Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe

Luftwaffensoldaten bei Unfall in der Eifel verletzt -Aktualisierung Anzahl und Zustand Verletzter

Berlin (ots) - Bei Laubach in der Eifel ist am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr ein Auto in eine Gruppe marschierender Bundeswehrsoldaten gefahren.

Sieben Soldaten im Alter zwischen 18 und 26 Jahren wurden bei dem Unfall verletzt, zwei davon schwer.

Drei haben mittlerweile die Krankenhäuser verlassen. Zwei sollen im Laufe des Abends in die ambulante Behandlung nach Büchel zurückkehren. Ein leicht bis mittelschwer verletzter Soldat sowie ein schwer verletzter Soldat befinden sich nach wie vor im Bundeswehrzentralkrankenhaus in Koblenz. Beide im stabilen Zustand.

Pressekontakt:

Rückfragen bitte an:

Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe
Telefon: 030/3687-3931
Außerhalb der Bürostunden: 0172/2913666
E-Mail: pizlwpresse@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe

Das könnte Sie auch interessieren: