Lifemotion S.A. hat gegenüber der HIRSCH Servo AG bereits am 5.5.2014 eine
Erklärung abgegeben, mit welcher die Lifemotion S.A. mit Wirkung zum 1.6.2014
von diesen Kredit- und Darlehensforderungen einen Teilforderungsbetrag im Ausmaß
von EUR 5.000.000 in ein unbefristetes Gesellschafterdarlehen, bei dem sowohl
die Zinsen- als auch die Tilgungszahlungen grundsätzlich alleine im Ermessen der
HIRSCH Servo AG liegen, umgewandelt hat, wodurch dieser Teilforderungsbetrag zu
IFRS Eigenkapital wurde.

Die Lifemotion S.A. hat am 8.10.2014 eine weitere Erklärung gegenüber der HIRSCH
Servo AG abgegeben, mit der die restlichen, nachrangig gestellten Kredit- und
Darlehensforderungen in Höhe von EUR 19.000.000 ebenfalls in ein unbefristetes
Gesellschafterdarlehen umgewandelt werden, wodurch auch dieser
Teilforderungsbetrag zu IFRS Eigenkapital wird.

Mit dieser Maßnahme hat die Herz Beteiligungs Ges.m.b.H. - über Ihre 100 %-ige
Tochtergesellschaft Lifemotion S.A. - als starker industrieller Partner und als
stabiler Kernaktionär der HIRSCH Servo AG die Eigenkapitalquote des HIRSCH Servo
Konzerns auf ca. 38 % angehoben und unterstützt damit das Management bei der
weiteren Umsetzung der Wachstumsstrategie und den dazu notwendigen
Investitionsvorhaben. Darüber hinaus wird damit gegenüber allen Kunden und
Lieferanten des HIRSCH Servo Konzerns - als weitere vertrauensbildende Maßnahme
- ein deutliches Zeichen von Stabilität gesetzt.

Der nächste Finanztermin ist der 31.10.2014 mit dem Bericht zum Jahresergebnis
2013/14.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung
================================================================================
*Die HIRSCH Servo Gruppe ist der EPS-Spezialist an der Wiener Börse mit
Produktionsstandorten in Österreich, Ungarn, Polen, Slowakei, Italien und
Rumänien. EPS-Produkte (EPS steht für expandierbares Polystyrol und ist besser
bekannt unter dem Markennamen Porozell®) unterstützen u.a.
Energieeinsparungsmaßnahmen und ermöglichen nachhaltiges und ökologiegerechtes
Wachstum. Die vielfältigen Anwendungsgebiete reichen von Verpackungen,
Technischen Formteilen, Gebäudeisolierungen, Systemplatten für Fußbodenheizungen
und Systembausteinen bis hin zu Thermozell® Leichtbeton-Produkten und
Transportpaletten.

Rückfragehinweis:
Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:
Michaela Andritsch, Tel:  0676/5784006,  
E-Mail:  michaela.andritsch@hirsch-gruppe.com
www.hirsch-gruppe.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    HIRSCH Servo AG
             Glanegg 58
             A-9555 Glanegg
Telefon:     +43(0)4277 2211 120
FAX:         +43(0)4277 2211 170
Email:    investor@hirsch-gruppe.com
WWW:      www.hirsch-gruppe.com
Branche:     Verarbeitende Industrie
ISIN:        AT0000849757
Indizes:     WBI, Standard Market Auction
Börsen:      Freiverkehr: Berlin, Stuttgart, Geregelter Freiverkehr: Wien 
Sprache:    Deutsch
 

 

 

Original-Content von: Hirsch Servo AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hirsch Servo AG

Das könnte Sie auch interessieren: