Dipexium Pharmaceuticals

Dipexium Pharmaceuticals bringt 1,4 Million US-Dollar bei Privatemission auf

New York (ots/PRNewswire) - Dipexium Pharmaceuticals gab heute bekannt, einen Bruttogesamterlös in Höhe von 1,4 Millionen US-Dollar bei einer Privatemission im Zusammenhang mit seinen Mitgliedsanteilen der Klasse A an mehreren Abschlusstransaktionen erzielt zu haben, und zwar beginnend mit dem Erstabschluss am 23. Juli 2010. Die Mitgliedsanteile der Klasse A wurden vom Unternehmen zu einem Preis von 50 US-Dollar je Mitgliedsanteil der Klasse A angeboten und enthielten einen Optionsschein zum Kauf der Hälfte eines Mitgliedsanteils der Klasse A zu einem Wandelpreis von 60 US-Dollar je Aktie. Die Optionsscheine sind unbeschränkt über einen über einen Fünfjahreszeitraum ab Schlusstermin ausübbar.

"Diese Mittel werden es dem Unternehmen ermöglichen, eine Klärung mit den US-amerikanischen Aufsichtsbehörden zu erzielen. Dabei geht es um den klinischen Weg der Wiedervorlage unseres Antrags auf Genehmigung von Pexiganan, unserem topischen antibiotischen Produktkandidaten zur Behandlung von Patienten mit leichtem diabetischen Fusssyndrom (DFS) und um die Fortführung bedeutender Fortschritte hin zum Abschluss der Formeländerungen von Pexigananazetat, um zuvor festgestellte Bedenken hinsichtlich cGMP aufzugreifen", so David P. Luci, Mitbegründer & geschäftsführender Teilhaber.

Das Angebot der Mitgliedsanteile und Optionsscheine der Klasse A, die vom Unternehmen offeriert wurden, erfolgte dabei gemäss einer Freistellung von der Registrierung nach dem Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung.

Diese Pressemitteilung versteht sich nicht als Angebot zum Verkauf oder Ausschreibung eines Angebots zum Kauf. Zudem soll keinerlei Verkauf der Wertpapiere in Staaten oder Rechtssystemen stattfinden, in denen Angebote, Ausschreibungen oder Verkäufe dieser Art vor der Registrierung oder Qualifizierung nach den Wertpapiergesetzen dieses Staates oder Rechtssystems unrechtmässig wären.

Über Dipexium:

Dipexium Pharmaceuticals, LLC ist ein aufstrebendes Biopharmaunternehmen, das ursprünglich gegründet wurde, um die Entwicklung und Kommerzialisierung von Pexiganan, einem neuartigen, antiinfektiösen Mittel mit Kleinpeptiden, abzuschliessen und in die Wege zu leiten. Pexiganan wurde als topische Creme formuliert. Auf Grundlage der Zusammenstellung klinischer Daten von bislang über 1.100 evaluierbaren Patienten sind wir der Auffassung, dass Pexiganan zur Behandlung von Patienten mit leichtem diabetischem Fusssyndrom indiziert sein wird, einem Gebiet mit erheblich ungedecktem medizinischem Bedarf. Trotz beschränkter Mittel, die zum Abschluss der klinischen Entwicklung erforderlich sind, glaubt die Geschäftsführung, dass Pexiganan ein jährliches Spitzen-Umsatzpotential von Hunderten Millionen US-Dollar in den USA und, getrennt hiervon, in Europa besitzt.

Dipexium wurde von Robert J. DeLuccia und David P. Luci mitbegründet. Diese Pharma-Führungskräfte haben zusammen über 50 Jahre Erfahrung in der Gesundheitsbranche vorzuweisen.

Für zusätzliche Informationen über Dipexium Pharmaceuticals besuchen Sie bitte: http://www.dipexiumpharmaceuticals.com

KONTAKT: David P. Luci, Dipexium Pharmaceuticals, LLC, +1-917-533-1469

Pressekontakt:

CONTACT: David P. Luci, Dipexium Pharmaceuticals, LLC,
+1-917-533-1469

Original-Content von: Dipexium Pharmaceuticals, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Dipexium Pharmaceuticals

Das könnte Sie auch interessieren: